iPhone SDK - FAQ

T

toto

Hallo MUler:)

Um die fachlichen Fragen zum SDK zu bündeln und diese nicht in einem einzelnen Thread/Post untergehen zu lassen, richte ich diesen Thread hier ein.
Spam und ähnliches wird zugunsten der Übersichtlichkeit kommentarlos gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Paparatzie

Armbreaker85

Mitglied
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
82
Servus Leute!

bin grad bissle überrascht, dass des heute nacht jetzt endlich kam!
...lad es gerade runter, doch weiß jetzt nicht was ich davon genau halten kann! ...hab grad nen freigeschaltetes 1.1.4 (ich weiß...es gibt so viele nützlich e progs)! - wie sieht des angebot bis jetzt im sdk aus - kann ich da mit prog unterstützung rechnen! zb chat prog!?

kann mich da mal einer aufklären wie des genau jetzt alles zusammenhängt:
das sdk ist doch eine entwicklungsumgebung für xcode oder wie versteh ich das!? hab seither nur paar kleinere progs für den privatgebrauch mit xcode geschrieben und bin mir daher unsicher wie ich das sdk zu verstehen habe!
wird auf dem iphone auch etwas installiert um die progs überhaupt drauf kopieren zu können!?
bin sehr verwirrt und wär sehr dankbar für eine simple aufklärung!
schon jemand am testen!?
vielen dank
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Warum nur für Leopard?
Warum nur Intel Mac?
Es ist bekannt, das Apple neue Entwicklerwerkzeuge meistens nur für das neue System herausbringt (Das war bei Xcode schon immer so). "Intel Only" für das iPhone SDK ist neu (Xcode 3.1 als solches wird übrigens auch für PPC erscheinen), wahrscheinlich wollten sie den arm Cross Compiler nicht auch noch für die aussterbenden PPCs übersetzen.

Das hat damit zu tun, das es immer Mehrarbeit ist, alte Systeme und zustätzliche Platformen zu unterstützen.
Wenn man sich Shareware und Freeware ansieht stellt man auch fest, das sie meistens nur das neueste OS X unterstützt. Das macht einfach viel weniger Arbeit.

Und dann muss man sich fragen: Was ist meine Zielgruppe? Was will ich erreichen?

Apple kann davon ausgehen, das jemand, der auch nur hobbymässig halbwegs ersthaft auf dem Mac Entwickelt zugriff auf einen Intel Mac mit 10.5 hat.

Alex

P.S.: Dies ist ein FAQ Thread. Bitte keine Diskussionen. Wer etwas an meiner Antwort auszusetzen hat kann mir das per PM sagen.
 

s_herzog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.04.2006
Beiträge
3.339
Warum nur für Leopard???
Laut Aussagen diverser "böser Entwickler" handelt es sich beim OSX auf dem iPhone um ein Derivat von 10.5...

Damit dürfte geklärt sein, wrum man 10.5 braucht, um Anwendungen zu übersetzen und ausführen zu lassen.

Warum nur Intel Mac?
Der "Emulator" ist kein Emulator. Schau dir den XCode an, was er übersetzt, er erzeugt X86-Code, keinen ARM-Code.

Dieser läuft nativ in einer Hostapplikation, die den UIKit-Stack und die übrigen Frameworks des iPhones nachbildet.

Wenn dein Programm abranzt meldet sich dein Mac OS mit der Fehlermeldung und ob es den Fehler an Apple schicken soll ;-)

Witzig ist unter "Known Issues": Hier wird gewarnt, dass das im SDK verfügbare CoreFoundation Framework _mehr_ kann, als auf dem iPhone verfügbar --> der "Emulator" läuft mit den "echten" Frameworks vom Mac, wenn sie verfügbar sind.
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Laut Aussagen diverser "böser Entwickler" handelt es sich beim OSX auf dem iPhone um ein Derivat von 10.5...

Damit dürfte geklärt sein, wrum man 10.5 braucht, um Anwendungen zu übersetzen und ausführen zu lassen.
Nein, das glaube ich nicht. Der Grund ist simpler: Schon vor dem iPhone SDK war Xcode 3.0 "Leopard Only". Warum sollte Apple jetzt von Xc3 eine 10.4 Version erzeugen?

Alex
 

rajber

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
744
Hm, ich stelle dann mal eine Frage zum SDK, ich hoffe sie passt hier rein... ;-)

Wie siehts denn mit dem Kit aus, ich habe es mit gestern geladen, allerdings schien mir die Installation zu umfangreich, vorallem auch die Deinstallation, um es einfach mal so auszuprobieren. Ich habe vom Programmieren keine Ahnung, würde mir das Kit aber gerne mal anschauen, geht das Problemlos?
Kann mal auch als Dummie ein kleines Programm entwerfen und auf seinem iPhone testen?
lg
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Ich habe vom Programmieren keine Ahnung, würde mir das Kit aber gerne mal anschauen, geht das Problemlos?
Das ist vielleicht meine persönliche Meinung, aber ich würde davon abraten.
Programmieren für das iPhone ist nicht leichter als für den Mac, ich würde sogar sagen, eher schwerer.
Vollkommen ohne Programmiererfahrung wird es wahrscheinlich eine Lektion in Demut ;)

Kann mal auch als Dummie ein kleines Programm entwerfen und auf seinem iPhone testen?
Nein. Ohnehin kannst Du auf Deinem iPhone nur dann testen wenn Du die iPhone Developer Membership für $99 kaufst, die im Moment nur USA Bürgern/Firmen zur Verfügung steht.

Alex
 

rajber

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
744
Ok, hab ich mir schon so gedacht, war auch ein eigentlich dummer Gedanke ;-)
Danke dennoch für die ernste Antwort!
 

Greedence

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.10.2007
Beiträge
25
Ich habe auch eine Frage:

Wenn man nun für das Phone und den touch entwickelt und das programm dann publishen will braucht man die 99 Dollar Developer Lizenz, verstanden

Was ist aber wenn ichs nur auf meinen Touch geben will. Ich persönlich schreibe die meiste Zeit nur Programme die 3/4 der Menscheit nicht brauchen, ich aber schon. Muss ich mir dafür dann eine 99 Dollar Lizenz kaufen um mir dann mein eigenes Programm ausm Netz zu laden ?

Hab dazu leider nichts gefunden
 

Shetty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.791
Ich spekuliere mal, dass du deine von dir geschriebenen Programme auf mit deinem iTunes Store Account gekoppelte iPods übertragen kannst.
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Muss ich mir dafür dann eine 99 Dollar Lizenz kaufen um mir dann mein eigenes Programm ausm Netz zu laden ?
Ja, Du musst die $99 Lizenz kaufen, um Dein eigenes Programm auf irgendein Gerät zu übertragen -- da wird kein Unterschied gemacht, ob das Dein Gerät, mein Gerät, oder alle auf der ganzen Welt sind.

Alex
 

iMäcker

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
596
Hallo sry wenn die Frage jetzt blöd klingen mag aber ich hab das eig so verstanden, dass man mit dem SDK am iPhone einfach irgendwie legal solche Programme/Spiele wie Labyrinth und iPhysics installieren kann.
Also, dass es eine bessere Alternative zum jailbreaken ist.

Stimmt das denn nicht? Ist das eher für Entwickler gedacht oder wie??

Und falls doch: kann mir bitte jemand sagen, was die Vor/Nachteile von einem gejailbreakten iPhone verglichen mit einem SDK - iPhone sind?

Also was kann ich z.B. mit einem gejailbreakten iPhone machen, das mit dem SDK alleine nicht geht?


Thx!
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Hallo sry wenn die Frage jetzt blöd klingen mag aber ich hab das eig so verstanden, dass man mit dem SDK am iPhone einfach irgendwie legal solche Programme/Spiele wie Labyrinth und iPhysics installieren kann.
Also, dass es eine bessere Alternative zum jailbreaken ist.

Stimmt das denn nicht? Ist das eher für Entwickler gedacht oder wie?
Also, das SDK ist für Entwickler. Punkt.

Es wird Entwickler dazu befähigen Dir Applikationen zu geben, die Du ganz offiziell auf ganz offiziellen iPhones installieren kannst.

Nicht-Entwickler können mit dem iPhone SDK NICHTS anfangen.

Alex
 

iMäcker

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
596
also das heißt ich kann in Zukunft mit der neuesten Firmware Version gratis jedes Programm am iPhone installieren?

Oder wie kann ich die denn dann offiziell installieren?
Gibt es dann so ein Tool wie den Installer oder geht das über iTunes,...?
 
S

skoenig1

Hallo MUler:)

Um die fachlichen Fragen zum SDK zu bündeln und diese nicht in einem einzelnen Thread/Post untergehen zu lassen, richte ich diesen Thread hier ein.
Spam und ähnliches wird zugunsten der Übersichtlichkeit kommentarlos gelöscht.
Es wird Gratissoftware geben, aber auch kostenpflichtig.

Installiert wird über den Appstore...

Grüße, Steven
 

skoops

Mitglied
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
979
Heute ist ein Grossteil der "Bewerber" für das iPhone Development Program auf später vertröstet worden. Eine Teilnahme am iPDP ist notwendig um die selbstgeschriebenen Programme auf dem eigenen Gerät testen zu können. (Man erhält eine Beta der FW 1.2.0 - auch bekannt als "Version 2")
 
Oben