iPhone 11 / 11 Pro ... Keynote 2019

Diskutiere das Thema iPhone 11 / 11 Pro ... Keynote 2019 im Forum iPhone. Servus Leute, ich habe noch gar keinen Thread zum Event heute Abend gesehen? Sonst wurde doch vorab immer...

packo

Mitglied
Mitglied seit
04.12.2011
Beiträge
474
Leute wie du, die offenbar nur Schwarz und Weiß kennen, nehmen halt immer an dass Leute, die etwas kritisieren, generell keinen Spaß daran hätten. „Geh doch zu Android!“, „******* dich eben zu Windows!“ etc etc ...
Aber das ist ja auch keine Kritik, sondern du bist einfach ein trauriger Mensch, der immer meckern muss. :D

Wenn man hier manche Stimmen liest, darf man ja auch kein Apple Produkt besitzen, wenn man es oder Apple allgemein kritisiert.

Allein der Umstand, dass die Presse und auch hier ausschließlich über die Kamera geredet wird, zeigt mir zumindest, dass Apple mit den neuen iPhones einfach nur einen Aufguss gemacht hat.

iFixit hat ja auch die 4GB RAM bestätigt. iPhone „Pro“. Das ich nicht lache. Man hätte so viel Pro reinbringen können. Das neue iPad Pro, das war für mich ein Pro Fortschritt zu den anderen iPads.
 

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.357
Hat das eigentlich einen sinnvollen Grund, dass die nicht stabilisiert ist? Ist das so Gang und Gäbe?
Physik und dazu noch die Linsenkorrektur, die Apple live vornehmen muss - der Ausschnitt, der im Foto auftaucht, ist kleiner als das was die Kamera sieht. Es ist quasi überflüssig, sie optisch zu stabilisieren, weil man eh in der Software ranmuss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: medeman

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.458
Hat das eigentlich einen sinnvollen Grund, dass die nicht stabilisiert ist? Ist das so Gang und Gäbe?
UWWs werden normalerweise selten stabilisiert, einfach weil es unnötig ist. Erschütterungen werden hier kaum wahrgenommen bei dem Bildausschnitt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spatiumhominem und medeman

superbraz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
1.516
...der „Kamera Thread“ des 11 Pro und dessen Konkurrenten...
 

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
2.224
Da liegt vielleicht das Problem. Andere betrachten ihre Werkzeuge mit etwas objektiveren Maßstäben...
Jeder glaubt objektiv zu sein. Lasst doch einfach die Leute die mit Apple gut zurecht kommen zufrieden sein...
Wer mag kann ja Huawei oder Samsung kaufen, das interessiert mich doch auch nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yiruma und bear007

gluecklich

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
458
Jeder glaubt objektiv zu sein. Lasst doch einfach die Leute die mit Apple gut zurecht kommen zufrieden sein...
Wer mag kann ja Huawei oder Samsung kaufen, das interessiert mich doch auch nicht.
eben.
und wenn es wirklich eine echte alternative gäbe, würde es auch nicht so viel leute genen, die nur des draufhauens drauf hauen.
wenn samsung etc so tolle geräte sind, warum gibt es bei den geräten so einen katastrophalen preisverfall? weil die geräte kurz nach erscheinen schon durch sind. und warum? weil u.a. der updatesupport nix taugt bei apple sind es 5 jahre. und bei android??
dennoch gibt es sicher auch dafür einen markt und sicher sind einzelne features früher da oder besser. na und? ichbkaufe das gesamtpaket. und das stimmt.
und an alle, die sich nur an der kamera reiben. wenn ich einen top fotospparat brauche, schaue ich derzeit noch bei nikon oder canon. nur telefonieren geht dann nicht
 

areito

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2008
Beiträge
789
...der „Kamera Thread“ des 11 Pro und dessen Konkurrenten...
Ueber was sonst willst Du denn beim 11 Pro reden ? Der Akku haelt laenger, finde ich positiv. Der Rest ist eh nur Marketing Geschwaetz.

Apple selbst scheint ja maechting stolz auf die Kamera zu sein. Wenn du auf www.apple.de gehst kommt als erstes das iPhone 11 Pro in der Rueckenansicht mit der Kamera.
 

areito

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2008
Beiträge
789
Jeder glaubt objektiv zu sein. Lasst doch einfach die Leute die mit Apple gut zurecht kommen zufrieden sein...
Wer mag kann ja Huawei oder Samsung kaufen, das interessiert mich doch auch nicht.
Dies ist ein oeffentliches Forum, hier findest du sowohl Leute die mit Apple zufrieden sind, als auch solche die unzufrieden sind. Ich lese hier mit zur Entscheidungsfindung, soll ich von meinem XS Max upgraden oder nicht? Da ist es nicht hilfreich nur Lobgesaenge zu hoeren.

eben.
und wenn es wirklich eine echte alternative gäbe, würde es auch nicht so viel leute genen, die nur des draufhauens drauf hauen.
wenn samsung etc so tolle geräte sind, warum gibt es bei den geräten so einen katastrophalen preisverfall? weil die geräte kurz nach erscheinen schon durch sind. und warum? weil u.a. der updatesupport nix taugt bei apple sind es 5 jahre. und bei android??
dennoch gibt es sicher auch dafür einen markt und sicher sind einzelne features früher da oder besser. na und? ichbkaufe das gesamtpaket. und das stimmt.
und an alle, die sich nur an der kamera reiben. wenn ich einen top fotospparat brauche, schaue ich derzeit noch bei nikon oder canon. nur telefonieren geht dann nicht
Mein XS Max hat mich letztes Jahr $ 1249 gekostet. Apple bietet mir als Tausch gerade mal $ 600 an. Bei anderen Aufkauefern wuerde ich eventuell $ 730 bekommen, aber da waere ich auf die Bewertung nach Einsenden angewiesen. Ebay verlangt gutes Geld, also ist es mit der Preisstabilitaet von Apple auch nicht weit her.
Die Kamera ist bei einem Smartphone zu einem wichtigen Bestandteil geworden. Auch Apple ruehrt gross die Werbetrommel dafuer. Da muessen sie sich den Mitbewerbern stellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterge und Kaito

greenflo

Mitglied
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
1.284
Ich bin ja gerade in den Dolomiten unterwegs und habe das neue Telefon dabei.
Ich konnte dabei die Kamera schon ausgiebig testen, und ich hatte auch mein Huawei Mate 20 pro dabei und hab verglichen.

Fakt ist: Apple und Huawei haben Grund verschiedene Methoden ihre JPEGs zu generieren. Während Huawei tatsächlich mit der AI je nach Motiv deutlich die Kontraste und Sättigung anhebt sowie stärker schärft, bietet Apple trotz sehr gutem HDR einen natürlichen Bildlook.

Es ist wie ich es schon mal gesagt habe: die Huaweibilder sehen im ersten Moment wahnsinnig toll aus, doch jemand der sich mit Fotografie und Bildbearbeitung auskennt, wird schnell feststellen das die Bilder oft zu viel bearbeitet werden.

Letztendlich ist es wohl Geschmackssache was einem besser gefällt. Apple hat jedenfalls mit der Kamera meiner Meinung nach gleich gezogen, und die Videofunktion von Apple ist natürlich über jeden Zweifel erhaben.

Bisschen schade finde ich lediglich dass die
Bildstabilisierung in Smartphones 2019 noch immer nicht an das Niveau einer GoPro kommt, obwohl das auch alles nur Elektronik und Software ist die das macht.

Hier noch ein IPhone Bild - größenreduziert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: MACombat, peterge, Winston10 und 7 andere

theendisnear

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
37
Finde die Bilder doch recht ordentlich, ich denke für Urlaubsfotos bzw. das Familienalbum dürften sie reichen. Verstehe irgendwie nich, dass man sich hier so wegen den Kameras „aufhängt“. Wer richtig gute Bilder, aus der Entfernung oder auch bei dunkleren Lichtverhältnissen machen will kommt an eine kompakte bzw. Spiegelreflexkamera nicht vorbei.
Ist vielleicht ein banaler Vergleich, aber wer abends mit seinem Hund „Gassi“ geht sieht mit einer Maglite auch mehr als mit der IPhone-Taschenlampe.
Für alles andere „tut“ es das Gerät. Übrigens mittlerweile auch bei den Wettbewerben,alles andere ist eine „Glaubensangelegenheit“.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterge, superbraz und gluecklich

gluecklich

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
458
Finde die Bilder doch recht ordentlich, ich denke für Urlaubsfotos bzw. das Familienalbum dürften sie reichen. Verstehe irgendwie nich, dass man sich hier so wegen den Kameras „aufhängt“. Wer richtig gute Bilder, aus der Entfernung oder auch bei dunkleren Lichtverhältnissen machen will kommt an eine kompakte bzw. Spiegelreflexkamera nicht vorbei.
Ist vielleicht ein banaler Vergleich, aber wer abends mit seinem Hund „Gassi“ geht sieht mit einer Maglite auch mehr als mit der IPhone-Taschenlampe.
Für alles andere „tut“ es das Gerät. Übrigens mittlerweile auch bei den Wettbewerben,alles andere ist eine „Glaubensangelegenheit“.

den Vergleich mit der Taschenlampe finde ich top ;o)
komisch, dass es hier noch keine smartphonevergleiche gab.
 

cyberfeller

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
421
Es ist wie es schon immer ist: Rein von den HW Specs wird Apple von anderen überholt, aber das iOS ist halt ein Kaufargument
 

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.458
Einer der Boudoir Photographen aus meiner Abo-Liste hat mal ein Shooting mit dem iPhone 11 Pro probiert :D

Ab Minute 3 gehts los ...

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: newmaster, medeman und marcel90

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.458
Jeder ist herzlich Willkommen sich in einem Forum an der Diskussion zu beteiligen.
Wenn man allerdings (qualifiziert) mitreden möchte, dann sollte man der Diskussion auch folgen. Tust du dies dann wirst du feststellen, dass es bei dem von dir zitierten um ein Gespräch um die UWW Linse handelte und warum man diese nicht im Nightmode verwenden kann.

Kurzfassung für dich: kleinere Blendenöffnung und keine Stabilisierung. Daher ist DAS das „Problem“.

Wer weiß ob sie das ändern in Zukunft. Man muss bei UWW ja nicht so stark gegensteuern, da würd vielleicht auch ne kürzere Zeit bzw. weniger Aufnahmen auch langen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kaito
Oben