iPhone Verschlüsselung - so sicher wie früher?

Diskutiere das Thema iPhone Verschlüsselung - so sicher wie früher? im Forum iPhone.

Schlagworte:
  1. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Es gibt aber auch keine wirklichen Alternativen... Android oder Huaweis sind wahrscheinlich noch unsichere und grössere Datenkraken...
     
  2. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    275
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Höchstwahrscheinlich! Kann mir definitiv kein Smartphone von Huawei mit Android (Google) vorstellen. Da gibt es nichts was ich mir noch weniger vorstellen kann.

    Und trotzdem darf man etliche Aussagen Apples bezüglich Sicherheit sehr wohl hinterfragen.
     
  3. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.052
    Zustimmungen:
    5.548
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Also Android liefert jedes Jahr ein neues OS... nur bekommen es die wenigsten auf ihre Smartphones.
    Windows hat sein Updatesystem komplett geändert, bringt keine "neuen" Systeme mehr raus, sondern nur noch Updates, diese aber auch in kurzen Abständen.

    Also 4-6 Monate ist stark übertrieben, du verallgemeinerst sehr schnell.
     
  4. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Selbstverständlich, vorallem da Tim Cook momentan überall die „Privacy“ gross hervorhebt.
     
  5. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.052
    Zustimmungen:
    5.548
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Oh, hinterfragen absolut... mehr allerdings nicht, wenn man es nicht selbst zu 100% belegen kann.
     
  6. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Das sind ja keine komplett neuen Betriebssysteme. Da werden einfach einige Funktionen vom alten System erweitert oder ergänzt...
     
  7. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.033
    Zustimmungen:
    482
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Glaubst Du wirklich Apple schreibt jedes Jahr ein komplett neues BS? :faint:
     
  8. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    1.046
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    iOS Versionen erscheinen jährlich. Zwischen "4-6 Monaten und "jährlich" besteht meiner Meinung nach ein erheblicher Unterschied.
     
  9. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    275
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Die 9 Worte davor weggelassen um den Sinn meines Postings entstellen zu können? Sorry, falls es missverständlich war:

    Jedes Jahr eine neue iOS-/macOS-Version (die selbstverständlich nicht komplett neu programmiert werden) und erfahrungsgemäß eine Periode von einigen Monaten bis einige Bugs entfernt wurden und die Systeme stabil laufen. Dann dauert es nur einige Monate bis die neuen Versionen mit neuen Bugs (die bei der Komplexität heutiger BS nahezu unvermeidbar sind) verfügbar sind.

    Wenn man jetzt noch berücksichtigt dass Apple bei Bugs nicht allzu großzügig ist, ist die Wahrscheinlichkeit (meiner Meinung nach) recht groß, dass da einige Bugs es eben nicht bis zu Apple schaffen sondern wo anders landen. Dass vereinzelte Bugmeldungen an Apple erst nach Meldungen auf Twitter von Apple wahrgenommen werden, soll auch schon vorgekommen sein.
     
  10. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    1.215
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ich habe noch nie ein Unstabiles IOS gehabt. Klar tauchen bei neuen Versionen besonders am Anfang Probleme auf, die im Internet breitgetreten werden. Ich bin bekennender Update-Junkie und habe noch nie mit IOS irgendwelche Instabilitäten oder signifikante Probleme gehabt. Ich nutze Iphones seit dem Iphone 1 mit IOS 1.1

    Die Aussage dass es ein paar Monate dauert, bis man IOS stabil nutzen kann, halte ich für vollkommen überzogen.
     
  11. Kingakis

    Kingakis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    26.03.2013
    Da gebe ich dir total recht. Aber ich beziehe mich auf etwas anderes. Teil der Sicherheit des IOS Systems ist doch auch die Sperre des Handys nach X-Fehlversuchen. Wieso sollte diese ausgehebelt werden können, aber generell die Passwortsperre nicht. Mir ist klar, dass es rein technisch grobe Unterschiede gibt. Bei dem einen Prozess kann eine Lücke sein, bei dem anderen nicht etc. Aber rein theoretisch kann es ja sein. Daher die Frage, ob es noch so sicher ist wie früher.
     
  12. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Was meinst du?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...