iPhone-Batterie entleert sich über Nacht (iOS 15.0.1, iPhone 11)

HerrMoinsen

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2007
Beiträge
107
Moin zusammen,

seit einigen Nächten beobachte ich, dass mein iPhone sich über Nacht, scheinbar ohne sichtbare Aktivität, nahezu entleert. Die Batterie fällt von ca. 90% in 6 Stunden auf ca. 15%, ohne dass in den Aktivitäten etwas zu erkennen wäre. Habt ihr eine Idee, wie ich rausfinden kann, welche App oder Hintergrundaktivität den Akku neuerdings über Nacht leer zieht?

Beste Grüße
dermoinsen
 

Anhänge

  • 21-10-05 08-21-39 6482.png
    21-10-05 08-21-39 6482.png
    240,7 KB · Aufrufe: 54
  • 21-10-05 08-21-42 6483.png
    21-10-05 08-21-42 6483.png
    240,5 KB · Aufrufe: 50
  • 21-10-05 08-21-45 6484.png
    21-10-05 08-21-45 6484.png
    247,7 KB · Aufrufe: 39
  • 21-10-05 08-21-48 6485.png
    21-10-05 08-21-48 6485.png
    240,6 KB · Aufrufe: 36
  • 21-10-05 08-21-53 6486.png
    21-10-05 08-21-53 6486.png
    240,4 KB · Aufrufe: 50

thogra

Mitglied
Registriert
06.12.2007
Beiträge
816
Stehen denn darunter in der Liste der Apps welche die Batteriekapazität beanspruchen? Neustart schon ausprobiert? (Laut/leise/Power)
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.882
Apps welche die Batteriekapazität beanspruchen
"Nutzung pro App nicht verfügbar" steht unter der Grafik. Also entweder gab es keine Apps oder das System hängt und dein Vorschlag bringt die Lösung. Trotzdem wäre auch der Batteriezustand interessant.
 

Gwadro

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2012
Beiträge
1.567
Das hatten wir mal nach dem Update auf 14.7 Ein Neustart hat das Problem behoben. Da lief vermutlich irgend ein Prozeß Amok.
 

MrFrog

Neues Mitglied
Registriert
11.01.2020
Beiträge
35
Nach dem Update auf iOS 15 hat die App WarnWetter bei mir den Akku leer gesaugt. Ich musste sie neu installieren, dann war Ruhe.
Ich habe aber auch tagsüber in der Statistik gesehen, dass die App überdurchschnittlich viel Saft braucht. Vielleicht findest du auch so den Übeltäter.
 

thogra

Mitglied
Registriert
06.12.2007
Beiträge
816
Wenn die AirPods (gen2), korrekt arbeiten sollen muss ich nach jedem Update einen Neustart machen. Also vorher bt trennen, dann neu starten, dann neu verbinden. Dann funktionieren die Teile so wie sie sollen, vorher ist es nicht möglich damit zu telefonieren oder Siri zu nutzen. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt (unabhängig von den AirPods) nach jedem Update einen Neustart zu machen. Besser ist das.
 

HerrMoinsen

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2007
Beiträge
107
Kleines Update: Nach dem Neustart hat die Batterie heute Nacht ca. 5% - 10% verloren, also alles wieder im normalen Rahmen. Vielen Dank!
 
Oben Unten