iPhone... nur welches...

flyproductions

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
2.694
wenn ich mir die Anleitung bei ifixit für den Akkuwechsel beim SE anschaue, dauert es garantiert mehr als 10 min
ja, 10 Minuten sind in der Tat wohl etwas sehr ambitioniert.

Aber, wenn man es schafft, keinen der Klebestraps abzureissen, kann man es schon unter einer Stunde schaffen.

Richtige Murkser lassen beim Zusammenbau einfach die Klammer über dem Homebutton-Anschluss weg. Das beschleunigt die Sache nochmal erheblich. :crack:
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
473
Zur Kamera:
Was will man heutzutage noch mit einer Kompaktkamera? DSLR ok, aber Kompaktkamera? Da sollte ja das SE bereits viele ausstechen und gegen ein XR/11 hat wohl keine den Hauch einer Chance. Da ist eher der Fotograf das schwache Glied, nicht das Gerät. Schau dir mal die Kompaktkameraabteilung im nächsten Elektroladen an... (bei meinem ein 3/4 leeres Regal das jetzt im hintersten Ladeneck steht) und das hat seinen Grund.
Sorry, aber aus Deinem Beitrag spricht völlige Ahnungslosigkeit. Die Kameras verschwinden aus den Läden, weil für die Masse der „Fotografen“ die Ergebnisse eines Handys mittlerweile absolut zufriedenstellend sind und es auch ein Gerät ist, das sie sowieso immer dabei haben. Das macht eine separate Kamera für die meisten Menschen entbehrlich.

Alle anderen, vor allem aber anspruchsvolle (Hobby-) Fotografen, kaufen auch weiterhin Kompaktkameras. Physik lässt sich nicht überlisten und findet gerade in Handys aufgrund der kompakten Bauform ihre Grenzen (Objektiv). Und wer den Mini-Sensor eines Handys mit einem 3/4, APS-C oder Mittelformat-Sensor vergleicht, wird schnell feststellen, dass das Handy ein paar entscheidende Nachteile hat, die rudimentär nur mit viel Rechenpower wieder wettgemacht werden können, was man den Bildern allerdings auch sofort ansieht (vor allem jenseits der Mini-Handy-Displays). Von Ausdrucken in größeren Formaten mal ganz zu schweigen. Von der Bedienbarkeit einer Kamera vs. Handy will ich jetzt mal noch gar nichts schreiben. Da ist ein Handy aufgrund seines Konzeptes ganz einfach grottig schlecht. Ach ja, schon mal einen Blitz auf dem Handy montiert (einen, der nicht nur das Gesicht ausleuchtet)? Braucht man doch nicht mehr, oder? - ist doch alles so schön HDR... :)

Handy-Kameras sind heutzutage echt gut. Aber Kompaktkameras haben auch weiterhin ihre Daseinsberechtigung und werden diese auch behalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, Compikub, Dvvight und eine weitere Person

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.860
Das hat überhaupt nichts mit Ahnungslosigkeit zu tun... da sieht man mal wieder wie "nett" hier einige Forenkollegen unterwegs sind.

Ich rede hier von normalen Kompaktkameras und nicht von den speziellen mit großem Sensor, Wechselobjektiven etc. Und ja, per Software wird mittlerweile extrem viel kompensiert und das langt natürlich auch für größere Formate wie nur das Handydisplay... das sollte jetzt ein Witz sein, oder? Blitz ist auch so eine Sache, ich hab praktisch nie einen Blitz bei meinen Kameras benutzt nur wenn diese zu schlecht waren und man sonst nichts gesehen hat, dieses Problem hat man heutzutage mit den Smartphones zum Glück nicht - und Blitzbilder sind eh nicht so der Hammer - und hier rede ich von integrierten Blitzen und nicht von gescheitem Equipment. Eine normale Billigkompakte braucht heute kein Mensch mehr.

Richtig gute, teure "Kompakte", Micro Four Thirds, DSLRs und entsprechendes Equipment ist natürlich was anderes. Der Durchschnittsuser braucht das aber nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und RealRusty

nightwing

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2017
Beiträge
77
Ich bezweifle, daß er das machen wird. Die meisten wollen ja ansch. große "Phablets".
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
473
Das hat überhaupt nichts mit Ahnungslosigkeit zu tun... da sieht man mal wieder wie "nett" hier einige Forenkollegen unterwegs sind.

Ich rede hier von normalen Kompaktkameras und nicht von den speziellen mit großem Sensor, Wechselobjektiven etc. Und ja, per Software wird mittlerweile extrem viel kompensiert und das langt natürlich auch für größere Formate wie nur das Handydisplay... das sollte jetzt ein Witz sein, oder? Blitz ist auch so eine Sache, ich hab praktisch nie einen Blitz bei meinen Kameras benutzt nur wenn diese zu schlecht waren und man sonst nichts gesehen hat, dieses Problem hat man heutzutage mit den Smartphones zum Glück nicht - und Blitzbilder sind eh nicht so der Hammer - und hier rede ich von integrierten Blitzen und nicht von gescheitem Equipment. Eine normale Billigkompakte braucht heute kein Mensch mehr.

Richtig gute, teure "Kompakte", Micro Four Thirds, DSLRs und entsprechendes Equipment ist natürlich was anderes. Der Durchschnittsuser braucht das aber nicht.
Sorry, wollte Dich nicht persönlich angreifen und war auch nicht so gemeint. Aber Deine pauschalen Aussagen, insbesondere die Bemerkung „Da sollte ja das SE bereits viele ausstechen und gegen ein XR/11 hat wohl keine den Hauch einer Chance.“ zeugen nicht gerade davon, dass Du dich ernsthaft mit der Materie auseinandergesetzt hast. Da hilft es auch nicht, dass Du jetzt plötzlich von „normalen“ (billigen?) Kompaktkameras und Kameras mit Wechselobjektiven (=Systemkameras) sprichst und die Sinnhaftigkeit eines Blitzes insgesamt in Frage stellst, nur weil Du ihn fast nie benutzt hast und vielleicht auch gar nicht verstanden hast, wozu man einen solchen sinnvoll einsetzt (auch den eingebauten).
Und nein, das war kein Witz - gerade bei größeren Formaten sieht man die Unterschiede zwischen Handy und Kamera teilweise dramatisch, insbesondere wenn die Software kräftig nachgeholfen hat.
Und wenn wir das ganze Thema jetzt auf „Billigkompakte“ reduzieren: auch diese haben weiterhin ihre Berechtigung: Sensor, durchgängiger Zoom (nicht nur Stufen und digital), Klappdisplays, manuelle Einstellmöglichkeiten, RAW, etc. sind nur einige aber gewichtige Argumente, die für den einen oder anderen eben wichtig sind.

Ich gebe Dir Recht, dass der Markt diesbezüglich immer kleiner wird, weil eben die allermeisten durchschnittlichen Knipser mit den Resultaten der Handys, die mittlerweile wirklich gut sind, zufrieden sind. Dies heisst allerdings nicht gleichzeitig, dass Kompaktkameras überflüssig geworden sind. Und das war und ist Deine sehr pauschale Aussage, der ich widerspreche. Nicht mehr und nicht weniger.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight, dg2rbf, RealRusty und 2 andere

Brutto

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2003
Beiträge
2.866
Sorry Kinders, wenn ich etwas überlesen habe. Deshalb noch einmal die Frage: kann man im APPLE Store, der gleich bei mir um's Eck ist, einen neunen Akku in sein SE einbauen lassen? Der Preis ist mir dabei egal, ich liebe halt den Formfaktor, wegen meiner eher kleinen Hände. Danke
 

sutz2001

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
3.283
Hi

wenn ich mir die Anleitung bei ifixit für den Akkuwechsel beim SE anschaue, dauert es garantiert mehr als 10 min

.... Zeitaufwand wird dort angegeben mit 40 min bis 1 Stunde

... nur mit den alten Akku rausreißen ist es nicht getan. Zusammenbauen gehört ja auch noch mit dazu


https://de.ifixit.com/Anleitung/iPhone+SE+Akku+tauschen/61303



Gruß yew
Ich sagte ja auch für Geübte, die damit ihr Geld verdienen.
Mein Akkuwechsel für das iPhone 6s hat ca. 10 Minuten gedauert, ich saß daneben und konnte zuschauen.
Für das SE ist der Aufwand identisch lt. den

Die 40-60 min bei iFixit sind für Leute die nicht zwei linke Hände haben, aber halt auch vielleicht nicht all das Werkzeug in der Qualität wie "Professionelle" haben.
Interessant auch das beim 6s nur 15-40 Minuten angegeben sind bei den identischen Schritte, nur das Gehäuse ist eine etwas andere Form, aber auch gleich zu öffnen.

Zumindest beim iPhone 6s war es easy: Aufschrauben, irgendeine Abdeckung weg, so nen Kleberlösungmittel drauf, Verbindungen lösen. Akku raus, neuer rein, andrücken, und wieder rückwärts den Rest.
Display hat er gar nicht komplett ausgebaut wie in der Anleitung, wenn man das weiss was man tut ist das auch nicht nötig
Der Typ der das gemacht hat macht den ganzen Tag nix anderes als iPhones auseinander zu nehmen und defekte Teile zu ersetzen. Da hast du eine entsprechende Routine und Schnelligkeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

sutz2001

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
3.283
Sorry Kinders, wenn ich etwas überlesen habe. Deshalb noch einmal die Frage: kann man im APPLE Store, der gleich bei mir um's Eck ist, einen neunen Akku in sein SE einbauen lassen? Der Preis ist mir dabei egal, ich liebe halt den Formfaktor, wegen meiner eher kleinen Hände. Danke
Mit Termin am besten, sonst musst du Glück haben das gerade ein Techniker frei ist. Oder vor Ort einen Termin vereinbaren und dann zu dem Termin da hin. Mediamarkt, Gravis & Co. bieten das auch an, da bekommst oft schneller einen Termin, die Qualität ist identisch.
Kostet für eine SE glaube ich so 49 Euro bei Apple, kannst ja auf der Apple Seite nachlesen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brutto

nordmond

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
1.313
Warum wird eigentlich das iPhone XS 64 GB gerade zum halben Preis verkauft und das XR noch regulär? Ist irgendetwas mit den XS-Geräten?

Da werde ich ja geradezu verleitet von meinem XR auf das XS umzusteigen. Mir geht es hauptsächlich um die Größe. Allerdings ist das XR in Sachen Akku-Leistung echt klasse.
 

Brutto

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2003
Beiträge
2.866
Mit Termin am besten, sonst musst du Glück haben das gerade ein Techniker frei ist. Oder vor Ort einen Termin vereinbaren und dann zu dem Termin da hin. Mediamarkt, Gravis & Co. bieten das auch an, da bekommst oft schneller einen Termin, die Qualität ist identisch.
Kostet für eine SE glaube ich so 49 Euro bei Apple, kannst ja auf der Apple Seite nachlesen.
Danke für die info, der nächste Apple Store ist direkt bei mir am Ku'damm - Da muss ich morgen in der nähe sowieso ein Einschreiben abholen - Wünsche noch einen schönen Sonntag
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und Fritzfoto

Chaostheorie

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.200
Hallo zusammen.

- neues iPhone? Wenn ja, welches. Ist nat. ne Kostenfrage und ich rechne grad wie ein Weltmeister, ob und welches Angebot sich lohnt. Direkt kaufen und ggf. finanzieren oder mit Handyvertrag.
Welches iPhone am besten passt, hängt neben dem Preis auch von vielen anderen Faktoren ab: bevorzugte Display-Größe, eher klobig oder etwas leichter usw. XR und 11 sind zwar super Smartphones mit riesigem Display und der besten Akkulaufzeit, aber ich finde die Displays nicht so toll und die Geräte liegen ziemlich klobig in der Hand - zumindest verglichen mit dem X, XS oder 11 Pro.


Ist nat. ne Kostenfrage und ich rechne grad wie ein Weltmeister, ob und welches Angebot sich lohnt. Direkt kaufen und ggf. finanzieren oder mit Handyvertrag.
Handyvertrag lohnt sich m. E. gar nicht mehr seit es LTE max im Telekom-Netz auch als Prepaid von Discountern und Retail-Anbietern gibt. Ich wechsel nächsten Monat nach 24 Jahren Telekom/Congstar zu Edeka smart: 2 GB LTE max bis 300 Mbit/s im Telekom-Netz für 10€/Monat. Es ist billiger, sich das iPhone selber zu kaufen, gerade wenn es wieder Angebote mit Refurbished-/Ausstellungsgeräten gibt (die haben oft auch Garantie). Das iPhone 8 Basismodell liegt inzwischen z. B. bei ±290 Euro. Handyverträge finde ich gerade im Telekom-Netz einfach unverschämt teuer mit teilweise bis zu 50-60€ pro Monat und noch 200€ Zuzahlung. Muss man halt selber ausrechnen, hängt ja auch vom Gerät und dem Tarif ab.


Bei Amazon gibt's z.B. mom. ein iPhone 8 Plus mit 128GB günstig.
Finde das Angebot irgendwie nicht - welches meinst Du?

Was deine Überlegungen angeht: natürlich wäre das 11 Pro mit Abstand am besten, aber halt auch sehr teuer. Für mich wäre das 8 Plus oder XS auch mehr als ausreichend, selbst wenn die Modelle schon >2 Jahre alt sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.253
Sorry Kinders, wenn ich etwas überlesen habe. Deshalb noch einmal die Frage: kann man im APPLE Store, der gleich bei mir um's Eck ist, einen neunen Akku in sein SE einbauen lassen? Der Preis ist mir dabei egal, ich liebe halt den Formfaktor, wegen meiner eher kleinen Hände. Danke
Ja, klar, geht.

Mach vorher ein Backup des Telefons und deaktiviere Mein iPhone Suchen. - Meins wurde im Rahmen der 29 Euro akkutauschaktion direkt komplett Getauscht.
 

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.547
Danke für die info, der nächste Apple Store ist direkt bei mir am Ku'damm - Da muss ich morgen in der nähe sowieso ein Einschreiben abholen - Wünsche noch einen schönen Sonntag
.... ebenso Brutto;) Viel Spaß am Ku'damm da war ich auch schon öffters:)
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.371
Wenn Du damit fertig bist und es funktioniert hat, schreibe mal eine Nachricht :)
So. Hier ist die Nachricht:

Habe vorhin mein Paket mit dem Ersatzakku für das SE erhalten. Ich habe das hier
gekauft: https://www.reparatur-werk.com/de/i...pple-iphone-se-ersatz-batterie-1624-mah-.html

Ist nicht das billigste, und der Versand hat 1 Woche gebraucht (Österreich), aber die
(Reparatur-) Teile sind gut und der Akku ist Original.

Hab den Akku gerade getauscht. Nach der iFixit-Anleitung. Ist etwas kniffelig mit
den kleinen Teilen, aber es geht.
Alles tipitopi und ohne Kratzer oder etwas zu verbiegen, mein iPhone sieht
genau so neu und gut aus wie vorher. Akkuanzeige: wie vorher incl. der Kapazität
usw., eben weil es ein Original-Akku ist.
Ich habe auch nichts zurückgesetzt oder so. Einfach wieder gestartet wie sonst auch.

Und ich hab wieder 100% Kapazität. Ein neues iPhone! :thumbsup:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brutto, Patmacintosh, dg2rbf und eine weitere Person

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.074
@MacEnroe

hab Oktober 2016 für das 4S bei ifixit ca 30 Euro bezahlt .... für 2 Akkus

Akku hat immer noch 1449 mAh statt original 1430 mAh und das jetzt bei 714 Ladezyklen. Man merkt schon den Qualitätsunterschied bei guten Akkus zu Billigware.

Weiterhin viel Spaß mit deinem SE


Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und dg2rbf

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.371
Ja, die paar Euro sind mir egal, du hast viell. auch nicht 2 Werkzeug-Sets bekommen.
Den Akku plus Klebestreifen kriegt man auch viel günstiger. Aber oft ist es dann eben kein
Original Chip auf dem Akku.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
Oben