iPhone ohne VoIP?!?!

KAMiKAZOW

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.060
500 Tacken und nicht mal ein VoIP-Client bei?
 

xell2202

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
992
Kommt 100pro nach. Wahrscheinlich iChat AV, aber wer weiß, vielleicht ja auch Google Talk, SIP, Jingle (die Multimediaerweiterung von Jabber) oder sogar Jajah (ich weiß, kein echtes VoIP, aber doch in die Richtung)?

Apple ist ja nicht zimperlich, was Kooperationen angeht, oder die Implementation von offenen Standards :)

SIP mit Handover zu GSM wäre natürlich super, gibts ja auch schon.
 
F

flasher

ein skype-client wäre toll, der mit einer (der) kamera laufen würde. dann kauf ich das teil und werde mir nie mehr einen computer zulegen.
 

sticki

Mitglied
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
158
da die kamera auf der rückseite ist, wär das aber bisschen doof mit dem videogedöns...
 

Sir_RamDac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.11.2003
Beiträge
1.188
Nunja das kommt wohl mit iPhone 2.0 (UMTS, GPS, Cam auf der Frontseite).
Ich vermute ja mal dass das Phone stark subventioniert wird und mit VoIP
wuerde man dem Netzbetreiber natuerlich vor den Kopf stossen. Was glaubt
ihr wer wird der Partner in Europa? Ich denke mal Vodafone.
 

KAMiKAZOW

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.060
sticki schrieb:
da die kamera auf der rückseite ist, wär das aber bisschen doof mit dem videogedöns...
Video-Chat ist vielleicht etwas viel. Wir wissen ja nicht wie schnell die CPU im iPhone ist. Video-Encoding ist etwas aufwändiger als bloß zum Abspielen zu dekodieren.
 

simply

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2004
Beiträge
258
hm. also mein p990i kann videotelefonie problemlos. somit müsste das technisch gesehen das iPhone doch auch können.

aber dass in dem teil kein UMTS steckt entäuscht mich wirklich! da wird gross von internet gesprochen. von google maps und und und. und dann kein 3g.

für voip über wifi wird schon einer - wenn nicht apple - eine anwendung basteln. aber über umts wird leider auch nichts...

schade
 
F

flasher

simply schrieb:
aber dass in dem teil kein UMTS steckt entäuscht mich wirklich! da wird gross von internet gesprochen. von google maps und und und. und dann kein 3g.


schade
umts ist eine totgeburt, wenn man die immer dichtere vernetzung mit wlan in betracht zieht.
 

quinh

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
8
bis sich wlan bzw wimax flaechendeckender verbreitet, wird aber noch eine Zeit vergehen.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.397
Ich nehm mal an, das T-Mobile, Vodafone und Orange die Partner werden. Hoffe aber das O2 auch dabei ist.
 

junicks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.09.2004
Beiträge
2.271
bei vodaphone und t-mobile hoffe ich, dass sie nicht auf die idee kommen, das ding zu branden.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.875
simply schrieb:
aber dass in dem teil kein UMTS steckt entäuscht mich wirklich! da wird gross von internet gesprochen. von google maps und und und. und dann kein 3g.
In den USA gibt es kein UMTS, darum hat es auch keins. Für Europa wird es eins mit UMTS geben. Hat Steve auch gesagt...
 

Uncle Ho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
2.231
KAMiKAZOW schrieb:
500 Tacken und nicht mal ein VoIP-Client bei?
Ist doch nur eine reine Software-Frage, das zu ergänzen... Ganz ruhig. Kann also noch kommen (oder auch nicht, wenn der Deal zwischen Apple und Cingular vorsieht, dass für das iPhone auch nachträglich keine VoIP-Funktionalität angeboten werden darf.

Ansonsten:
Wieviele Threads denn noch, Himmel!? Muss man wegen jedem Pipikram einen Thread eröffnen? Es gibt mehr als genug allgemeine iPhone Threads hier im Macworld-Fachforum, in denen du deine Frage hättest stellen können. :koch:
die iPhone-Diskussionen sind unübersichtlich und ich weiß gar nicht, wo ich lesen und schreiben soll. Hätte EIN iPhone-Thread nicht gereicht. Da hätte man übersichtlich alle Dinge durchdiskutieren können.
 

BFBS

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2006
Beiträge
471
Moinsen!

Mauki schrieb:
Ich nehm mal an, das T-Mobile, Vodafone und Orange die Partner werden. Hoffe aber das O2 auch dabei ist.
In Deutschland könnte Apple das iPhone bei jedem Netzanbieter vertreiben, weil die alle GSM-Netze haben. In den USA ist das anders - da gibt es nur T-Mobile und Cingular die GSM-Netze haben, wobei Cingular mit Abstand der Marktführer ist. Sprint Nextel und Verizon benutzen andere Standards, weswegen die als Partner ja schon mal gar nicht erst in Betracht kommen.

UMTS wird es nicht haben, weil - wie schon gesagt - in den USA kaum 3G Netze gibt. Aber Steve sagte, dass die daran arbeiten. Vielleicht auch ein Grund warum das iPhone in Europa und Japan erst ab dem 4.Quartal bzw. 2008 rauskommen - denn hier gibt es ja schon UMTS!
Das einzige was jetzt noch fehlt, ist eine Kamera an der Vorderseite für Videotelefonie und natürlich die VoIP-Funktion. Aber wer weiß, da ja anscheinend Mac OS X auf dem iPhone laufen soll, gibt es vielleicht für letztere Anwendung irgendwann Software von Drittherstellern. Für Skype und Co wär das doch die Gelegenheit!

Ach so, was auch noch super genial wäre, wenn man mit dem Ding auch TV gucken kann - über DVB-T oder so!

mfg
BFBS
 

KAMiKAZOW

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.060
simply schrieb:
hm. also mein p990i kann videotelefonie problemlos. somit müsste das technisch gesehen das iPhone doch auch können.
Oh, das wusste ich nicht.
Dass die Kamera auf der Rückseite angebracht ist und auch nicht schwenkbar ist, macht das natürlich unmöglich. Vielleicht kommt das ja in der UMTS-Version.
VoIP hatte ich aber schon bei den ganzen Gerüchten im Vorhinein für garantiert angesehen. Apple ist doch sonst immer so auf Technik, die über das Internet funktioniert, fokussiert. Apple TV hat ja auch keinen TV-Tuner, sondern setzt auf’s Internet.
Ich wäre ehrlich gesagt weniger verwundert gewesen, wenn das iPhone nur VoIP und andere Web-Dienste geboten hätte und „traditionelles“ GSM & Co. gar nicht unterstützen würde.


Tristan85 schrieb:
Wann hat er das denn gesagt?
Auf der Keynote. Es wurde gesagt, dass bereits an neueren Versionen gearbeitet wird. 3G wurde dabei geannt.


Uncle Ho schrieb:
Ist doch nur eine reine Software-Frage, das zu ergänzen... Ganz ruhig. Kann also noch kommen (oder auch nicht, wenn der Deal zwischen Apple und Cingular vorsieht, dass für das iPhone auch nachträglich keine VoIP-Funktionalität angeboten werden darf.
Noch ist nicht einmal klar, ob nachträglich überhaupt andere Software installiert werden kann.

Uncle Ho schrieb:
Ansonsten:
Wieviele Threads denn noch, Himmel!? Muss man wegen jedem Pipikram einen Thread eröffnen? Es gibt mehr als genug allgemeine iPhone Threads hier im Macworld-Fachforum, in denen du deine Frage hättest stellen können. :koch:
Boah, geh doch zu Mami rumheulen.
Ein 20-Seiten-Thread, bei dem es um 50 Themen gleichzeitig geht, ist ja viiiieeeeeell übersichtlicher. Jaja. Vor allem bei der MacUser.de-Praxis, dass normalerweise nach ca. 10 Beiträgen hoffnungslos zu Off-Topic-Themen abgescheift wird (wie jetzt auch wieder eindrucksvoll von Dir demonstriert – ich werde dazu abgesehen von dieser Antwort hier deshalb auch nichts mehr schreiben).
Wenn die Admins für die Expo schon ein extra Unterforum eröffnen, kann man auch zu jedem Unterthema der Expo einen eigenen Thread eröffnen. VoIP aufm iPhone ist nunmal ein komplett anderes Thema, als z.B. TV-Serien auf’m iPhone.
 
Zuletzt bearbeitet:

!picasso!

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
195
KAMiKAZOW schrieb:
Boah, geh doch zu Mami rumheulen.
Ein 20-Seiten-Thread, bei dem es um 50 Themen gleichzeitig geht, ist ja viiiieeeeeell übersichtlicher. Jaja. Vor allem bei der MacUser.de-Praxis, dass normalerweise nach ca. 10 Beiträgen hoffnungslos zu Off-Topic-Themen abgescheift wird (wie jetzt auch wieder eindrucksvoll von Dir demonstriert – ich werde dazu abgesehen von dieser Antwort hier deshalb auch nichts mehr schreiben).
Wenn die Admins für die Expo schon ein extra Unterforum eröffnen, kann man auch zu jedem Unterthema der Expo einen eigenen Thread eröffnen. VoIP aufm iPhone ist nunmal ein komplett anderes Thema, als z.B. TV-Serien auf’m iPhone.
Riiiiiiiiiiiscccchhhhhtiiiiiiick
(und für alle Sprachfetischisten "Richtig")
 

Uncle Ho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
2.231
Noch ist nicht einmal klar, ob nachträglich überhaupt andere Software installiert werden kann.
*Kann* sicherlich. Ob *darf*, ist eine andere Frage.
Die Software auf dem iPhone ist voraussichtlich sehr komplex. Und ich denke nicht, dass man bei einem Software Update die ganze Software neu aufspielen muss (so wie beim iPod), sondern es einfach einzelne Bugfixes, Patches, Sicherheitsupdates nachträglich immer wieder zum Download geben wird.

Worauf ich damit hinaus will:
Wenn man Bugfixes einzeln installieren können wird, wird man auch ganze Programme nachträglich installieren können.

Die Frage ist nur, ob man das iPhone für Drittanbietersoftware öffnen wird. Wahrscheinlich nicht. Aber sicherlich finden sich dennoch Geeks, die illegalerweise diverse Software fürs iPhone programmieren werden.