iPhone 5 iOS 10.3.4 freigeben für Digitale Bilder

Diskutiere das Thema iPhone 5 iOS 10.3.4 freigeben für Digitale Bilder. Hallo zusammen, ich möchte von meinem iPhone 5 (iOS 10.3.4) Fotos in "Digitale Bilder" 6.0.1...

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Hallo zusammen,

ich möchte von meinem iPhone 5 (iOS 10.3.4) Fotos in "Digitale Bilder" 6.0.1 auf meinem MBP importieren. Dabei werde ich aufgefordert mittels eines Codes das iPhone freizugeben. In Digitale Bilder erscheint das iPhone mit einem Schloss daneben. Welcher Code ist gemeint, wo gebe ich den am iPhone ein?

Danke.
 

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Das angeschlossene iPhone ist entsperrt. (habe auch keinen Lock-Code aktiviert) Das iPhone wird erkannt, ist aber gelocked.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.847
Dann müsste es auch gegen. Gegebenenfalls nochmal neu anschließen.
 

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Ich habe auch das Häkchen bei iPhone freigeben gesetzt, ist auf dem screenshot nicht zu sehen.
 

Anhänge

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.847
Rechner mal neugestartet?

Hast du da echt noch 10.6 laufen? Hat es in dieser Kombination früher mal funktioniert?
 

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Rechner läuft super. Ja, OS 10.6.8. Früher unter iOS8 ging es problemlos, mußte jetzt auf iOS 10.3.4 updaten, jetzt kann ich mittels iTunes nicht mehr sychronisieren, deshalb suche ich nach einem Weg die Fotos anders (Digitale Bilder) auf das MBP zu schaufeln.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.847
Dann hast du wohl vorschnell gehandelt. Ich denke, dass iOS 10 mit 10.6. nicht mehr funktioniert. Da musst du dem Rechner wohl auch mal eine Aktualisierung gönnen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Das ist des Pudels Kern. Bei einem Update des Rechners verliere ich allerdings viel alte Software, deshalb versuche ich die Fotos anders auf das MBP zu bekommen.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.847
Wieso verlierst du da Software?
Wie dem auch sei, das ist eben das Problem, wenn man nur ein Gerät aktualisiert. Hast du keinen Zugriff auf einen anderen Rechner, um die Bilder dort zu übertragen?
 

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Müßte neues Word etc. kaufen. Zuviel Aufwand.
Habe keinen neueren Rechner, sonst hätte ich ja das ganze Problem nicht.
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.068
Office 365 kostet ca. 60.- im Jahr, immer alles aktuell... wo ist da der Aufwand?
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.847
Muss ja nicht dein Rechner sein. Es ist ja auch grundsätzlich deine Sache, aber irgendwann muss man halt mal ein bisschen mit der Zeit gehen. Sonst stehst du immer wieder vor solchen Problemen, zumindest wenn du nur einen Faktor in deiner Welt veränderst (in diesem Fall das iPhone); gerade bei Apple, die gerne mal alte Zöpfe abschneiden.

Letztlich kommst du dann in solche Situationen: Du müsstest viel auf einmal Aktualisieren, anstatt immer mal wieder einzelne Dinge zu erneuern.

Office 365 kostet ca. 60.- im Jahr, immer alles aktuell... wo ist da der Aufwand?
Office 365 auf 10.6? ;)
 

dodo4ever

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
879
Müßte neues Word etc. kaufen. Zuviel Aufwand.
Habe keinen neueren Rechner, sonst hätte ich ja das ganze Problem nicht.
Was hast du denn für alte Software? Office 2004 kann es ja kaum sein, das funktionierte nur unter PPC bis 10.5 :) Office 2008 und 2011 funktioniert definitiv auch noch unter höheren Versionen. Ich hatte 2008 z.B. unter 10.9 "Mavericks" im Einsatz. Aktuell Office 2011 unter 10.11 "El Capitan". Lt. diverser Quellen laufen aber beide Versionen (2008, 2011) noch bis unter 10.13 "High Sierra". Auch läuft meine Creative Suite CS 4 super unter 10.11 "El Capitan". Es gibt noch aktuelle Browser (Firefox) und ein iTunes, welches iOS 13 unterstützt.

Du solltest – ohne größere Kompatibilitätsprobleme – (frei gesprochen) mindestens auf 10.9, wenn nicht sogar 10.11 hochgehen können. Unter 10.11 sollten deine Synchronisationsprobleme mit iOS der Vergangenheit angehören, da kam diesen September noch ein extra Update für die akutelle iOS-Version. Das hatte ich ja schon 2-3x geschrieben, da all deine Fragen irgendwie mit 10.6.8 zusammenhängen… :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Ich habe hier MS Office 2004 mit Word 11.5.5 und Excel 11.5.5 laufen.
Und ja, mir ist natürlich klar, daß alles updaten am besten wäre. Aber das war nicht meine ursprüngliche Frage.
 

dodo4ever

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
879
Ich will dir nicht zu nahe treten und ich weiß, dass das deine Frage nicht beantwortet… Aber Office 2004 läuft nur dank Rosetta. Das würde ich jetzt mal nicht als "Pro" Argument für "kein Update" zählen. Ich habe bei einem Online-Auktionshaus gerade Office 2008 für 1 € und null Gebote gesehen. Das funktioniert noch ohne Aktivierungsserver. Eine SSD hast du auch drin. Ein Update würde dir vermutlich sehr viel mehr Vorteile als Nachteile bringen.

Aber jetzt keine weiteren Tipps mehr von mir, die nicht auf deine ursprüngliche Frage abziehlen… :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.047
Ich habe bei einem Online-Auktionshaus gerade Office 2008 für 1 € und null Gebote gesehen. Das funktioniert noch ohne Aktivierungsserver. Eine SSD hast du auch drin. Ein Update würde dir vermutlich sehr viel mehr Vorteile als Nachteile bringen.
Interessant bezüglich Office 2008, die Vorteile bezüglich ein Update sind auf jeden Fall höhergradig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
@dodo4ever:
Mit der urspünglichen Frage war nur gemeint, ob ich ganz einfach doch die Fotos auf das MBP rüberbekomme, ohne eine Updateorgie zu starten. Natürlich hat jeder recht, daß ein Update des Systems sinnvoll wäre, das will ich ja nicht bestreiten. Außer MS Office hängt dann noch Aperture dran, daß ich nicht verlieren will und das in Version 2.1.4 alles hat, was ich brauche. Der Plan war bereits im Sommer ein aktuelles MBP zu kaufen, nur gefällt mir die Butterfly Tastatur nicht. Also nicht gekauft. - Es stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ein neueres OS plus dazugehörige Software ordentlich auf dem MBP 2010 laufen würde...und wenn, mit welcher Software betreibe ich dann meine alte Nikon D700 (eine neue Fotosoftware wird sich nicht mehr mit einer 2008er Kamera abgeben, oder irre ich mich?). All das würde ich mit einem Update lostreten, deshalb ist bis jetzt der Plan, das MBP so zu lassen, wie es ist.
Die ultrasimple Methode Fotos vom iPhone auf das MBP zu bekommen ist, sie per Email zu senden. Primitiv, aber funzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.847
Es geht auf deinem System halt schlicht nicht mehr so einfach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Oben