iPhone - unerfüllte Wünsche

Frankieboy

Frankieboy

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.11.2002
Beiträge
627
Reaktionspunkte
40
Jetzt habe ich mein iPhone 3 GS seit einigen Wochen im Einsatz - und bin begeistert! Freilich gibt's auch ein paar Kritikpunkte, die hier im Forum bestimmt schon vereinzelt angesprochen worden sind, die ich aber gerne noch mal gebündelt auflisten würde:

1. Bluetooth
Was hat Apple geritten, dass man mit einem iPhone keine Bluetooth-Verbindung zu seinem iMac herstellen kann? Und auch nicht zu anderen Handys, sondern nur zu Ohr-/Kopfhörern? Normalerweise macht Apple doch keine halben Sachen - warum hier?

2. Anrufliste
Warum man die nur komplett löschen kann, verstehe ich nicht. Gar nicht apple-like.

3. Wecker
„A phone, an iPod and an internet communicator“. Umso verwunderlicher, dass ich mich nicht von meinem Wunschlied wecken lassen kann, wo doch der iPod mit an Bord ist.

4. "Netzverbindung verloren"
Eigentlich nett, dass mich mein iPhone darauf aufmerksam macht, dass ich nicht telefonieren kann, aber eigentlich sehe ich das ja oben an der Signalstärke-Anzeige. Sonst ist Apple immer darauf bedacht, nur die nötigsten Informationen zu geben ("weniger ist mehr"), hier aber offenbar nicht. In "löchrigen Gebieten" nervt der penetrante Hinweis nur. Warum kann man den nicht abstellen?

5. Fotos
Neulich wollte ich mal nachschauen, wann ich ein bestimmtes Foto mit meinem iPhone gemacht habe. Leider Fehlanzeige. Es gibt keine Möglichkeit, über das iPhone an diese Information heranzukommen. Dazu muss ich die Fotos erst in iPhoto übertragen. Dabei wäre es doch sicher sehr einfach, Infos zum Bild auch übers iPhone bereitzustellen.

Und dann habe ich noch ein Problem, das ich derzeit nicht lösen kann: Ich habe meine Adressdaten gleich doppelt auf meinem iPhone. Das gilt auch für die Terminkalendereinträge. Wie kann ich die Dubletten denn wieder loswerden?

Über Kommentare zu meiner "5-Punkte-Liste" würde ich mich freuen, ebenso über Tipps zur Beseitigung der Dubletten.
 
Vollständige Implementierung des A2DP (Bluetooth Audio) Protokolls ...

mfg.
 
Hallo mpinky, Deinen Beitrag habe ich gelesen und Du scheinst Dich sehr gut auszukennen. Ich kann jedoch mit Deinem Hinweis nur wenig anfangen. Also: Offenbar muss man das Bluetooth-Protokoll vollständig implementieren, oder? Geht das ohne Jailbreak? Wenn nein, was muss man tun?
 
Jetzt habe ich mein iPhone 3 GS seit einigen Wochen im Einsatz - und bin begeistert!
Glückwunsch :cake:

1. Bluetooth
Was hat Apple geritten, dass man mit einem iPhone keine Bluetooth-Verbindung zu seinem iMac herstellen kann? Und auch nicht zu anderen Handys, sondern nur zu Ohr-/Kopfhörern? Normalerweise macht Apple doch keine halben Sachen - warum hier?

Weil das iPhone noch eine Musikplayer-Funktion innehat. Wenn Apple den Bluetooth-Adapter so aufbohren würde, wie all die anderen, bekämen die einen aufs Dach von der Musikindustrie. Und die fühlt sich ja durch das zum Teil zwangsweise fallen gelassene DRM ohnehin schon benachteiligt. Ich frage mich manchmal schon, wie Stevie der Musikindustrie diese Zugeständnisse abgerungen hat :D
Nein, Apple kann Bluetooth nicht für den Dateienaustausch freigeben. Das geht aber mit JB ohne Probleme.

3. Wecker
„A phone, an iPod and an internet communicator“. Umso verwunderlicher, dass ich mich nicht von meinem Wunschlied wecken lassen kann, wo doch der iPod mit an Bord ist.

Also, ich lasse mich von meinem iPhone mit dem normalem Alarm-Ton wecken. Ich bin aber sicher, dass es ein App gibt, was einen zufriedenstellenden Ansatz liefert. Vielleicht das hier - ein Radiowecker ;)

Und dann habe ich noch ein Problem, das ich derzeit nicht lösen kann: Ich habe meine Adressdaten gleich doppelt auf meinem iPhone. Das gilt auch für die Terminkalendereinträge. Wie kann ich die Dubletten denn wieder loswerden?

Wenn du auf deinem iPhone Dubletten hast, die auch nach einem Sync nicht verschwinden, dann sind die auch im Adressbuch auf deinem Mac. Geh dort hinein, und lösch die Dubletten. Auch bei iCal wirst du einmal Hand anlegen müssen. Bei iCal würde ich aber aufpassen, welche Zeitzonen du auf dem Mac und auf dem iPhone eingestellt hast...
 
Ein besserer Akku wäre eine super Maßnahme.

Multitasking.

Videochat.
 
...
Weil das iPhone noch eine Musikplayer-Funktion innehat. Wenn Apple den Bluetooth-Adapter so aufbohren würde, wie all die anderen, bekämen die einen aufs Dach von der Musikindustrie. Und die fühlt sich ja durch das zum Teil zwangsweise fallen gelassene DRM ohnehin schon benachteiligt. Ich frage mich manchmal schon, wie Stevie der Musikindustrie diese Zugeständnisse abgerungen hat :D
...

:confused:

Jedes 0815 Handy kann Musikstreaming via Bluetooth Audiostreaming incl. Vollimplementierung des A2DP, warum sollte ich Apple für die "verkrüppelte" Funktionalität auch noch dankbar sein?

mfg.
 
In Verbindung mit der iDisk-App:
-Mail-Anhänge abspeichern
-Ordner anlegen, verwalten
-Back to my Mac-Option
-optionales Speichern auf dem iPhone
 
Jedes 0815 Handy kann Musikstreaming via Bluetooth Audiostreaming incl. Vollimplementierung des A2DP, warum sollte ich Apple für die "verkrüppelte" Funktionalität auch noch dankbar sein?

Dankbarkeit erwarte ich nicht von dir. Nur Verständnis dafür, dass man nicht will, dass man Musikdateien miteinander tauscht, für die man im iTS einen Euro bezahlt.
 
Zu Punkt 4:

Die Meldung kommt aber nur wenn die Netzwahl nicht auf automatisch steht.
 
Und dann habe ich noch ein Problem, das ich derzeit nicht lösen kann: Ich habe meine Adressdaten gleich doppelt auf meinem iPhone. Das gilt auch für die Terminkalendereinträge. Wie kann ich die Dubletten denn wieder loswerden?

Wie synchronisierst Du denn? iTunes und MobileMe vielleicht?

Ist es vielleicht dieses "Problem"?
 
Nein, Apple kann Bluetooth nicht für den Dateienaustausch freigeben.

Wenn du auf deinem iPhone Dubletten hast, die auch nach einem Sync nicht verschwinden, dann sind die auch im Adressbuch auf deinem Mac. Geh dort hinein, und lösch die Dubletten. Auch bei iCal wirst du einmal Hand anlegen müssen. Bei iCal würde ich aber aufpassen, welche Zeitzonen du auf dem Mac und auf dem iPhone eingestellt hast...

Danke für Deine Kommentare und Tipps, Blueman-Benny. Was Bluetooth angeht: Natürlich habe ich mir auch schon was in dieser Richtung gedacht, aber warum kann's Nokia dann - und Apple nicht?

Was die Dubletten angeht: Die habe ich definitiv nicht auf meinem Mac. Unter "Gruppen" habe ich auf meinem iPhone aber - neben den verschiedenen von mir angelegten Adressgruppen - auch noch eine "Gruppe" namens "Alle von meinem Mac". Und ganz obendrüber steht "Alle Kontakte" nochmal separat. Könnte es sein, dass da eine Synchronisierung sowohl über MobileMe als auch noch direkt über meinen Mac gelaufen ist?
 
Das kann sein. Dann nimm bei iTunes die Synchronisierung der Kontakte über das Adressbuch heraus und mache es nur noch über MobileMe. Dann sollten die Dubletten verschwinden.

Gleiches Spiel mit iCal...
 
Das kann sein. Dann nimm bei iTunes die Synchronisierung der Kontakte über das Adressbuch heraus und mache es nur noch über MobileMe. Gleiches Spiel mit iCal...

OK, das probier' ich. Daran kann's liegen. Danke Dir!
 
Dankbarkeit erwarte ich nicht von dir. Nur Verständnis dafür, dass man nicht will, dass man Musikdateien miteinander tauscht, für die man im iTS einen Euro bezahlt.

Das ist mir herzlich egal, ich meinte auch nicht das Tauschen via Bluetooth - dafür gibts sicher schneller Wege - nein, simples Skippen hätte schon gereicht ...


mfg.
 
zeichenzähler für sms...
 
Simplicity <---> Funktionsvielfalt

Bzw.: Funktionsvielfalt mit dem Simplicitykonzept ist halt unheimlich schwer, auf jeden Fall aber sehr aufwändig umzusetzen.

Aber bei ein paar Sachen verstehe ich auch nicht warum sie nicht einfach drinnen sind.

1.) Hmmmm....oben rechts auf löschen klicken löscht alle. Funktioniert also doch.

2.) Gut, BlueTooth brauche ich eigentlich gar nicht, vermisse es also auch nicht. Weiß auch eigentlich gar nicht wofür man BT heutzutage noch einsetzt? Klingeltöne und Fotos tauschen...naja, mach ich nicht.

3.) Die Sache mit der "Netzverbindung verloren"...also ich hab so ne Meldung nicht ;) Wirklich nicht...Und ich verlier das Netz ständig, wenn ich in der U-Bahn bin.

4.) Den Wecker...Du musst einfach nur einen Klingelton erstellen, den kannst du als Weckton nehmen. Ich persönlich muss auch sagen, dass das mir auf jeden Fall auch reicht. Ich sehe das iPhone jetzt nicht unbedingt als Weckerersatz an.

5.) Finde ich auch schwach.

Du hast nicht zufällig eine sehr alte Firmware drauf? Die aktuelle ist 3.01, denn wie gesagt: 1) und 4) geht und 3) klingt irgendwie nach einem Bug. Ich hab sowas zumindest echt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten