iPhone 3G will WLAN einfach nicht finden

TheRealElvis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2007
Beiträge
90
Hi,

ich habe folgendes Problem: Ich würde gerne mit meinem Iphone 3G an meiner Universität (Universität Hohenheim) ins WLAN-Netz gehen.
Leider scheitere ich schon an der ersten Hürde, dem auffinden des WLAN-Signals.
Komischerweise findet auch mein MacBook das Netz nicht sofort, dort kann ich aber dann über "mit anderem Netzwerk verbinden" den Namen (HoWLAN) eingeben und kann dann über Cisco-VPN connecten.

Wenn ich das gleiche auf dem iPhone probiere, geht es nicht. Er will das Netz einfach nicht finden. Im Rechenzentrum unserer Uni konnte mir leider nicht geholfen werden, das WLAN sei nicht für PDAs ausgelegt. Aber müsste sich ein iphone nicht wie ein Laptop bei der Suche verhalten? Ich meine ein Kommilitone mit einem Touch Diamont findet das Netz auch ohne Probleme. Woran könnte das liegen? Ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen.
 

tweakswatch

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2004
Beiträge
111
Sorry wenn ich das Thema einfach so wieder nach oben pushe, aber hat vllt. jemand eine Lösung hierzu gefunden?
 

4motion

Mitglied
Mitglied seit
28.04.2004
Beiträge
489
Mein iPhone findet die drahtlosen Netzwerke automatisch, wenn das Signal stark genug ist. Bin ich zB. in meiner Lieblingsbar in der Stadt, fragt er mich beim Start von Safari, ob ich das kostenlose Netpoint Netzwerk der Stadt nützen will.

Zuhause ists noch einfacher, da sch das iPhone automatisch in mein drahtloses Airport Netzwerk wählt. Ich denke mal, es kommt darauf an, wie das WLAN-Signal verschlüsselt wurde.
 

tweakswatch

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2004
Beiträge
111
Das iss ja die Sache, der Hotspot ist eben nicht sichtbar in der Uni.
Und es gibt auch keine Verschlüsselung, nachdem man sich ins WLAN eingeklinkt hat, geht man per VPN-Tunnel ins Internet etc.

Der SSID ist "HoWLAN"...aber wenn man des beim iPhone als neue Wlan-Verbindung eingibt, findet er das Netz nicht.
 
Oben