iPad Pro 12.9 - Touchdisplay reagiert schlecht

Diskutiere das Thema iPad Pro 12.9 - Touchdisplay reagiert schlecht im Forum iPad.

  1. michaelelis

    michaelelis Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    240
    Mitglied seit:
    27.02.2008
    Zu dem Thema auch was in irgendeinem Apple-Feed gelesen. Scheinbar bekannt ...

    Scrollen, der mittige Tastaturbereich (wieso haben die eigentlich die auseinander ziehbare Tastatur rausgenommen ?). Reagiert gerne mal überhaupt nicht

    Ich warte das kommende iOS ab. Wenn es dann nicht besser ist, gehe ich mal hin
     
  2. Sportler69

    Sportler69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.04.2019
    Ich hatte bei meinem I Pad Pro 12,9 Wifi +Celluar 256 GB Modell 2017 mit IOS 12.2 jetzt auch öfters das Problem, das das Display öfters einfach nicht mehr reagiert hat, auch nicht mit härterem Touch. Arbeite mit dem Gerät mit der Logitech Tastatur. Abhilfe hat hier nur das kurze betätigen der Powertaste gebracht, dass ist natürlich keine Lösung, da der Fehler kurze Zeit später wieder da war. Da ich das Gerät Beruflich im Außendienst beim Kunden nutze, ist das natürlich ein absolutes NO GO. Ich dachte jetzt es liegt an der Panzerglasscheibe die ich direkt nach dem Kauf angebracht habe. Nach dem Lesen von diesem interessanten Artikel habe ich dann die Funktion >Multitasking& Doc> „Gesten“ deaktiviert.
    Danach funktionierte wieder alles einwandfrei. Der Touch funktioniert bei jeder Berührung zuverlässig Ich denke es liegt dann an der Software, bzw. wird bei einem der IOS Updates ein Bug enthalten sein, ich hatte das Problem vorher mit IOS 12.0 12.1 nicht.
     
  3. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Nach dem Deaktivieren der "Gesten" scheint das iPad 12.9 auch ein bisschen flüssiger zu laufen. Das Einfrieren hat sich auf jeden Fall deutlich gebessert. Allerdings hatte ich trotzdem auch nochmal einen Hänger. Ganz behoben scheint das Problem damit also noch nicht zu sein.
    Gibt es denn hier jemanden, bei dem es nach dem Umtausch des Geräts komplett verschwunden ist oder der es noch nie hatte?
    Ich frage mich, ob alle 12.9er betroffen sind oder nur eine bestimmte Serie.
     
  4. michaelelis

    michaelelis Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    240
    Mitglied seit:
    27.02.2008
  5. urmelchen2009

    urmelchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    Bei mir exakt das Gleiche (iPad 11 pro, Dez 2018)
     
  6. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Ich bin jetzt am Dienstag im Apple Store u. a. auch weil mein Akku allein mit Safari browsen (und halber Helligkeit) nur knapp 7h hält. Mal sehen was die sagen / machen.
     
  7. urmelchen2009

    urmelchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    Ok, bin auf Deine Rückmeldung gespannt.
     
  8. urmelchen2009

    urmelchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    Any news?
     
  9. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Also, heute war der Termin im Apple Store und um es gleich vorweg zu nehmen, das iPad wurde getauscht.

    Zuerst sprach ich das Akku Problem an und ohne großartig weiter zu fragen wurde das Gerät nach hinten gebracht um die "Analysedaten" auszulesen. Eigentlich ganz interessant, unter Einstellungen -> Datenschutz -> Analysedaten findet man Warnungen wenn z.B. die CPU über einen definierten Zeitraum zu stark ausgelastet ist, Kernel Panics auftraten oder eine App (z.B. YouTube) zu oft (pro Sekunde) nach Systemresourcen verlangt.

    Allerdings hier der Hinweis, der Austausch wäre einmal auf Kulanz, sollte es nicht besser werden gäbe es keine Möglichkeiten mehr.

    Dann habe ich (trotzdem) noch auf die Touchprobleme hingewiesen und dass das Thema bereits auf Macrumors aufgegriffen wurde. Das Mädel machte dann mit dem Finger einen "Drucktest" auf dem Touchpanel und meinte es ließe sich zu stark eindrücken. Das wäre wohl ein Hinweis auf die Touchprobleme. Ebenfalls wäre mein Display auf voller Helligkeit zu dunkel (was ich jetzt nicht bestätigt hätte). Also auf jeden Fall Austausch.

    Lange Rede, kurzer Sinn, das iPad wurde getauscht und aktuell richte ich es neu ein. Aufgrund der ganzen Einträge in den Analysedaten habe ich mich dazu entschlossen das iPad nicht aus dem Backup wiederherzustellen sondern es komplett neu einzurichten.

    Bezüglich des Austauschs bin ich einerseits froh, andererseits (wegen des Wiederverkaufswert) aber auch etwas enttäuscht, dass es wahrscheinlich ein Refurb Gerät ist. Auch wenn man das beim iPad nicht mehr über Seriennummer sagen kann, so hatte der Akku doch bereits 6 Ladezyklen (Coconut Battery).

    Ob Touch oder Akku Probleme erneut auftreten werde ich berichten.
     
  10. urmelchen2009

    urmelchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    Danke für den Bericht, das hilft mir schon mal weiter.

    Schade, dass man nach so kurzer Zeit noch nicht mal ein Neugeräte erhält.

    Bei meinen 11er wird es tatsächlich immer schlimmer.
    Ein Shutdown hilft nur kurz, obwohl ich mir nicht sicher bin ob es nicht doch ein SW Problem (zumindest bei mir) ist.
    Ich habe keine speziellen Stellen, die besonders oft nicht funktionieren.
    Wenn, dann friert meist das ganze Fenster für ein mehr oder weniger kurze Zeit (1-5s)ein, wobei ich dann oft noch ganz oben oder unten immer noch zum Hauptbildschirm wischen kann.
    Aber manchmal auch nicht, dann geht erstmal gar nichts mehr.

    Auch kommt es mir vor dass wenn ich eine Seite reinzoome zum besseren Lesen (meine Augen werden leider auch nciht besser), dann passiert es häufiger.

    Das Ganze passiert aber in Safari beim Surfen, aber auch innerhalb unterschiedlicher Apps.

    Werde das iPad jetzt auch mal zurücksetzen und dann sehen.

    Bin weiterhin gespannt, wie es bei Die weitergeht.
     
  11. Squaredigger

    Squaredigger Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.12.2010
    Hallo,

    ipad pro 2018 11 zoll, ios 12.2.
    Massive zeitweise Hänger beim Schreiben mit der Tastatur eigentlich App-unabhängig - meistens beginnt es damit, dass die Leertaste aussetzt, es werden Buchstaben und Wortteile verschluckt bis hin zum kurzzeitigen Totalfreeze des gesamten Bildschirms. Gesten sind ausgeschaltet. Zusammenhang mit dem Aufladen habe ich nicht feststellen können. Das Gerät hat mich (256 GB) inkl. Pencil um die 1200.- gekostet und es ist ein unbeschreiblicher Wahnsinn, dass ich mich angesichts eines solch horrenden Preises in diesem Thread mit einer Vielzahl an Leuten austauschen muss, die offenbar ähnliche Probleme mit diesem Gerät haben. Für mich ist klar, wenn ich hier nicht schnell eine für mich einfache Lösung finde dann nie wieder Apple....
     
  12. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    866
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...aha. Warum gehst du nicht einfach zu einem ASP und lässt das Ding reparieren/austauschen? Währe doch der naheliegende Ansatz, das Problem zu lösen, oder? Wenn’s nach drei Versuchen immer noch besteht, Rückabwicklung und fertig. Warum muss da immer so ‘ne Welle gemacht werden...:confused:
     
  13. Squaredigger

    Squaredigger Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.12.2010
    weil mir der gesagt hat dass er das Gerät sowieso einschicken muss, es jedenfalls 3 Wochen dauert, ich sicher alles neu installieren kann, ich das Gerät aber eigentlich tgl. brauche - eben weil die Behebung nicht „einfach“ ist, deshalb die „Welle“
     
  14. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    866
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...man kann mit iOS-Geräten sehr einfach Komplett-Backups machen und diese genauso einfach zurück spielen. Und der Austausch geht normal per UPS Express. Ruf' beim Support an und in max. drei Tagen ist das Austauschgerät da. Ja, das Leben ist hart und gemein... ;)
     
  15. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.724
    Zustimmungen:
    1.830
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Man weiß ja nicht, ob das Problem nach dem Austausch weg ist.
    Drei Wochen warten und dann hat man dasselbe Problem.
    Das wäre mir zu blöd. Zumal niemand einen Hardwarefehler nachweisen kann.
    Wenn es die Software ist, kann man tauschen so oft man möchte.
     
  16. Squaredigger

    Squaredigger Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.12.2010
    ich habe bereits mitbekommen, dass du das Problem minor einschätzt und es für dich offenbar normal ist, dass bei einem high end Gerät dieser Preisklasse ein mehrseitiger Thread zu dem Thema befüllt ist - however: hast du abseits der flotten Sprüche auch einen Tipp in der Sache, was man außer Austauschversuchen und den so einfachen Backup und Restores tun könnte....
     
  17. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    866
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...ja: Aufzuhören, Zeit zu verplempern...
     
  18. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Und wieder mal ein Status Update...

    Die Touchprobleme sind bisher nicht wieder aufgetreten und das Panel reagiert gefühlt besser als zuvor. Auch hatte ich vorher bei YouTube immer wieder Probleme im Fullscreen Modus beim Vor-/Zurückspringen in der Timeline ganz unten am Bildschirmrand. Ebenfalls weg.

    Ganz zu den Akten legen möchte ich das Problem zwar noch nicht, aber ich denke mir hat der Austausch auf jeden Fall geholfen und ich denke/fürchte es hat schon etwas mit der Hardware zu tun.

    Das Akku Problem tritt leider weiterhin auf, nur mit Safari Surfen ist auch das neue iPad Pro 11 Zoll in etwa 7 Stunden bei 20%
     
  19. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Wie in meinem Post vorher erwähnt, bei meinem Touchproblem hat der Austausch (zumindest bis jetzt) Besserung gebracht. Ich würde Dir daher auch einen Austausch ans Herz legen, falls möglich direkt in einem Apple Store, dort geschieht er sofort.

    Falls das nicht geht würde ich zumindest mal versuchen das iPad Zurückzusetzen und schauen wie es dann ist. Mails, Fotos etc. hat man ja eh meist via IMAP auf dem Server oder in der Cloud. Und die wichtigen Apps sind sofort wieder neuinstalliert.

    Aber einen Tod (Austausch oder Apple komplett den Rücken kehren) würde ich sterben, mit den Touchproblemen auf Dauer leben macht einen wahnsinnig.
     
  20. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Zurücksetzen macht keinen Sinn. Das Problem blieb (zumindest bei mir) bestehen, bzw. kehrte nach kurzer Zeit zurück.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPad Pro Touchdisplay
  1. comtron
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    266
  2. Dvvight
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    299
  3. Holgolas
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    527
  4. mümpel
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    455
  5. Christoph.J
    Antworten:
    179
    Aufrufe:
    7.423

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...