iPhone X Wasserschaden - Daten retten (Bilder)

Diskutiere das Thema iPhone X Wasserschaden - Daten retten (Bilder) im Forum iPhone.

  1. Merlin2504

    Merlin2504 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Hallo an die Profis,

    mein iPhone ist wörtlich baden gegangen. Im übrigen ist der Flüssigkeitsindikator im Simschacht noch weiß.
    Jetzt bekomme ich es zwar an, aber es erscheinen verschiedene Fehlermeldungen und das Touchscreen reagiert nicht mehr aufs wischen. Hat jemand vielleicht Tipps was ich noch probieren könnte, das ich nochmal rankomme?
    (Ich weiss das ich mir wenig Hoffnung machen kann, aber ich würde trotzdem paar Dinge ausprobieren.;))

    Meldungen:

    1. Wenn ich das iPhone einschalte, kommt der Apfel.geht weg und kommt wieder. Das wars.
    2. Wenn ich das iPhone am Computer anschliesse, erkennt iTunes es nicht, da ich es nicht entsperren kann.

    Vielleicht hat noch jemand einen Tipp.

    Gruss Klaus
    5c5f3e83-0f29-43c1-933f-7466c6470689.JPG
     
  2. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.232
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Wasserschaden? Sollte das X nicht Schutz vor eintauchen in Wasser bieten?
    Könnte es durch etwas anderes ausgelöst worden sein?
     
  3. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Sofort ausschalten und trocknen wenn noch nicht geschehen. In den Backofen bei ca. 40 Grad!

    Und Apple mal einbeziehen. Das Ding ist „wasserdicht“!
     
  4. Merlin2504

    Merlin2504 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Nein.
    Ich war 5 Minuten im Pool und ca. 70 cm tief. Aber egal es ist defekt. Und über den Wasserschaden weiter zu diskutieren bringt leider nichts.
     
  5. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    844
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Ääääh … okaaay … :rolleyes:
     
  6. Merlin2504

    Merlin2504 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Nein, es war Wasser bei den Kameras zu sehen.
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Trocknen ist immer das erste. Kannst es auch Tage oder Wochen in Reis legen oder föhnen. Backofen ist einfacher.

    Oder zu Apple. Kann ja nicht sein bei 70cm und 5 Minuten!
     
  8. xentric

    xentric Mitglied

    Beiträge:
    3.962
    Zustimmungen:
    764
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    Vielleicht hilft dir das?



    Keine Ahnung, da kein iPhone. Klingt nicht ganz abwegig. Einfach mal nach suchen, ..
     
  9. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.670
    Zustimmungen:
    976
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Deine Tipps in allen Ehren, aber diese sind totaler Quatsch und eher kontraproduktiv statt hilfreich. Reis wurde schon mehrfach als unwirksamer Mythos entlarvt und Trocknen im Allgemeinen, egal ob Backofen oder an der Luft ist genauso nutzlos. Das Wasser muss zwar weg, das ist soweit richtig, aber noch viel wichtiger ist das Entfernen der Mineralien die im Wasser enthalten sind. Und dabei hilft einfaches trocknen, egal auf welchem wege absolut nicht.

    Die einzige Schadensbegrenzung könnte man durch sofortiges Ausschalten und mit einem Isopropyl-Bad der Inneren Bauteile erreichen.

    Und auch dein Hinweis auf Kontakt zu Apple ist Quatsch, da Apples Geräte zwar eine Zertifizierung nach IPxx haben, Apple jedoch jedweden Schaden auf Grund von Flüssigkeit von der Garantie ausschließt. Ist zwar nicht toll, aber ihr gutes Recht. Denn seit jeher haben Flüssigkeiten und elektronische Bauteile noch nie wirklich gut harmoniert.
     
  10. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.704
    Zustimmungen:
    6.398
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wasserschäden sind von der Garantie ausgeschlossen.
     
  11. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Alles klar Meister :). Dann packe ich den netten Quatsch wieder ein.

    Meine Tips haben zumindest schon geholfen die Funktion zu retten und Daten zu sichern.

    Auch haben sich Verkäufer oder Hersteller schon kulant gezeigt und/oder geholfen.

    Ein spülen mit Alkohol ist sicher gut, keine Frage. Wenn man das denn wirklich schafft. Einmal Wasser und immer ein verstecktes Problem. Spätfolgen sind nicht wirklich auszuschließen.

    Die Welt ist vielleicht differenzierter als du denkst ;).
     
  12. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    844
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Und ein "Trocknen im Backrohr bei 40°" ändert an dieser Tatsache nun genau was?
     
  13. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Von der Produktmangelhaftung gegenüber dem Verkäufer auch?
     
  14. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Wasser leitet Strom. Wasser weg Strom weg. Kein weitere Kurzer oder ähnliches. Der TS möchte seiner Bilder retten. Das iPhone steht sicher an 2. Stelle.
     
  15. Andreas2802

    Andreas2802 Mitglied

    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    188
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    ich Frage mich "wieso Daten retten"
    Das Handy scheint hinüber zu sein, fragt sich nur warum muss ich Daten retten ?
    Kein Backup in der iCloud oder am PC in iTunes ?????
     
  16. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    282
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Das habe ich mich auch schon gefragt. Gewöhnlich hat man ein Backup in der Cloud oder auf dem Rechner.

    Wenn nicht entsteht vermutlich dieses Thema.
     
  17. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.670
    Zustimmungen:
    976
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Deine Tipps und Schlagworte werden ja immer besser...

    Welchen Mangel möchtest du denn gerne geltend machen?
     
  18. Merlin2504

    Merlin2504 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Also mal zu den jetzigen Antworten.:)

    Das Gerät ist 13 Monate alt. Und Wasserschäden sind trotz (ip67) clever von Apple ausgeschlossen.

    Reis, Backofen usw. sind alles keine guten Tipps. Das iPhone lag ausgeschalten mit dem offenen Simschacht in Ägypten 3 Tage in der Sonne. Das müsste jetzt trocken sein.
     
  19. Merlin2504

    Merlin2504 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Isopropyl-Bad. Das zu müsste doch das iPhone geöffnet werden?
     
  20. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.670
    Zustimmungen:
    976
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Das war dann einfach Glück im Einzelfall. Aber wie du richtig bemerkt hast sind Flüssigkeitsschäden tückisch und deren Verlauf nie exakt gleich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...