iPhone 12 Pro - Fazit nach dem 1 "Drehtag" - Kameras Top, Batterie ein Witz!

greenflo

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
1.506
Punkte Reaktionen
992
Speicherplatz war nie günstiger als 2020. Rechenleistung nie so viel vorhanden wie 2020. Fadenscheiniges Argument in meinen Augen. Aber egal, du kannst ja gern dieser Meinung sein.

Ich filme meine Videos auch sehr viel mit dem iPhone, und nutze dazu tatsächlich eine power Bank. Problem gelöst.
 

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.01.2019
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
252
Ok, dann warte ich mal das iOS Update ab, hoffentlich hilft das etwas.
Denn auch mit der AW6 hatte ich heute früh BAtterieprobleme.Gesternmit dem 12Pro verbunden und heute morgen war sie tot, Batterie komplett entladen, dabei war ich mit 80% zuBettgegangen. HAb erstmal neu gekoppelt, mal sehen was morgen früh los ist.
Das 12Pro scheint wohl ein "Battery Gate" zu haben ha ha ha
 

davedevil

unregistriert
Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
9.463
Punkte Reaktionen
3.831
ich weiß nicht woher deine Einstellung kommt, aber warum machst du dir an über den Inhalt anderer Menschen Videos zu urteilen?
Vielleicht findest du viele der YouTube Videos langweilig, und nicht wirklich zeigenswert.
für viele YouTube Nutzer sind das aber Erinnerungen, die sie auch gerne in zehn oder 15 Jahren ihren Kindern noch mal zeigen, sofern die Plattform dann noch existiert.

Ich finde deine Einstellung dazu ziemlich kurzsichtig, als ob du nicht über deinen begrenzten Horizont blicken könntest.
"]
ich weiß nicht woher deine Einstellung kommt, aber warum machst du dir an über den Inhalt anderer Menschen Videos zu urteilen?
Vielleicht findest du viele der YouTube Videos langweilig, und nicht wirklich zeigenswert.
für viele YouTube Nutzer sind das aber Erinnerungen, die sie auch gerne in zehn oder 15 Jahren ihren Kindern noch mal zeigen, sofern die Plattform dann noch existiert.

Ich finde deine Einstellung dazu ziemlich kurzsichtig, als ob du nicht über deinen begrenzten Horizont blicken könntest.
[/QUOTE]

Tut mir leid wenn ich Dir da harsch rüberkomme. Aber ich sehe das nicht als begrenzten Horizont. Ich halte es eher für eine Gesellschaft oder Kultur gefährlich, wenn alles ungefiltert, ungefragt ubd ohne Selbstkritik geposted wird. Das ist wie mit dem Hund ubd den Eiern. Ich bin der Meinung es gehört mehr dazu, als das man etwas tun kann.

Und damit meine ich jetzt nicht den TE, weil ich seine Sachen nicht gucke.

Zurück zur 4k Diskussion. Egal wo ich auf der Welt war, wirkliche Techniknerds mit 75" OLED TVs und irrsinnigen Soundanlagen findest Du eher in Deutschland, vermutlich Japan und evtl USA. Sonst sind das meiner Meinung nach Minderheiten. In China zB hat man große Smartphones, weil man fast überall darauf Inhallte konsumiert.

Ich erkenne auf einem 6,5" Display keinen Unterschied zwischen 4k und HD darauf. Eher noch in der Datentiefe.

Ist eben meine Einstellung, dass man nicht für alles offen sein muss. Laut eines Sprichwortes wäre man dann nicht ganz dicht;-) Und jetzt zerfleisch mich eben.
 

Anton2016

Mitglied
Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
239
Punkte Reaktionen
188
@GoetzPhil Was erwartest Du? Andere Smartphones in der Größe mit ähnlichen Akku halten da auch nicht länger durch.

Evtl. wäre für Dich das Pro Max was gewesen.
 

davedevil

unregistriert
Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
9.463
Punkte Reaktionen
3.831
Speicherplatz war nie günstiger als 2020. Rechenleistung nie so viel vorhanden wie 2020. Fadenscheiniges Argument in meinen Augen. Aber egal, du kannst ja gern dieser Meinung sein.

Ich filme meine Videos auch sehr viel mit dem iPhone, und nutze dazu tatsächlich eine power Bank. Problem gelöst.

Speicherplatz ist billiger. Wäre schlimm, wenn nicht über die Jahre. Aber Dateien werden auch größer.

Für Hobbyisten mag es ein Schock sein, aber was glaubst Du was alleine in Sendern an Rohmaterial gelöscht wird. Wer soll das alles aufheben, archivieren oder sich gar anschauen. Auch Freelancer, die ich kenne, heben nicht alles auf. Speicherplatz braucht auch Platz. Und dann noch Backups.

Also unterstelle mir nicht einfach Fadenscheinig zu sein. Mal als Beispiel. Von dem Drehmaterial einer Berlinale archiviere ich für eine Redaktion 2TB. Löschen tun wir deutlich mehr.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.990
Punkte Reaktionen
4.264
Die geringe Laufzeit kann am iOS Bug liegen aber auch wenn nicht so hat ein iPhone wie fast jedes Handy einfach eine besonders grenzte Laufzeit wegen der sehr begrenzten Akkukapazität.

Insbesondere die "Display ON" Zeit und rechenintensive Dinge zehren stark am Akku.

Abhilfe schafft eine Powerbank, nachladen an der Steckdose wenn möglich oder ein schonender Umgang mit den Ressourcen.
 

Rellat

Mitglied
Dabei seit
26.04.2012
Beiträge
975
Punkte Reaktionen
577
Das aus solchen Beiträgen immer Grundsatzdiskussionen erwachsen müssen, die mit dem Thema nichts mehr zu tun haben.
Es ist doch völlig wumpe, wer warum in 4K oder was auch immer aufnimmt. Dem Post entnehme ich, dass er über die Akku Laufzeit enttäuscht ist..
Dafür ist ja auch ein Forum gedacht. Da können mehrere Menschen mit ihren Meinungen teilnehmen.
Wem es nicht gefällt der kann den Thread ignorieren.
Es muss ja nicht immer alles so streng geregelt sein.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
18.755
Punkte Reaktionen
14.363
Dafür ist ja auch ein Forum gedacht
Ja ... ne.
So ungern ich da einer Meinung mit dem Typen bin, unrecht hat er nicht in diesem Punkt.
Vor allem da diese abweichenden Grundsatzdiskussionen sofort losgehen, weil irgendwer meint für die ganze Menschheit sprechen zu müssen. Und schon beteilige ich mich an dem Mist :D

Bedenkt man, was da alles aktiv arbeitet in dem Gerät - und dessen Akkugröße noch dazu ... dann find ich den Verbrauch bei Videoaufnahmen eher normal als nen Witz :noplan:
 

ennienns

Mitglied
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
45
Ich erkenne auf einem 6,5" Display keinen Unterschied zwischen 4k und HD darauf. Eher noch in der Datentiefe.

Die Auflösung ist auf einem Smartphone vielleicht halbwegs egal (zumindest ab FHD) aber nicht die Bitrate. Ich erkenne da einen ordentlichen Unterschied auf YouTube, seit 2160p auch auf den iPhones möglich ist.
 

ennienns

Mitglied
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
45
@GoetzPhil Was erwartest Du? Andere Smartphones in der Größe mit ähnlichen Akku halten da auch nicht länger durch.

Evtl. wäre für Dich das Pro Max was gewesen.

Naja das iPhone 11 Pro hat eben länger gehalten. Damit wird man dann auch nicht viele Stunden mehr in 4K filmen können, aber man merkt bei diesen beiden Geräten definitiv einen Unterschied beim Akku. Leider -.-
 

Schnatterente

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
1.918
Punkte Reaktionen
947
Mal 'ne Frage: wozu muss man als Youtuber in 4K filmen?
4k ist halt schon Standard, aber warum er in 10Bit für YT filmt, verstehe ich nicht.
Aber vielleicht kann er es noch erklären.
Ich würde an seiner Stelle die 10Bit abschalten um somit auch Akku zu sparen.
 

Yiruma

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.04.2015
Beiträge
1.806
Punkte Reaktionen
1.167
Viele 12er haben einen Akku-Drain.
Stehen die Foren von voll. iOS14.4. wird dies aber ändern. Die Beta hat dies schon gezeigt.
Kenne einige User, die den Akku-Drain nicht hatten und trotzdem mit der Beta noch bessere Zeiten hatten.
Daher lohnt sich das warten auf iOS14.4. Oder die Beta installieren, wenn man nicht warten kann.
 

Anton2016

Mitglied
Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
239
Punkte Reaktionen
188
Naja das iPhone 11 Pro hat eben länger gehalten. Damit wird man dann auch nicht viele Stunden mehr in 4K filmen können, aber man merkt bei diesen beiden Geräten definitiv einen Unterschied beim Akku. Leider -.-

Gerücht, was ich aus eigener Erfahrung sagen kann.

Hatte bis das 12 Pro Max erschien, das 12 Pro, davor ein Jahr lang das 11 Pro, und die beiden hatten exakt die selben Laufzeiten! Beim 12 Pro 5G aktiv, machte am Abend etwa 7,8% weniger Akku.
 

Applematze

Mitglied
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
457
Punkte Reaktionen
413
Hatte bis das 12 Pro Max erschien, das 12 Pro, davor ein Jahr lang das 11 Pro, und die beiden hatten exakt die selben Laufzeiten! Beim 12 Pro 5G aktiv, machte am Abend etwa 7,8% weniger Akku.
Etwa 7,8% weniger Akku? Oder waren es am Ende gar 7,9%. Das wäre wirklich skandalös!
 
Oben Unten