1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iPhone mit Congstar und der Persönlicher Hotspot (Tethering) ...

Diskutiere das Thema iPhone mit Congstar und der Persönlicher Hotspot (Tethering) ... im Forum iTalk.

  1. mpinky

    mpinky Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
  2. Nux vomika

    Nux vomika Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.11.2007
    Leider geht aus dem Artikel nicht hervor, dass dies auch mit dem iPhone geht. Congstar bietet das iPhone nämlich nicht an und deshalb bieten die auch keinen Support dafür. Somit ist es denen egal, ob man Tethering auf dem iPhone aktivieren kann und deshalb funktioniert es auch imho nicht. Mit Android geht es problemlos.
     
  3. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    6.040
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.812
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Hast Du die neuen Tarife bei congstar aktiviert. Wenn ja, sollte es ohne Einstellung automatisch gehen.
    Wäre an einer Info interessiert, congstar aufgrund des Paketes für EU-Daten für mich interessant wäre. Jetzt bin ich bei FYVE, völlig ok, EU Daten kosten 0,50 EUR, auch ok, aber nen Paket ist halt noch günstiger.
     
  4. starguide

    starguide Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.05.2006
    Muss dich leider enttäuschen. Tethering geht (mit jedem Android-Handy), die persönliche Hotspot-Funktion des iPhones nicht. Das liegt an dem Profil, dass von der Telekom bei Apple hinterlegt worden ist.

    Sehr ausführlich kannst du das im Support-Forum von Congstar nachlesen.

    http://www.congstar-forum.de/router...stützung-für-das-iphone-persönlicher-hotspot/

    Ansonsten wäre congstar auch für mich interessant gewesen, weil ich eigentlich kein Prepaid wollte (aber auch keinen Vertrag mit monatlicher Grundgebühr abgesehen von der Datenflat). Bin jetzt gezwungenermaßen zu Fyve gewechselt deswegen.

    Gruß starguide
     
  5. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    6.040
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.812
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Schade, genau das wäre der Punkt gewesen, ich hätte auch lieber Postpaid (aber zu günstigen Konditionen wie congstar). Und ich hatte auch überlegt, zu congstar zu wechseln, aber ohne tethering sicher nicht.

    Tethering brauche ich, da ich zwar selten, aber dennoch, mit dem iPhone mein iPad Wifi versorgen will. Das klappt bei FYVE super, tethering zum Pad ist da wirklich sehr zuverlässig.
     
  6. planloser

    planloser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.08.2006
    Hi,

    ich wechsle zum nächsten Monat zu Congstar und hoffe auf eine zügige Lösung (scheinbar wollen Sie es ja immerhin ermöglichen).

    Bei Fyve hatte ich mir eine deutlich bessere Netzabdeckung erhofft - die ist bei mir aber im Vergleich zum T-Mobile-Netz in der Realität doch um einiges schlechter (Land und Stadt).
    Außerdem habe ich trotz 3G und mittelmäßigem Empfang häufiger keine bis nicht brauchbare Datenverbindung (aufm Land).
    Da hatte ich mir vom Vodafone-Netz und Fyve doch deutlich mehr erhofft - aber länger als drei Monate hab ich das nicht ausgehalten...
     
  7. mpinky

    mpinky Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Ich hab mir nach den Wachsweichen Ausflüchten seitens Congstar bzgl. Tethering (Persönlicher Hotspot) gestern mal Fyve bestellt und werde das mal austesten.
    Wenn's klappt mit der Netzabdeckung bleibe ich dabei, wenn nicht werden ich mir wohl wieder ne andere Alternative überlegen müßen ... :rolleyes:
     
  8. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    6.040
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.812
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Och, FYVE/Vodafone ist vom Netz schon gut, gar keine Frage. Klar, kann regional differenziert sein, aber bislang habe ich mit Vodafone auch immer sehr gute Erfahrung.

    Bei congstar würde mich Postpaid reizen und die EU-Surfpacks.
     
  9. mpinky

    mpinky Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Gut danke, aber bei Congstar wird es wohl (Dank T-Mobile) nie Tethering (also eine Persönliche Hotspotfunktion) geben.
    René Obermann, falls du das hier liest - tausend Dank an die Telekom dafür ... :koch::sick:
     
  10. planloser

    planloser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.08.2006
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Congstar langfristig das iPhone außen vor lassen kann - immerhin sind da in aller Regel die besser zahlenden Kunden.
    Außerdem ist ja Tethering nun ausdrücklich erlaubt. Wenn das dann nur am iPhone nicht geht, gibt das auf Dauer einfach zu viel schlechte Presse...
     
  11. starguide

    starguide Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.05.2006
    Nur liegt es scheinbar leider nicht an congstar. Die Telekom müsste für ihre Billig-Tochter aktiv werden. In den congstar-Foren geistert das Problem ja schon seit Einführung der Tethering-Erlaubnis letztes Jahr rum. Ansonsten würde ich congstar aufgrund von Postpaid auch sofort vorziehen.

    Was die Netzabdeckung angeht: Das muss eh jeder für sich testen. Bei uns hat man z.B. auch mit O2 ein super Netz, obwohl das ja sonst gerne mal bemängelt wird. Nur sind deren neue Tarife völliger Mist für Leute mit meinem Nutzungsverhalten: Wenig Telefonieren, kaum SMS, aber viel Internet. ;)

    Gruß starguide
     
  12. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    6.040
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.812
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Das können sie sich aussuchen genau wie ich es mir aussuchen kann, bei FYVE/Vodafone zu bleiben. ;)
     
  13. mpinky

    mpinky Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Das liegt definitv an Congstar - wer sonst soll den die Telekom zum handeln bewegen, die Kunden etwa? :rotfl:
    Die Telekom in in Kundenbelangen ungefähr so flexibel, wie ein Doppel-T Träger HEM 1000 ...
     
  14. Blacklight

    Blacklight Mitglied

    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    16.10.2008
    Ich wollte eigentlich von O2 zu Fyve, habe mir nun aufgrund der letzten Netztests mal Congstar genauer angeschaut, aber diese Einschränkungen gehen gar nicht. Hauptmanko ist aber bei mir eigentlich Verbot von Messaging-Diensten (iMessage, WhatsApp etc.). Nee, da gehe ich doch lieber zu Fyve, Vodafone hat nun auch nicht gerade das schlechteste Netz, besonders im Vergleich zu O2.
     
  15. polarpro

    polarpro Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.08.2007
    Congstar lässt seine iPhone-Kunden bislang mit diesem Problem völlig hängen. Man erfährt nichts Konkretes; nur, dass daran gearbeitet wird. Erlaubt ist es mit einigen neuen Tarifen zwar, technisch möglich aber mit dem iPhone nicht. Dreisterweise hat ein Congstar-Supportmitarbeiter die Schuld erstmal auf Apple geschoben. Ich rate an dieser Stelle von Congstar ab.

    Hier der Thread.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. boberl
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.179
  2. rembremerdinger
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.007
  3. Tutorialwork
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    4.870
  4. Tisy1985
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    11.625
  5. iMac2011
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.773
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...