iPhone XR, was meint Ihr?

Diskutiere das Thema iPhone XR, was meint Ihr? im Forum iPhone.

  1. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    811
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ich würde es nicht ganz so hart ausdrücken aber ich finde 3D Touch ähnlich überflüssig und vor allem nicht intiutiv.
    Mit der Taschenlampe habe ich trotz festem Drücken permanent Probleme gehabt, allerspätestens beim Ausschalten.

    Zurück zum X(r), ja es hat ein LCD statt OLED. Das bedeutet für mich es hat statt eines überragend gutem Display
    nur ein sehr gutes Display. Für mich wäre dies absolut ausreichend. Ob der Rahmen aus Edelstahl oder eloxiertem Aluminium
    ist, wird die meisten Benutzer auch wenig interressieren, vor allem da es zu 95% in einer Hülle steckt.
    Ich finde jedoch den Edelsathlrahmen meines Iphone X zu rutschig, und habe Angst dass es mir runterfällt.
    Deshalb habe ich das dicke Iphone X in eine noch dicker machende Apple Leder Hülle gesteckt.
    Die Vorgänger 6s,7 und 8 habe ich schlank und schön ohne Hülle genutzt.

    Jetzt bin ich auf das Xr gespannt, und werde mir wahrscheinlich eins holen um mal zu testen ob
    es durch das Aluminium auch besser in der Hand liegt, dazu noch ein schnelleres Face Id als beim X.

    Im übrigen bin ich der Meinung dass das Preis/Leistungs Verhältnis beim Xr eindeutig besser ist als beim Xs (Verglichen 256 GB zu 256 GB)
     
  2. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    6.464
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Du hast halt einfach mal keine Ahnung und außerdem ist deine Frisur voll doof!!!1!1!

    3D Touch ist für mich - neben iOS - eins der letzten Alleinstellungsmerkmale von iPhones.

    • Quicklook
    • Durch Texte scrollen und gleichzeitig punktgenau markieren
    • Schnellzugriff auf App-Features (bspw Dokument Instant scannen beim Forcetouch auf Notizen-App)
    Apples Hardware hinkt für mich nun schon seit geraumer Zeit den anderen hinterher. iOS bringt’s. Wenn sie 3D Touch jetzt auch wieder fallen lassen dann hab ich halt noch nen Grund weniger :D
     
  3. MarcNRW

    MarcNRW Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Verstehe das Problem nicht. Wer 3D Touch behalten will behält entweder a) sein altes iPhone oder holt sich b) nen aktuelles Xs (max).
     
  4. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    564
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Ich glaube die Befürchrung ist eher, dass 3D Touch auf kurz oder lang aus allen neuen iPhone-Modellen rausfliegt.
     
  5. aerric

    aerric Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    02.01.2006

    Die "Trackpad-Funktion" gibt es seit iOS12 auf allen Geräten so wie ich das sehe (lange auf die Leertaste tippen).

    Kurz wegen dem Display: Habe die Tage mal das Display meines IP8 mit dem X verglichen und meiner Meinung nach sieht man nur einen Unterschied wenn man sich das Teil direkt vor die Nase hält oder sehr kontrastreiche Bilder anschaut. Klar besser, aber im Alltagsgebrauch kein riesen Unterschied - zumal die Helligkeit ja identisch ist. Das XR-Display wäre mir persönlich ausreichend bei der prognostizierten Akkulaufzeit des XR gegenüber dem X(s) (auch dank der wenigen Pixeln die geschoben werden müssen!) .

    Dennoch ist der Preis von 850.- schon massiv.. aktuell teste ich ein Pocophone F1 für 300.- mit den Tecspecs eines Galaxy S9. Mal sehen ob es dabei bleibt - wenn nicht muss doch das XR bei ;-)
     
  6. rembaz

    rembaz Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    15.06.2010
    Schwarz ist einfach schwarz bei OLED. Das war am wichtigsten für mich. Hat mich immer bei vorherigen iPhones gestört dass man gut sehen konnte was ist Display und was ist Vorderseite.
     
  7. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    1.515
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Darf ich mal fragen, ob die von dir angesprochenen Personen eine Watch besaßen? Ich nutze 3D Touch nämlich auf dem iPhone deutlich intensiver, seitdem ich eine Watch trage, weil es dort ein durchaus gern genutztes Feature ist. Und daher teste ich auch oft auf meinem iPhone X, was denn mit 3D Touch geht. Eine App, bei der das sehr gut umgesetzt ist, ist Pocket Informant. Da erscheint z.B. beim festen Drücken auf einen Termin ein schönes Auswahlrad - vergleichbar mit dem Surface Dial von Microsoft -, über das ich weitere Befehle ausführen kann. Das geht zwar in den meisten Fällen auch ohne 3D Touch, dann aber umständlicher.

    PI.png

    Oder nehmen wir das Kontrollzentrum. Da finde ich 3D Touch super, um mal eben schnell mit der Kamera einen QR-Code aufnehmen zu können oder um das Auswahlfeld für die Funkdienste zu erweitern.

    Ich hoffe nicht, dass Apple 3D Touch aufgeben wird.
     
  8. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    6.464
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Aber ohne Markierungsfunktion AFAIK.
     
  9. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    564
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Geht schon, dafür muss man dann mit einem zweiten Finger tippen (und loslassen). Verlassen kann man den Modus dann allerdings nur, wenn man wieder neu anfängt, also den Trackpad-Modus verlässt.

    Geht natürlich und ist eine gute Lösung für Geräte ohne 3D Touch (iPhone 5S/6/SE/Touch 6G), aber mit ist es einfach schneller und besser in der Handhabung. Wie an so vielen Stellen.
     
  10. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    2.247
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Genau weiß ich es nicht, aber mindestens vier Freunde haben eine Watch (davon allerdings nur einer ein X, die irgendwas zwischen 6s und 8 und somit ebenfalls iPhones mit 3D Touch). Mir war gar nicht bekannt, dass es diese Funktion auch bei der Watch gibt. Denen wahrscheinlich auch nicht, deshalb wird es auch nicht genutzt. Und die von dir erwähnte erweiterte Funktionalität ist zwar nett, dagegen sage ich auch gar nichts. Aber sie ist genauso auch mit einem langen Tipp auf ein Element umsetzbar, was Apple mit dem iPhone Xr bewiesen hat. Es ist also gar nicht nötig fest auf dem Display rumzudrücken weil es auch anders und aus meiner persönlichen Sicht deutlich intuitiver geht. Vor allem ist es noch nicht mal von Apple selbst stringent und konsequent durchgezogen:
    • Drücke ich auf dem Homescreen fest auf das Icon der Uhr kommen drei Optionen: Create Alarm, Start Stopwatch, Start Timer. Mache ich dasselbe im Kontrollzentrum passiert: nix, absolut gar nix.
    • Drücke ich fest auf die Telefon-App, habe ich zwei Optionen die Kontakte betreffend: Create New Contact und Search Contacts. Drücke ich fest auf die Kontakte-App gibt es nur Create New Contact
    Genau deshalb nutze ich diese erweiterte Funktionalität einfach nie. Nicht nur ist es unnatürlich seine Hand zu verkrampfen um fest auf ein Display zu drücken (mir stellen sich dabei jedes Mal die Nackenhaare auf) noch dazu ist es eine inkonsequente Glückssache. Klassisches "hit & miss".

    @Dextera, zum Thema Quicklook: das hab ich noch nie kapiert. Wofür soll es gut sein, einen Link oder irgendwelche anderen Inhalte in einem kleinen Popupfenster "vorzuladen" dessen Anzeige noch dazu davon abhängt, dass ich den Druck konstant halte und nicht nachlasse (dann verschwindet es) oder fester werde (dann lädt es komplett)? Dauert genauso lang wie sie einfach anzutippen und im Vollbild darzustellen, was habe ich davon sie in einem verkleinerten Fenster darzustellen, dabei konstant Druck auf das Display auszuüben und die Hand zu verkrampfen? Die Möglichkeit direkt Funktionen aus einer Anwendung heraus aufzurufen (z.B. direkt die Frontkamera beim Start der Kamera) kann ja durchaus nützlich sein, das will ich gar nicht bestreiten. Aber gerade Quicklook finde ich irgendwie herrlich sinnlos (oder ich bin dafür einfach zu doof, das will ich an der Stelle nicht ausschließen). Das Platzieren des Cursors in Texten habe ich 3-4x probiert und dann wieder entnervt aufgegeben, weil der Cursor viel zu empfindlich reagiert und sich in einigen Anwendungen nur zeichenweise horizontal bewegt und nicht vertikal (z.B. WhatsApp oder Messages), in anderen dagegen frei bewegen lässt (z.B. Notizen) und in wieder anderen sich zwar bewegen lässt, beim loslassen aber zurückspringt (z.B. Reminders). Also auch hier wieder mal herrlich inkonsequent.
     
  11. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    6.464
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Keine Ahnung was du für ein Gerät hast - aber ForceTouch reagiert hier bereits bei recht leichtem drücken. Da verkrampft nix ... aber es gibt ja auch Leute die sind körperlich fix und alle wenn ein MacBook 100g mehr wiegt :D ;)

    Wenns Leute nicht brauchen ist das okay. Ich will’s nicht mehr hergeben. Auch die Einstellmöglichkeiten im Kontrollzentrum find ich gut - und bisher alle Mitteilungen auf einmal zu schließen mit einem ForceTouch auf das X hat Zeit erspart.
     
  12. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    1.515
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    @mj:

    Ich gebe dir ja Recht, dass 3D Touch von Apple zum Teil inkonsistent umgesetzt ist. Zum Teil liegt es wohl auch daran, dass an unterschiedlichen Software-Lösungen unterschiedliche Entwickler sitzen, die sich nicht immer absprechen und es wohl auch kein konsequentes Controlling gibt. Sowas passiert bei größeren Unternehmen mit unterschiedlichen Entwicklungsabteilungen und Business Units leider durchaus häufiger.

    Im folgenden Punkt könnte es aber eine einfache Erklärung geben:

    Auf dem Homescreen hast du nur ein einziges Icon für die Uhren App. Im Kontrollzentrum kannst du dagegen für die Uhr, den Timer und die Stoppuhr separate Icons einbinden, so dass es dort eigentlich keinen Sinn machen würde, per 3D Touch auf das Uhren-Icon auch noch die anderen beiden Funktionen aufrufen zu können. Bei der Taschenlampe finde ich es z.B. ganz nützlich, dass man mit 3D Touch auf das Icon eine Dimmstufe auswählen kann, während die normale Berührung sofort das Licht ein- bzw. ausschaltet. Lange Taps gibt es im Konrollzentrum nicht, um ein versehentliches Aktivieren der Kurztap-Funktion zu vermeiden. Ich finde die Umsetzung von 3D Touch im Kontrollzentrum daher durchaus sinnvoll.

    Das man sich bei einem 3D Touch die Hand verkrampft, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. In der Regel genügt ein leichterer aber bestimmter Druck, der zudem auch noch eine grafische Animation einleitet, die auf die 3D-Touch-Funktion hinweist. Zumindest ist das beim iPhone X so.

    Bei der Watch lassen sich viele Funktionen ohne 3D Touch gar nicht erreichen. Da hilft auch kein längeres Draufhalten. Als Beispiele seien nur die Umschaltung zwischen Temperatur, Regenwahrscheinlichkeit und Prognose bei der Wetter App genannt. Auch Dritt-Apps, wie z.B. Pocket Liga, setzen da auf 3D Touch. So kann man z.B. nur darüber zwischen dem aktuellen Spieltag und der Tabellenansicht umschalten. Also, wer eine Watch besitzt und 3D Touch nicht nutzt, verschenkt sehr viel von ihrem Potential. ;)
     
  13. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    1.515
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Das finde ich in iOS 12 nun sogar noch deutlich besser umgesetzt. In iOS 11 konnte man sämtliche Nachrichten per 3D Touch ja nur löschen, wenn es auch welche vom Vortag oder älter gab. Sprich, man musste dann immer zum X dieser Nachrichten runter scrollen, um dann per 3D Touch sämtliche Nachrichten löschen zu können. Gab es dagegen nur Nachrichten vom aktuellen Tag, ließen sich diese nur einzeln löschen.

    Und auch die neue Gruppenfunktion der Mitteilungszentrale gefällt mir sehr gut.
     
  14. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    6.464
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Nö. Es reichte wenn sie nicht aktuell waren - konnten aber durchaus vom selben Tag sein.
     
  15. MarcNRW

    MarcNRW Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Das Problem bei 3D-Touch, das man bei vielen oder eigentlich allen Sachen immer raten muss ob 3D-Touch überhaupt funktioniert und was dann dahinter steckt.
     
  16. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    2.247
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Vermutlich haben wir einfach ein sehr unterschiedliches Druckempfinden ;) Ich muss definitiv fester drücken, als es mein kognitives Komfortlevel zulässt. Sprich: ich muss so fest drücken dass mein Hirn anfängt zu signalisieren "uh, das ist jetzt aber gar nicht gut was du da machst" und ich anfange instinktiv den Druck wieder zu lösen. Da aber der andere Teil meines Hirns den Druck wegen der Funktion den Druck aufrecht erhalten will fängt die Hand im verzweifelten Versuch meines Hirns sich selbst zu widersprechen an zu verkrampfen :D

    Sicherlich ist das nur Gewohnheit, aber will ich mich an etwas gewöhnen bei dem mein Hirn regelmäßig laut NEIN!!! schreit? Und es kommt erschwerend hinzu dass die Funktion selber nicht intuitiv ist. Soll heißen: es ist nicht intuitiv fest irgendwo draufzudrücken um etwas anderes zu erreichen als bei leichterem Druck. Wenn ich den Knopf eines Aufzugs fester drücke hat dies keinen Effekt. Wenn ich den Ein/Ausschalter meines Rasierers fester drücke hat dies keinen Effekt. Und wenn ich die Knöpfe auf der Fernbedienung meines Fernsehers fester drücke hat dies ebenfalls einen Effekt. Nur bei Computerspielen wissen wir alle, dass fester Drücken der Knöpfe an Controller/Tastatur/Maus eine sehr eindeutige und unmittelbar erkennbare Wirkung hat :D :p

    Und genau das ist die von dir ebenfalls bereits monierte Inkonsequenz. Warum drei Icons? Warum nicht eines mit 3D Touch Zusatzfunktion? Oder umgekehrt: warum dann nicht auch drei Icons auf dem Homescreen? Und warum kann ich bei festem Drücken auf die Taschenlampe im Kontrollzentrum die Helligkeit der Taschenlampe einstellen, bei festem Drücken auf dem Sperrbildschirm des exakt identischen Symbols hingegen nicht? Wieso kann ich beim festen drücken auf Messages eine neue Nachricht an einen noch einzugebenden Empfänger erstellen, bei festen Drücken auf FaceTime oder die Telefon-App aber keinen neuen Anruf an eine noch auszuwählende Person absetzen? Warum kann ich bei festem Druck auf die Telefon-App meine Kontakte durchsuchen, bei festem Druck auf die Kontakte-App aber nicht?

    Danke für diesen Hintergrund. Ich besitze selber keine Apple Watch und sehe auch aktuell keinen Grund mir eine zuzulegen. Alle paar Monate prüfe ich erneut ob es Sinn ergeben könnte, bis dato habe ich aber keinen einzigen Grund finden können der für mich persönlich eine Anschaffung rechtfertigen würde. Im Freundeskreis gibt es allerdings mittlerweile recht viele Apple Watch Besitzer.

    Bingo! Inspiriert durch diesen Thread hab ich es mal bei allen meinen installierten Apps mal ausprobiert. Viele unterstützen es gar nicht (z.B. Skype, die meisten Banking-Apps, OneDrive und noch diverse andere). Die meisten bieten da nur halbgare und an sich völlig sinnfreie Funktionen, z.B. eine zufällige Auswahl an Musik bei iTunes, eine zufällige Auswahl an Alben bei Photos, eine Anzeige der aktuellen Bestellungen bei Amazon die allerdings nicht funktioniert weil ich angeblich nicht angemeldet bin oder die Möglichkeit in der Apple Store App auf meinem iPhone X nach einem iPhone X zu shoppen. Von allen Apps hab ich tatsächlich nur eine einzige gefunden - Dropbox - die einen für mich sinnvollen Shortcut bietet: Dokument scannen. Mal sehen, ob ich es schaffe mir das zu merken bis ich das nächste Mal ein Dokument scannen und direkt in Dropbox ablegen will.
     
  17. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.215
    Zustimmungen:
    2.790
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Richtig, genau das macht es ziemlich sinnlos in meinen Augen. Das Xr hat einen größeren Akku als das Xs, mit LCD einen sparsameren Bildschirm und es ist günstiger. Das sind viele Argumente für ein Xr.
     
  18. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    436
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Dann viel Spaß mit dem Schrott.
     
  19. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    436
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ja, vor allem im Smartphonebereich :crack:
     
  20. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    6.464
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Auch. Wegen der Hardware Kauf ich schon lange keine Apple-Geräte mehr.

    Sagte er - und klappte sein aktuelles MacBook auf und erfreute sich an der 480p FaceTime Kamera ...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...