iPhone 6 verabschiedet sich mit vollem Akku bei Kälte

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Steppenwolf, 20.12.2016.

  1. MineCooky

    MineCooky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    241
    Die Zellen frieren ein :rotfl: Das muss ich mir aufschreiben :unterschreibe: sehr kreativ :D


    Das sind keine Biologischen Zellen, Zellen heißt es in lediglich in Anlehnung an die Biologischen Zellen. Problem ist, das die Chemische Reaktion in einer Batterie und auch in einem Akku langsamer abläuft wenn es bitter kalt ist. Daraus resultiert, das der Akku weniger Strom abgeben kann. Darum geht noch was einfaches wie die Uhrzeit checken, aber ein Foto machen nicht mehr. Das bekommt dann der Akku nicht mehr versorgt.
    So die Theorie, allerdings kann ich mir nur schwer vorstellen, das wir diese Temperaturen in Deutschland schon erreichen.

    Kann sein, das der Akku allgemein schon schwach ist und die Kälte ihm dann den Rest gibt.


    Und solche Sprüche ignorierst Du einfach
     
  2. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2005
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    52
    @MineCooky:
    Was ich meinte mit den Worten, die dich so belustigen, ist folgendes:
    Ein Akku besteht ja aus zwei Flüssigkeiten, die miteinander reagieren müssen. Wenn es jetzt deutlich unter Null hat, frieren irgendwann auch diese Flüssigkeiten im Akku ein, was es ja unmöglich machen sollte, ein Gerät wie ein Telefon zu betreiben. Aber ich glaube, wir meinen das Selbe.
     
  3. MineCooky

    MineCooky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    241
    Bei Lithium-Ionen-Akkumulatoren ist meines Wissens nichts mehr flüssig
     
  4. Chuonrad

    Chuonrad MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    179
    ich hatte selbiges erstmalig vor ein paar Tagen auch mit einem 4s. Kann mich nicht erinnern, dass es voriges Jahr auch zu solchen "Kälteaussetzern" kam. Hat vielleicht wirklich auch was mit dem alter des Gerätes/Akku zu tun.
     
  5. schatzfinder

    schatzfinder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    928
    Welche Flüssigkeiten sollen das sein?
     
  6. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2005
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    52
    Keine Ahnung. Funktionieren Batterien nicht auf diese Weise? Zwei Flüssigkeiten, die durch eine Membran getrennt sind?
     
  7. MineCooky

    MineCooky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    241
    Es gibt solche und andere, Lithium zB ist ein Metall
     
  8. xentric

    xentric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    3.390
    Zustimmungen:
    460
  9. mausfang

    mausfang MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    7
    Bei mir ist es genauso mit meinem 4S. Allerdings immer dann wenn der Akku auch schon schwächelt. Vor zwei Jahren im Winter 2014/2015 hatte ich das mehrmals, und habe darum den Akku tauchen lassen (zugegeben nicht mit einem Originalakku). Letztes Jahr hatte ich es glaube ich nicht, höchstens selten. Und jetzt ist es wieder so, dass das 4S bei Benutzung u, den Gefrierpunkt öfters ausgeht. Der Akku ist also wieder fertig. Hat offenbar 2 Jahre gehalten.
    Kann also auch berichten ... Kälte kann auf den Akku einen Effekt haben, vor allem wenn er sowieso schon schwach ist.
     
  10. cdmac

    cdmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    42
    Bei meinem iPhone 6 ist mir das in diesem Winter schon mehrmals und im letzten Frühjahr auch einmal passiert, und zwar immer beim Fotografieren, auch bei knapp über 0 Grad. Wir haben hier noch ein iPhone 5S, bei dem ist es bisher einmal passiert. Und beim 5er, welches ein Familienmitglied hat, passiert es ständig.

    Ich habe für das 6er im Dezember bei Apple angerufen, ca. eine Woche nach Ablauf meines AppleCare+. Dort wurde über das Internet die Hardware getestet. Der Mitarbeiter meinte, der Akku ist in einem sehr guten Zustand. Ich sollte dann das iPhone voll aufladen, aus- und wieder einschalten, danach in einem Stück den Akku ganz leer werden lassen, bis das iPhone sich ausschaltet. Dann wieder in einem Stück aufladen. Hab' ich gemacht, hat nix gebracht. Eigentlich sollte ich nun noch eine komplette Wiederherstellung über den Wartungszustand machen, und dann ohne Backup testen. Aber das ist mir zu aufwändig, vor allem, wenn ich lese, dass viele das Problem haben.

    Merkwürdig ist ja auch, dass ich im Zimmer sogar noch mit 2 % Akku telefonieren kann, also der Akku scheint ja eigentlich in Ordnung zu sein.
     
Die Seite wird geladen...