• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iPhone Backup dauert Stunden

max@hismac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
1.800
Moin, kurze Frage: mein Telefon soll getauscht werden. Apple sagt, ich soll ein Backup via iTunes machen. Das dauert offenbar knapp sechs Stunden. Muss das so lange dauern?

Werde ich das Backup dann auf das neue Telefon spielen können und es wird sein wie mein altes, nur heil?

Was ist, wenn das neue eine neuere Software habe sollte als mein altes? Wird das Update klappen?
 

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.828
Mal einen anderen USB-Port ausprobiert ? Hatte das mal an meinem Mac Pro, wenn ich da die vorderen Ports bemüht habe, lief das auch ewig und hat teils abgebrochen. Wie lange es im Endeffekt dauert liegt aber natürlich auch an der zu sichernden Datenmenge...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill

medeman

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
2.746
Wie viel Speicher ist denn auf deinem iPhone belegt? Dementsprechend dauert es länger, der Lightning-Anschluss ist afaik auch nur mit USB 2 angebunden.

Ein Backup von einer älteren iOS-Version kann auf eine neuere iOS-Version wiederhergestellt werden, umgekehrt jedoch nicht.
 

max@hismac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
1.800
das telefon ist mit 250 gb praktisch voll. ich hatte aber irgendwie gedacht, in den zeiten von usb 3 würde das zügiger gehen. weiß ich wieder bescheid.
 

max@hismac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
1.800
kurzer nachsatz noch: wenn ich dann ein zweites backup mache, wir das schneller gehen, da nur die änderungen zum ersten erfasst werden oder wird jedes mal die gesamte datenmenge übertragen?
 

Pinky69

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
2.965
boah, wie kriegt mann sein iPhone mit 250GB vollgeplättet ? Diese Größe braucht eben etwas zeit für die Sicherung. ;)
 

wibsi

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
2.557
Auf iTunes hat jedes Backup das zeitlich auseinander liegt, seine eigene Größe!
Bei kurzer Zeit wird das alte überschrieben.
Änderungen werden nur beim iCloud Backup gesichert, daher schneller und kleinere Größe. Dabei werden die Apps nicht mit gesichert, sondern neu geladen.
 

Hombre321

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2018
Beiträge
168
kurzer nachsatz noch: wenn ich dann ein zweites backup mache, wir das schneller gehen, da nur die änderungen zum ersten erfasst werden oder wird jedes mal die gesamte datenmenge übertragen?
Es wird nicht immer das gesamte Backup als solches neu erstellt, sondern nur das ergänzt, was im vorhandenen Backup noch nicht vorhanden ist.

Ich kann dich beruhigen, 6 Stunden sind für 250GB aus meiner Sicht schnell.
Als ich noch kein iCloud nutzte und meine Daten ausschließlich Lokal speicherte, hat das bei knapp 170GB etwa 4 Tage gedauert. Ich schiebe das aber primär auf die Server von Apple als auf die vorhandene schnelle Internetverbindung.
 

max@hismac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
1.800
kurze frage noch: am abschluss der 6 stunden und bei vollem ladebalken sagt itunes jetzt, dass das iphone nicht synchronisiert werden konnte, da das telefon die verbindung zurück gesetzt hat. haben wir da eine idee, wie man das problem lösen könnte?
 

wibsi

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
2.557
Muss nicht zwingend mit dem Backup zu tun haben, geh mal in iTunes auf Einstellungen.. Geräte.. dort sollte das Backup angeführt sein, im selben Fenster unten kannst die Automatische Synchronisierung abschalten.
Dann iPhone abwählen und abstecken, iTunes schliessen und Mac neu starten, iPhone wieder anschließen, warten ob Telefon Software aktualisiert wird und dann synchronisieren probieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini

max@hismac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
1.800
tatsächlich ist das backup da aufgeführt. kann ich dann davon ausgehen, dass es funktioniert und alles seine richtigkeit hat?

Wenn ich versuche, das Backup für die Wiederherstellung zu nutzen, kommt die Meldung Kontakte, Kalendar, Notizen, Nachrichten und Einstellung wiederhergestellt. Was ist mit Fotos, Musik, Videos und Apps?
 

wibsi

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
2.557
.. sollte funktionieren, zur Sicherheit mit rechter Maustaste auf das Backup und dann auf Archivieren, damit wird es bei Speicherknappheit auf der Festplatte nicht automatisch gelöscht!
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.951
Es wird nicht immer das gesamte Backup als solches neu erstellt, sondern nur das ergänzt, was im vorhandenen Backup noch nicht vorhanden ist.

Ich kann dich beruhigen, 6 Stunden sind für 250GB aus meiner Sicht schnell.
Als ich noch kein iCloud nutzte und meine Daten ausschließlich Lokal speicherte, hat das bei knapp 170GB etwa 4 Tage gedauert. Ich schiebe das aber primär auf die Server von Apple als auf die vorhandene schnelle Internetverbindung.
Sehr Merkwürdig, ich habe zwar nur ca. 100 GB auf meinem Iphone 256GB, aber wenn ich lokal über itunes Daten sichere, dann dauert das vielleicht 5-10 Minuten, mehr nicht. Die Wiederherstellung eines neuen Gerätes dauert ca. 10-20 Minutenüber itunes.

Welche Rollen dabei die Geschwindigkeit der Internetverbindung spielen soll, erschliest sich mir nicht.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.787
tatsächlich ist das backup da aufgeführt. kann ich dann davon ausgehen, dass es funktioniert und alles seine richtigkeit hat?

Wenn ich versuche, das Backup für die Wiederherstellung zu nutzen, kommt die Meldung Kontakte, Kalendar, Notizen, Nachrichten und Einstellung wiederhergestellt. Was ist mit Fotos, Musik, Videos und Apps?
Apps kommen aus dem Store. Sind nicht im Backup.
Musik/Videos kommt von iTunes. Ist nicht im Backup.
Fotos sind im Backup wenn iCloud Mediathek nicht genutzt wird. Ansonsten kommen sie aus der Cloud.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini, dg2rbf, win2mac und eine weitere Person

wibsi

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
2.557
Die Zeit zur Backup Erstellung unter iTunes könnte auch davon abhängen, ob verschlüsselt oder nicht, Voreinstellung ist deaktiviert!
Ohne Verschlüsselung keine Kennwörter im Backup.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini und dg2rbf

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.951
Ich sichere grundsätzlich verschlüsselt, weil ich sonst den Vorteil der gesicherten Passwörter nicht habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini und dg2rbf

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.473
Hi,
ich sichere meine iDevices mit iTunes grundsätzlich Verschlüsselt.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini