iPad iPad2 - Ordner anlegen wie in Windows?

sameda

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
34
iPad2 - Ordner anlegen wie in Windows?

Meine Frage: ist es technisch überhaupt möglich, auf dem iPad Ordner anzulegen, wie unter Windows?
Ich mache eine lange Reise und möchte meine Videos und Bilder, die ich während dieser Reise mache,
täglich in einen separaten Ordner mit Datum ablegen. Am besten wäre z. B. für jeden Monat ein Hauptordner
und dann jeweils Unterordner.
Gibt es dafür ein App oder kann mir jemand sagen, wie ich das am besten handhabe? Es ist mein erstes
iPad und ich bin ziemlich unerfahren damit. Mit dem Windows Notebook ging das ganz einfach.

Dann habe ich noch kleine WD-Festplatten (USB) die will das iPad aber nicht nehmen, sagt die verbrauchen
zu viel Strom. Gibt es dafür evtl. auch eine Lösung?

Ich wäre für jeden hilfreichen Hinweis dankbar.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.879
Die Foto-App sortiert automatisch nach Datum.
Festplatten funktionieren nicht am iPad. Außer die spezielle HyperDrive Platte.
Mittels Jailbreak gibt es aber noch mehr Möglichkeiten.
 

hugo70

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
845
hab das zwar auch praktisch noch nicht probiert, aber das sollte mit dem eingebauten "Fotos" funktionieren

zum Einlesen brauchst du den Kameraadapter von Apple

ob das allerdings mit Videos auch geht, kann ich nicht versprechen, vermutlich kannst du die zwar einlesen, aber nicht wiedergeben

probiers am besten mal aus!

Festplatte geht wohl gar nicht, ausser vermutlich mit Jailbreak

wegen dem Stromproblem: es gibt externe Platten mit 2 USB-Anschlüssen, da must du dann halt das wo ein Kabel hinführt über einen USB-Stromadapter anstecken, sollte eigentlich klappen...

oder du nimmts gleich eine 3,5 Zoll mit Netzteil!
 

pdr2002

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
7.353
ob das allerdings mit Videos auch geht, kann ich nicht versprechen, vermutlich kannst du die zwar einlesen, aber nicht wiedergeben
doch, natürlich kann man die Videos wiedergeben, solange sie dem Standardformat entsprechen:
Camera Connection Kit unterstützen Standardfotoformate, einschließlich JPEG und RAW, sowie SD- und HD-Videoformate, einschließlich H.264 und MPEG-4.
 

hugo70

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
845
Kameras haben nicht immer Standardformate ;)
 

sameda

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
34
Danke erstmal, den Kamera-Adapter von Apple habe ich. Der Import von der Kamera (Nikon) funktioniert. Aber mit dem Camcorder geht im Moment nichts. Wenn ich den anschließe, passiert gar nichts. Das muß ich erst nochmal testen.
 

Mlle Aurora

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2008
Beiträge
291
Schau Dir mal ZenViewer HD an, damit kann man Dateien, auch Bilder, in Ordnern verwalten/gruppieren.
 

sameda

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
34
Welchen Camcorder hast Du und in welchem Format nimmt er auf?
Sanyo Xacti HD1010
Einzelbilder: JPEG, DCF, DPOF, Exif Ver2.2
Videoclip: ISO Standard MPEG-4 AVC/H.264 (.MP4)

Den ZenViewer HD schau ich mir mal an, bei dem Preis kann man nichts verkehrt machen. Aber leider soll das Prog immer abstürzen.
 

ftw

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
477
Wenn der Sanyo die Videos nicht in nem DCIM-Ordner ablegt wird das iPad sie leider nicht erkennen - sorry. Müsstest du manuell machen, aber einen PC willst du wahrscheinlich gerade nicht mitnehmen ;)
 

pdr2002

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
7.353
Dein Camcorder zeichnet AVCHD-Format auf, welches halt zum schneiden gedacht ist, auch wenn er den .h264 Codec benutzt, ist dieses Format nicht wirklich zur Wiedergabe gedacht, will sagen, dass Du den Film erst in das Wiedergabeformat .mp4 konvertieren musst, um dir den entsprechenden Film anschauen, zu können. Je nach Größe der Aufnahme, solltest Du das am Mac machen. für das iPad gibt es noch iMovie, vielleicht kann dir das Programm auch weiterhelfen...
 

MacRiesling

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
1.379
Ich hab für sowas Goodreader.
Kostet zwar 4€, aber damit hat man einen Dateimanager ‘light‘, mit dem man seine PDF, Fotos, (iPad kompatiblen) Filme, Texte etc. in eigenen Ordnern sortieren und auch abspielen kann.
Damit kann man auch mal schnell was mit WLAN aufs iPad kopieren ohne sich mit dem Dinosaurier iTunes rumzuärgern
Bisher noch nicht abgestürzt :)
 

sameda

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
34
Ich hab grad mal nachgesehen, die Bilder und Videos werden in einem DCIM-Ordner abgelegt. Die Fotos als JPEG und die Videos in mp4, daran liegt es also nicht.
Ich habe den Transfer über die Dockingstation des Camcorders versucht, jetzt versuch ich es mal nur mit der Karte über den Adapter, das müßte gehen.

Danke für den Tipp mit dem Goodreader, das hört sich gut an, ich werde es auch mal testen.
Finde ich toll, daß ihr so hilfreiche Tipps gebt.
 
Oben