iPhone X - Welcher Displayschutz?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von DH1986, 08.02.2018.

  1. DH1986

    DH1986 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    288
    Mitglied seit:
    16.08.2016
    Hallo Community.. :)

    Ich habe bereits zwei Displayschutz Panzergläser für mein iPhone X getestet. Beide absolut schlecht.

    Das erste war innerhalb weniger Tage richtig zerkratzt. Schien mir eher ein hartes Plastik als ein Glas zu sein.

    Das zweite staubt total zu (siehe Foto) an den Rändern. Grade mal zwei Tage drauf. Sieht absolut schlimm aus.

    Hat jemand einen Tipp für mich für ein vernünftiges Panzerglas, bevor ich wieder einen Fehlkauf mache?

    Beste Grüße Foto am 08.02.18 um 14.36.jpg
     
  2. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    26.08.2011
  3. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    1.422
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Gar nix zusätzliches drauf machen ... ? :noplan:
     
  4. ThomasSTA

    ThomasSTA Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    18.06.2016
    Oder AC+ abschließen und das iPhone so genießen, wie es am schönsten ist?
    Und mit den normalen Spuren einfach lebeno_O
     
  5. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    1.422
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Oder eine günstigere (Selbstbehalt beachten) Hausratzusatzversicherung, meine Geheimtipp! ;)
     
  6. ed1k

    ed1k Mitglied

    Beiträge:
    936
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    18.02.2011
    Wenn man etwas drauf achtet ist ein Schutz überflüssig.
     
  7. frank010

    frank010 Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    12.09.2014
    Mir ist keine bekannt die Sturzschäden oder Displaykratzer versichert.
    Nenn mal Versicherung und Tarif.
     
  8. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Kann ich bei meiner auch miteinbeziehen, gilt dann für alle Elektrogeräte im Haushalt. Jedoch sind die Selbstkosten teilweise sehr hoch.

    Apple Care schön und gut, das Problem sehe ich jedoch dass es nur auf 2 Jahre begrenzt ist und es sich schlussendlich auch nicht wirklich lohnt, wenn man ein wenig aufpasst und die Geräte schützt.
     
  9. ferrismachtblau

    ferrismachtblau Mitglied

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    09.08.2007
    Ich habe seit vorgestern Glaz Liquid 2 drauf. Eine Displayfolie selbst hätte mich fürchterlich gestört. Wie sich das Ganze bewährt, wird sich zeigen, das Auftragen zumindest war schon mal sehr einfach. Allerdings muss man für Vorder- und Rückseite rund 2 Stunden veranschlagen. Kann man aber nebenbei zum Fernsehen machen ;)

    Wer schreibt "Gar nix draufmachen" irrt beim iPhone X. Bislang ist das das erste iPhone, bei dem ich es trotz sorgsamster Behandlung geschafft habe, einen leichten Kratzer ins Display zu bekommen - und hier habe ich wirklich keine Ahnung, wie das passiert ist. Das scheint beim x generell ein Problem zu sein. Mit dem Auftragen von Glaz Liquid ist dieser Kratzer jetzt weg. Das Zeug ist teuer, 55 Euro. Wenn es aber annähernd das hält, was es verspricht, dann ist das eine gute Investition, die im Vergleich zum Anschaffungspreis des iPhones Nebensache wird.

    Ich lasse mich mal überraschen. Das X ist auch das erste iPhone, bei dem ich AC+ abgeschlossen habe.
     
  10. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    8.361
    Zustimmungen:
    4.227
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Wo „irrt“ man sich da? Nur weil du nen Kratzer drin hast, soll’s dennoch Leute geben die das Ding lieber so benutzen wie es ist.

    Eine teure Versicherung abschließen und nochmal ne teure „Veredelung“ auftragen ist wohl auch nicht jedermanns Sache. Aber es soll auch Leute geben die packen ihre Couch in Plastikfolie ... Jeder wie er lustig ist.
     
Die Seite wird geladen...