iPhone XS MAX - Bluetooth/WiFi funktioniert nicht richtig

estikei

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
196
Hi,

ich habe ein XS MAX, neuester Softwarestand, mit Fernverwaltung mittels meiner Firma über VMWARE Hub.

Das Gerät verhält sich seit ich es habe völlig anders als bisherige iPhones, in der Hinsicht auf Bluetooth Verbindungsqualität.

Beispiele, wenn ich das Handy in der Hosentasche habe:
  • Bluetooth im Auto stockt
  • Freisprecheinrichtung im Auto ist so schlecht, dass mich Leute nicht verstehen können
  • Apple Watch verliert die Verbindung zum Telefon

Beispiele, wenn ich das Handy auf dem Tisch liegen habe:
  • Etwa 2m Abstand, dann verliert die Apple Watch die Verbindung
  • AirPods Pro gehen über ca. 5m
  • Bluetooth Lautsprecher über ca. 1m
  • iPhone verliert die WiFi Verbindung (je nach Ort im Haus), das iPad hat vollen Saft, auch das iPhone X meiner Frau hat Verbindung

Mit meinem vorherigen iPhone X war das nie ein Thema. Die Apple Watch ging auch im nächsten Raum noch, ebenso wie Bluetooth Lautsprecher oder die Freisprecheinrichtung im Auto tadellos funktionierte.

Ich habe das Telefon bereits neu aufgesetzt (komplett, nicht über Backup).

Das Einzige, was mir noch einfällt ist die Fernverwaltung - aber die war vorher auch nie ein Problem.

Mein Gedanke dazu: Eventuelll ist die Antenneneinheit für Bluetooth/WiFi defekt. Allerdings denke ich dabei, dass es ein 1/0 Verhalten ist. Entweder es geht, oder es geht eben gar nicht. Nur so ein Bisschen - das ist seltsam.

Hat jemand dazu Erfahrungen oder vielleicht Tipps?

Ich habe für das Gerät eine Friendsurance Handyversicherung - aber was machen die wohl... Schalten Bluetooth und W-Lan ein und sagen "Geht doch". Für mich eine wichtige Lektion: das nächste Gerät nur noch mit AppleCare.

Danke
Stefan
 

hr47

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.670
Hi,

ich habe ein XS MAX, neuester Softwarestand, mit Fernverwaltung mittels meiner Firma über VMWARE Hub.

Das Gerät verhält sich seit ich es habe völlig anders als bisherige iPhones, in der Hinsicht auf Bluetooth Verbindungsqualität.

Beispiele, wenn ich das Handy in der Hosentasche habe:
  • Bluetooth im Auto stockt
  • Freisprecheinrichtung im Auto ist so schlecht, dass mich Leute nicht verstehen können
  • Apple Watch verliert die Verbindung zum Telefon

Beispiele, wenn ich das Handy auf dem Tisch liegen habe:
  • Etwa 2m Abstand, dann verliert die Apple Watch die Verbindung
  • AirPods Pro gehen über ca. 5m
  • Bluetooth Lautsprecher über ca. 1m
  • iPhone verliert die WiFi Verbindung (je nach Ort im Haus), das iPad hat vollen Saft, auch das iPhone X meiner Frau hat Verbindung

Mit meinem vorherigen iPhone X war das nie ein Thema. Die Apple Watch ging auch im nächsten Raum noch, ebenso wie Bluetooth Lautsprecher oder die Freisprecheinrichtung im Auto tadellos funktionierte.

Ich habe das Telefon bereits neu aufgesetzt (komplett, nicht über Backup).

Das Einzige, was mir noch einfällt ist die Fernverwaltung - aber die war vorher auch nie ein Problem.

Mein Gedanke dazu: Eventuelll ist die Antenneneinheit für Bluetooth/WiFi defekt. Allerdings denke ich dabei, dass es ein 1/0 Verhalten ist. Entweder es geht, oder es geht eben gar nicht. Nur so ein Bisschen - das ist seltsam.

Hat jemand dazu Erfahrungen oder vielleicht Tipps?

Ich habe für das Gerät eine Friendsurance Handyversicherung - aber was machen die wohl... Schalten Bluetooth und W-Lan ein und sagen "Geht doch". Für mich eine wichtige Lektion: das nächste Gerät nur noch mit AppleCare.

Danke
Stefan
Hier scheint tatsächlich ein Hardware-Defekt vorzuliegen. Was ich trotzdem mal testen würde: iPhone komplett neu aufsetzen und dann keine 3rd Party Apps installieren (auch nicht VMWARE, Option "als neues iPhone konfigurieren" nutzen), alles auf den vorgeschlagenen Standard-Einstellungen lassen und dann testen, ob die Verbindungsabbrüche bei BT/Wlan noch immer auftreten.
Falls ja, würde ich die Option Handyversicherung nicht ungenutzt lassen und hier zumindest auf einem Gerätetausch bestehen.
Und auch Apple bleibt eine Support-Option, die man auch dann, wenn man kein Care hat, nicht gleich ausschließen muss. Erstmal nachfragen und Optionen anbieten lassen - du wirst doch hier noch in der Garantie sein, oder? Eine weitere Option könnte ein Apple certified Partner sein, der Reparaturen oft billiger als Apple selbst anbietet und vielleicht auch sehr günstig / kostenlos eine Diagnose durchführt.
Den Tausch kannst du dann auch in freien Werkstätten durchführen lassen - häufig nur für einen Bruchteil des Apple-Preises.
Du siehst also, Optionen gibt es noch einige.
 

estikei

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
196
Update: habe mir ein neues iPhone gekauft. Nun funktioniert alles perfekt. Seltsamer Hardwaredefekt!
 
Oben