iphone 4 - 4G nachrüsten

HuHaHanZ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.06.2011
Beiträge
1.787
mmh, ich denke dafür brauchst sehr wahrscheinlich ein iPhone 5, ein demnächst erhältliches Update was dann aber auch das 4er unnötig macht. ;-)
 

EamesBird

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
1.259
Selbst wenn es theoretisch ein iPhone mit 4G geben würde, Du die Bauteile kaufen könntest und diese auch noch exakt in Dein iPhone passen würden, könnte es nicht gehen, da Deine Firmwar(iOS) die Funktion um 4G nutzen zu können, gar nicht enthalten würde.;)
 

jansteinmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2008
Beiträge
1.020
lass Dich nicht verunsichern, mit einer anständigen Rohrzange und einem 13er Schlüssel geht das mit etwas Geduld ohne Probleme..:D
 

omatthias

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2011
Beiträge
143
man sollte vielleicht erwähnen, dass du, solltest du es irgendwann an apple schicken wollen, all das wieder zurück bauen musst!
 

jansteinmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2008
Beiträge
1.020
man sollte vielleicht erwähnen, dass du, solltest du es irgendwann an apple schicken wollen, all das wieder zurück bauen musst!
Here’s to the crazy ones.
The misfits.
The rebels.
The troublemakers.

The round pegs in the square holes.
The ones who see things differently.
They’re not fond of rules.
And they have no respect for the status quo.
You can quote them, disagree with them, glorify or vilify them.
About the only thing you can’t do is ignore them.
Because they change things.
They push the human race forward.
And while some may see them as the crazy ones,
We see genius.
Because the people who are crazy enough to think
they can change the world,
Are the ones who do.

oder sie schicken Dir nen Arbeitsvertrag :)


quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Think_Different
 

myblogtrainer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
512
Selbst wenn es theoretisch ein iPhone mit 4G geben würde, Du die Bauteile kaufen könntest und diese auch noch exakt in Dein iPhone passen würden, könnte es nicht gehen, da Deine Firmwar(iOS) die Funktion um 4G nutzen zu können, gar nicht enthalten würde.;)
Das war eine wichtige Info... danke! Hab mich auch schon gefragt, wie es aussehen würde, wenn ich im Display 4G statt 3G stehen hätte und ob das überhaupt unterstützt wird.

4G wär für mich schon genial, da ich hier momentan von zwei Telefongesellschaften bedrängt werde 4G zu kaufen und eine davon sogar recht gute Verbindungen entlang der Bahnstrecken anbietet. Einziger Nachteil, den ich bislang noch bei 4G sehe ist, dass ich keine Flatrate bekomme und keine garantierte Bandbreite.

Ist halt alles noch in den Kinderschuhen.

Wenn ich mir jetzt 4G zulege und die machen weiterhin so immense Werbung, schrumpft die Bandbreite mit größerer Anzahl der Kunden... und dann stecke im im langfristigen Vertrag.
 

omatthias

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2011
Beiträge
143
Du könntest dir ja theoretisch ein iPad 3 zulegen, dass problem ist aber, dass dir das nur in Amerika nützt, da die deutschen 4G Frequenzen nicht unterstützt werden. (Wie es mit den dänischen ist, weiß ich nicht)
Gibt es in DK kein W-Lan im Zug? Bei der DB gibts das doch (oder zumindest in der 1. Klasse)... Ne andere Möglichkeit wäre vielleicht noch ein 4G mobile Router, falls es sowas schon gibt?! evtl sowas?: http://www.amazon.de/Netgear-MBRN30...5RLS/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1340441789&sr=8-2
 

myblogtrainer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
512
Ich habe keine Probleme in dänischen Zügen. Da funktioniert das.
Nur wenn ich durch Deutschland reise, was ich oft tue, funktioniert WLAN nur auf wenigen Hauptstrecken im Zug.

4G Router ist eine gute Idee. Die gibts ja auch schon viel kleiner.
http://www.amazon.de/mini-router

Noch besser wäre, wenn es ein Hardcase mit eingebautem 4G-Router geben würde mit dem ich nur eine Simkarte brauche und nicht zwei.
Aber da heißt es wohl zu Steve Jobs beten, damit es auch wirklich im iphone 5 kommt.

Dann ist auch immer noch die Frage, ob die nicht erst die amerikanische 4G-Version weltweit einbauen oder national an die vorliegenden 4G-Frequenzen anbinden.

Ich geh jetzt in die Kirche ;-)
 

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
Ja, beten ist wohl die bevorzugte Methode mit Steve in Kontakt zu treten :hehehe:
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.236
Falls es schon mobile Router für 4G gibt, könntest du so einen hinten aufs iPhone kleben - da koppelt sich das kleine dann sogar drahtlos dran. Ob das allerdings schick aussieht, daran habe ich so meine Zweifel ;)
 

myblogtrainer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
512
Falls es schon mobile Router für 4G gibt, könntest du so einen hinten aufs iPhone kleben - da koppelt sich das kleine dann sogar drahtlos dran. Ob das allerdings schick aussieht, daran habe ich so meine Zweifel ;)
Sieht so aus, dass ich das jetzt mit meinem iphone5 mache... ist mir sowieso zu leicht ;-)
Leider hat das 5er nicht die richtige 4G bzw. LTE-Frequenz für Dänemark.

Dann noch ein Wifi-Ladegerät dazu und ich habe praktisch auch noch eine gleichzeitige Akku-Erweiterung.
Spätestens dann fühlt sich das Gewicht des iphone5 wieder wertvoll an ;-)
Durch die zweite Simcard, die ich dann für LTE nutzen muss, kann ich vielleicht sogar auf zwei Nummern gleichzeitig erreichbar sein.
Dazu muss ich aber dann allerdings noch ein Flachkabel kaufen, welches die Verbindung der zweiten Karte vom Wifi-Router ins iphone 5.
Könnte sein, dass es dann einen Kurzschluss gibt, weil beide Karten separat Strom bekommen. Wenn nicht kann das IOS ja bekanntlich zwei Karten händeln.

Tja... Not macht erfinderisch... das war wahrscheinlich die Idee hinter Apple's LTE-Frequenz-Restriktion... oder haben sie sich einfach zeitlich mit dem Starttermin übernommen?
Auf jeden Fall fühle ich mich jetzt dank Apple als Mensch zweiter Klasse. Herzlichen Glückwünsch Deutschland... Ihr habt die Telekom :)
 
Oben