iPhone XS max - FaceID defekt, Apple Store muss es in Zentrallager einsenden

Diskutiere das Thema iPhone XS max - FaceID defekt, Apple Store muss es in Zentrallager einsenden im Forum iPhone. Hallo zusammen, leider ist bei o.g. Gerät die FaceID-Sensorik defekt. Hatte dazu mit dem...

  1. Sandman78

    Sandman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    02.12.2009
    Hallo zusammen,

    leider ist bei o.g. Gerät die FaceID-Sensorik defekt. Hatte dazu mit dem Support telefoniert, welcher mir sagte, der schnellste Weg sei, in einen Store zu fahren. Die würden dann schauen, ob Feuchtigkeit oder ein Sturz dafür verantwortlich ist. Wenn dies nicht der Fall sein, bekäme ich ein Austauschgerät. Also bin ich gestern nach Oberhausen gefahren. Feuchtigkeit und Sturz wurden ausgeschlossen. Trotzdem wurde mir kein Austauschgerät ausgehändigt, sondern gesagt, dass das Gerät in das Zentrallager eingesendet werden muss. Dauer bis zu 2 Wochen! Mein Gerät ist jetzt fast genau 3 Wochen aus der Garantie raus. Ist dass das normale Vorgehen? Dauert es wirklich 2 Wochen? Habe leider kein Ersatzgerät mehr und war gestern Abend ziemlich verärgert, da es bis Oberhausen 120km sind.

    Wie sind eure Erfahrungen damit?

    Grüße
     
  2. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    4.084
    Zustimmungen:
    1.258
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Dann freu dich lieber, dass man dir noch kulanterweise noch einen Austausch angeboten. Ärgerlich, dass es länger dauert, aber das würde ich in Kauf nehmen.
     
  3. helmut48

    helmut48 Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    02.06.2015
    Was bedeutet denn Austauschgerät? Ein gebrauchtes oder neues?
     
  4. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.692
    Zustimmungen:
    6.907
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Bei Apple normalerweise Refurbished Geräte.
     
  5. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    1.135
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Was für ne Rolle spielt das ?
     
  6. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    2.154
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Wo hast Du denn gekauft, bzw wer war der Verkäufer.
    Du hast gegenüber dem Verkäufer 2 Jahre Anspruch auf Gewährleistung/Sachmängelhaftung.
    Bei original bai Apple gekauften Geräten bekommst Du 2 Jahre ohne Probleme alles ersetzt.

    Bei einem Iphone hättest Du dir die Fahrerei nach Oberhausen sparen können, einfach
    über den Support das Problem melden und das Gerät zu Hause abholen lassen.
    Dann geht es in die tschechische Republik und nach 3 Tagen hast Du ein repariertes
    oder optisch nagelneues Austauschgerät mit neuer Batterie in den Händen.
     
  7. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    834
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Ich gehe davon aus. dass er mit den "3 Wochen aus Garantie" diesen Zeitraum gemeint hat....
     
  8. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    2.154
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Mit Sicherheit nicht, da es das Iphone XS erst seit gut einem Jahr gibt.
    Er wird also die 12 Monate Garantie gemeint haben, die Apple zusätzlich gibt.
     
  9. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.994
    Zustimmungen:
    827
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Apple gibt die nicht zusätzlich. Das ist die von Apple gebotene Garantie. Die in Deutschland festgesetzte Gewährleistung wird dadurch ja nicht ersetzt.
     
  10. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    2.154
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    ????
    Gesetzlich gibt es 24 Monate Gewährleistung.
    Apple gibt zusätzlich dazu 12 Monate Garantie
    Garantie ist eine freiwillige zusätzliche Leistung, die der Gestzgeber nicht vorschreibt.
     
  11. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    4.084
    Zustimmungen:
    1.258
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Dass sich Apple bei der Auslegung der Gewährleistung recht großzügig zeigt ist zwar bekannt. Aber gesetzlichen Anspruch auf eine garantieähnliche Leistung hast du nicht.

    Wenn du also ab dem 7. Monat Gewährleistungsansprüche ggü. Apple geltend machen möchtest, musst du unter Umständen nachweisen, dass der Mangel bereits bei der Übergabe vorgelegen hat. Kannst du das nicht und der Fehler fällt nicht unter die freiwillige Garantie, stehst du da.
     
  12. Kibitz

    Kibitz Mitglied

    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    21.11.2007
    Nicht zusätzlich, sondern Apple gibt 12 Monate Garantie ab Kaufdatum. Trotzdem hast du 2 Jahre Gewährleistung. Wenn du direkt im Apple Store gekauft hast, kannst du diesen Gewährleistungsanspruch gegenüber Apple gerichtlich durchsetzen. Zuerst Frist für Reparatur setzen, wenn die verstreicht, zum nächtsen Amtsgericht gehen, zu einem der Rechtspfleger gehen, den Fall schildern und einen Antrag auf Erlass eines gerichtlichen Mahnbescheides stellen. Kostet ca. Euro 60,-- muss aber letztlich Apple dir erstatten.
     
  13. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    1.256
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Doch zusätzlich, weil die Garantie praktisch mehr wert ist. Durch die Beweislastumkehr ist die Gewährleistung quasi überall außer bei Apple und Miele für die Füße.
     
  14. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.692
    Zustimmungen:
    6.907
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Und wer bezahlt dann das nötige Gutachten um zu beweisen dass der Fehler bereits bei Kauf bestand?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...