iPad und Bose Sounddock 10 bluetooth

BB8900

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
858
Hallo und guten Abend!

Ich hoffe, ich bin hier halbwegs richtig... :mad:

Meine Frau und ich haben jeweils ein iPad und seit kurzem das Bose Sounddock 10 mit bluetooth...geniales Teil. :D

Wollte mal in die Runde fragen, ob hier auch jemand das Sounddock 10 hat und mal kurz was für mich testen könnte? Bin mir nicht sicher, ob das Sounddock gerade ne Macke hat, oder es am Titel liegt... :cool:

Liebe Grüße

Daniel
 

Fomi

Registriert
Mitglied seit
26.06.2011
Beiträge
1
Hallo Daniel,

ist zwar schon 2 Monate her und hat sich wahrscheinlich für dich erledigt, da ich seid gestern aber auch stolzer Besitzer eines SoundDocks bin (für's iPhone) und mir gerade überlege, mir das Bluetooth dock dazu zukaufen (für's iPad und MacBook), kurze Frage: lohnt sich, oder? Habe bisher mit bluetooth keine Erfahrung: wie weit kann das iPad von der Station entfernt sein?

Dank dir für deine Antwort
Fomi
 

BB8900

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
858
Nabend!

Wenn du bluetooth in Erwägung ziehst, hast du sicher auch das sounddock 10, oder? Sehr geiler Sound...mein sounddock ist jedoch leider momentan in Reparatur, da plötzlich der "Druck" des Woofers weg war...:(

Du nutzt es hauptsächlich mit dem iPhone? Wenn du das iPhone so lange entbehren kannst, wie es Musik abspielt auf der Dock-Station, dann würde bluetooth wenig Sinn machen. ;) Ich wollte eben auch mit dem iPad arbeiten und gleichzeitig Musik abspielen...daher bluetooth.

Wir haben ein recht großzügiges Wohnzimmer...und von jeder Ecke aus keinerlei Empfangsprobleme. Selbst aus der anliegenden Küche funktioniert es bei geschlossener Tür, im Wohnzimmer die Musik abspielen zu lassen. Zur maximalen Reichweite kann ich leider nichts sagen und momentan natürlich auch nicht testen. ;)

Liebe Grüße

Daniel
 

plattenwechsler

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2009
Beiträge
99
Hallo,

den Bluetootheinsatz würde ich mir nicht extra kaufen - wenn drahtlose Übertragung gewünscht ist, würde ich lieber eine Airport Express nehmen und diese mit kurzen Klinkenkabel anschliessen. Der Klang leidet bei Bluetooth nach meinem Empfinden erheblich, da ist die Übertragung per Wi-Fi (Airport) erheblich besser und stabiler. Am besten ist der Klang natürlich, wenn das Abspielgerät selbst im Dock steckt.

Gruß
Marc

Edith: Quatsch natürlich, das iPad dürfte ein kleines bisschen zu groß sein, im es direkt ins Bose-Dock zu stellen. Dann also in ein (Apple-) iPad-Dock stellen und per Klinkenkabel an das Bose-Dock... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben