iPhone 11 (all models) Vorbestellerthread... Weil es Tradition ist

poeddl

Mitglied
Mitglied seit
23.04.2019
Beiträge
141
Bei mir ist es jetzt das schwarze Apple Ledercase geworden.
Apple Care + habe ich auch abgeschlossen. Sicher ist sicher.
 

troubadix2004

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
2.324
Habe über VVL pro 256 gb in grün bestellt, mein iPhone X kommt in die Bucht. Bin sehr gespannt auf die neue Kamera
 

Matschgo

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2009
Beiträge
242
@Baud: schön dass du nicht so tollpatschig bist wie ich, gratuliere :D
 

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.450
Mach also in Summe 885€ (24 x 14€ + 549€)

Ich zahle also 264€ weniger als wenn ich das iPhone ohne Vertrag kaufe und den Tarif ohne Smartphone nehme.

Lohnt sich also sehr wohl!
Muss natürlich jeder für sich entscheiden. Jedoch sind die Telekom Tarife (Magenta Mobil M für knapp 50€ ohne Gerät) im Preis-Leistungs-Vergleich nicht gerade Spitzenklasse. Mir ist der kaum vorhandene Mehrwert einer vermeintlich besseren Netzabdeckung den nicht unerheblichen Mehrpreis nicht wert.

Also „lohnen“ liegt dann wieder im Auge des Betrachters.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lulesi, rembaz und Yiruma

troubadix2004

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
2.324
Da muss ich dir leider Wiedersprechen!
Wenn man einen Telekom Mitarbeiter kennt und sich von dem einen for Friends Code besorgt, bekommt man aktuell 30% Rabatt auf den Grundpreis.
Heißt in meinem Fall: VVL im Magenta Mobil M mit Top-Smartphone for Friends

Die Top Handy Option kostet regulär 20€ zusätzlich zum Vertrag ohne Smartphone. Minus 30% sind es nur noch 14€.
Für das iPhone 11 Pro 64GB muss ich 549€ Einmalzahlung leisten.

Mach also in Summe 885€ (24 x 14€ + 549€)

Ich zahle also 264€ weniger als wenn ich das iPhone ohne Vertrag kaufe und den Tarif ohne Smartphone nehme.

Lohnt sich also sehr wohl!
du rechnest Dir den Preis auch schön ;)

habe ebenfalls den magenta for friends Tarif. Die Differenz des Tarif ohne Smartphone und mit Topsmartphone sind doch exakt 20€, das heißt also 24x20€

oder habe ich was übersehen ??
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight und lulesi

flyy

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
411
Er schreibt doch von eben genau 30% auf diese 20€/Monat, also 14x24+549.

Wenn jemand aber 50€ (+x) allein für die Mobilfunkleistung im Monat zahlt, dann gibt der Provider natürlich gerne einen kleinen Rabatt von ca. 10€ pro Monat raus.

Für den Preisvergleich hilft das aber wenig. Bei VVLs steht man aber in der Regel schlechter da. Wer Lust und Zeit hat, sollte natürlich mal schauen, was das Bundle etwa für Neukunden kosten.
 

Longo84

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2007
Beiträge
131
du rechnest Dir den Preis auch schön ;)

habe ebenfalls den magenta for friends Tarif. Die Differenz des Tarif ohne Smartphone und mit Topsmartphone sind doch exakt 20€, das heißt also 24x20€

oder habe ich was übersehen ??
Verstehe jetzt nicht, was ich mir da schön rechnen soll, ...

Der Tarif ohne Smartphone kostet 34,97€
Der Tarif mit Top Smartphone kostet 48,97€

Macht einen Aufschlag für die Option mit Top-Smartphone von exakt 14€. Das Ganze mal 24 Monate plus 549€ Einmalzahlung sind 885€ für ein iPhone 11 Pro mit 64GB Speicher!

Da ich Magenta EINS Kunde bin bekomm ich dafür 24GB Daten! Find ich fair! Und hier auf dem Land gibt es faktisch kein besseres netz als das von der Telekom!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hifimirko

Longo84

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2007
Beiträge
131
Er schreibt doch von eben genau 30% auf diese 20€/Monat, also 14x24+549.

Wenn jemand aber 50€ (+x) allein für die Mobilfunkleistung im Monat zahlt, dann gibt der Provider natürlich gerne einen kleinen Rabatt von ca. 10€ pro Monat raus.

Für den Preisvergleich hilft das aber wenig. Bei VVLs steht man aber in der Regel schlechter da. Wer Lust und Zeit hat, sollte natürlich mal schauen, was das Bundle etwa für Neukunden kosten.
Als for Friends Kunde zahlt man für den Magenta Mobil M mit Top-Smartphone exakt 48,97€! Also sogar weniger als 50€! Und das als Magenta EINS Kunde mit 24GB Daten
 

flyy

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
411
Ja gut. Zur Beurteilung des Angebots rechnet man rückwärts, also Gesamtkosten minus Smartphone-Wert.

(549+48,97*24-1149) / 24 = 23,97€. Das ist wohl ok.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight und hifimirko

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.555
Zur Beurteilung rechnet man alle Kosten inklusive Vertrag. Was nützt ein reduziertes Telefon, wenn ich dann 1200 Euro für einen Telefonvertrag zahlen muss, und einer für 600 oder 800 genügt hätte.
Aber in diesem Fall kann man sich das direkt sparen, dass ist ja ein Vertrag/Angebot mit Mitarbeiterrabatt der nur einem begrenzten Klientel zur Verfügung steht.

Ansonsten ist diese Telekom for Friends Geschichte ein guter Tipp, wenn man einen Code bekommt und einen 24 Monate Vertrag abschliessen möchte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spatiumhominem

troubadix2004

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
2.324
Verstehe jetzt nicht, was ich mir da schön rechnen soll, ...

Der Tarif ohne Smartphone kostet 34,97€
Der Tarif mit Top Smartphone kostet 48,97€

Macht einen Aufschlag für die Option mit Top-Smartphone von exakt 14€. Das Ganze mal 24 Monate plus 549€ Einmalzahlung sind 885€ für ein iPhone 11 Pro mit 64GB Speicher!

Da ich Magenta EINS Kunde bin bekomm ich dafür 24GB Daten! Find ich fair! Und hier auf dem Land gibt es faktisch kein besseres netz als das von der Telekom!
sorry dann hatte ich mich verkuckt .
Dann kostet ja mein iPhone pro 256 719 + (14*24) ==> 1055 Euro .. habe ebenfalls magenta 1 ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Longo84

wupperwelt

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2010
Beiträge
108
€ 50,00 bzw. schlußendlich € 30,00 oder € 35,00 (nach Abzug der Subvention fürs Smartphone) für einen Mobilfunkvertrag auszugeben - wer oder wozu benötigt man das in der heutigen Zeit noch?

Also ich finde das unglaublich viel Geld für unglaublich wenig Leistung. Gerade auch, weil der Markt günstigere Alternativen anbietet. Ja OK, dann habe ich hier und da vielleicht mal ein kleines Funkloch, na und. Ich finde es unglaublich, was sich die beiden Mobilfunkriesen hier in Deutschland preislich rausnehmen und das klapp nur, weil es leider mehr als genug Menschen gibt, die das dann auch noch bezahlen.

In der heutigen Zeit mehr wie € 15,00 für einen Mobilfunkvertag monatlich auszugeben ist für mich völlig sinnfrei. Überall gibt es Hotspots (Bahn, Öffis, Innenstädte, Flughäfen, Bahnhöfe, Kneipen, Restaurants, Biergärten, EInkaufspassagen, Geschäfte aller Art etc.) , wer braucht in der heutigen Zeit noch mehr wie 10 GB mobile Daten? Und gerade als Kunde der Telekom mit den ganzen StreamOn Angeboten braucht man bestimmt noch nichtmal 10 GB monatlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: masta k und Yiruma

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.279
In der heutigen Zeit mehr wie € 15,00 für einen Mobilfunkvertag monatlich auszugeben ist für mich völlig sinnfrei. Überall gibt es Hotspots (Bahn, Öffis, Innenstädte, Flughäfen, Bahnhöfe, Kneipen, Restaurants, Biergärten, EInkaufspassagen, Geschäfte aller Art etc.) , wer braucht in der heutigen Zeit noch mehr wie 10 GB mobile Daten? Und gerade als Kunde der Telekom mit den ganzen StreamOn Angeboten braucht man bestimmt noch nichtmal 10 GB monatlich.
Ich nutze fremde Hotspots nur in Ausnahmefällen. Die Telekom ist teuer und nicht jeder braucht einen Laufzeitvertrag. Aber der Laden ist mir deutlich sympathischer als der große Wettbewerber und bei Service und Hotline etc. diesem meiner Erfahrung nach deutlich überlegen. Die kleineren Wettbewerber haben oft Funktionen nicht / verzögert, die ich nutzen will (eSim, Multisim, WLAN Call, VoLTE, StreamOn Musik, etc.).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DoroS

wupperwelt

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2010
Beiträge
108
Ich nutze fremde Hotspots nur in Ausnahmefällen. Die Telekom ist teuer und nicht jeder braucht einen Laufzeitvertrag. Aber der Laden ist mir deutlich sympathischer als der große Wettbewerber und bei Service und Hotline etc. diesem meiner Erfahrung nach deutlich überlegen. Die kleineren Wettbewerber haben oft Funktionen nicht / verzögert, die ich nutzen will (eSim, Multisim, WLAN Call, VoLTE, StreamOn Musik, etc.).
Da stimme ich Dir zu, die Angebote sind vielfältiger und bieten mehr wie die Konkurrenz. Aber genau aus diesem Grunde brauche ich bei der Telekom ja auch weniger Datenvolumen, da durch StreamOn viele Datenfresser inkludiert sind. 10GB Datenvolumen, StreamOn und die ganzen Telekom Hotspots sollten doch eigentlich in der heutigen Zeit mehr als ausreichend sein.
 
Oben