1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iPad Pro 10.5 oder iPad Air 2019?

Diskutiere das Thema iPad Pro 10.5 oder iPad Air 2019? im Forum iPad.

  1. ChaosAyumi

    ChaosAyumi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.02.2020
    Hallo Community, ich lese hier jetzt schon eine Zeit lang als stille Mitleserin mit, kann mich aber schlichtweg nicht entscheiden. Es geht um die Frage iPad Pro 10.5 oder iPad Air 3.
    Das iPad Air 3 gibt es ja gerade mit 64gb als wifi Version für 479 € neu bei Saturn. Das iPad Pro 10.5 könnte ich für knapp 450 Euro mit 64 gb und Cellular als refurbished Gerät über Amazon renewied bekommen. Dort werden die Geräte zwar nicht von einem Apple zertifizierten Händler überprüft, der Händler (pemanti) hat aber gute Rezensionen. Es gibt eine 1 Jahres Amazon Refurbed Garantie, jedoch keine 2 Jahres Gewährleistung, nur 1 Jahr über den Händler.
    Cellular ist mir nicht sooo wichtig. Es gibt ja mittlerweile die option des Hotspots vom Handy aus mit der Datensparautomatik, die ganz nett ist. Für den Akku könnte ich in diesen Situationen notfalls auf eine Powerbank zurück greifen, werde das aber vermutlich nicht sooo häufig verwenden.

    Die technischen Vorzüge sind mir bekannt - 120 vs 60 hz (wobei ich nicht weiß ob das sooo ein Unterschied ist?), Kamera, RAM, Bluetooth, CPU, GPU, Lautsprecher, Alter.

    Aber welches Gerät lohnt sich in dieser Situation wirklich mehr? Ich bin mir sehr unschlüssig.

    Benutzen werde ich es für die Uni (Mitschriften etc), aber auch als Multimedia Station (Netflix etc.), vielleicht ein bisschen zocken, und ich möchte viel Papierkram darauf machen, also Dokumente etc. Im Endeffekt als Laptop-Ergänzung halt. Eventuell fange ich auch an zu zeichnen oder werde darauf Bilder und Videos bearbeiten.

    Dann gibt es ja noch das Problem „white-spot“. Nach 6 Monaten gibt es ja auch die Beweislastumkehr und ich habe nur 1 Jahr Gewährleistung beim Pro.

    Für was würdet ihr euch entscheiden? Habe ich noch etwas übersehen?
     
  2. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    925
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    So wie es aussieht spielen die Vorteile des Pro sich für dich nicht aus dafür vielleicht eher die des Air. Es ist neu und wird länger im iOS Support sein. Im Alltag ist es performanter.
     
  3. Compikub

    Compikub Mitglied

    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    466
    Mitglied seit:
    10.02.2015
    Und wir sollen das jetzt für dich entscheiden? Das kannst du alleine, bist ja schon groß.
     
  4. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.478
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Dann das Pro. So habe ich mich auch entschieden und es nicht bereut. Das 10.5 Pro ist auch preislich einfach sehr verlockend und bietet dank seines besseren Displays einen Vorteil bei Eingaben per Pencil und auch in der allgemeinen Benutzung. Ja, 120Hz sind ein Unterschied. Schau dir mal die Videos bei Youtube dazu an. Hatte die Geräte direkt nebeneinander liegen. Das 120Hz Display fühlt sich wesentlich flüssiger in allen Bewegungen an.
     
  5. DowntonAbbey

    DowntonAbbey Mitglied

    Beiträge:
    89
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    08.01.2020
    Auch von mir die Empfehlung bei deinen genannten Anforderungen: 10.5 Pro.

    Vor allem da du Netflix und Medien genannt hast, die Lautsprecher sind deutlich besser.
     
  6. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.478
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Ich nehme an, du bist auch groß? Dann kannst du dir das Vollzitat ja auch sparen. Oder hast du heute einfach schlechte Laune?
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    925
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Moin.

    Steigen wir mal ein bißchen tiefer ein:

    - wird auf bessere Fotos wert gelegt? Wenn nein dann reicht das Air. Dafür kippelt es nicht auf dem überstehenden Objektiv und macht trotzdem normale Fotos
    - werden mit den Lautsprechern überwiegend Medien abgespielt? Wenn nein sondern per BT Kopfhörer so reicht das Air und trotzdem kann man auch ohne Kopfhörer mal normal hören
    - wird beim scrollen wert auf besonders "sanft" gelegt? Wenn nein dann reicht das Air. Die Anzeige ansonsten ist gleich
    - wird ein iPad für intensive Videobearbeitung genutzt? Wenn nein dann reicht das Air
    - wird bei der Pencil Nutzung der Unterschied wahr genommen? Wenn nein dann reicht das Air

    Eigentlich ist das Air schon sehr performant und nimmt sich in der Summe nichts mit dem Pro außer das es moderner ist und CPU lastige Alltagsaufgaben schneller erledigen kann. Dafür hat das Pro bei GPU lastigen Aufgaben die Nase vorn. Größe, Gewicht, Formfaktor und laminiertes Display sind gleich. Smart connector/Smartkeyboard, Pencil, Hüllen und Taschen auch.

    Erst wenn die Vorteile wirklich ,außer nur haben, eine Rolle in der Anwendung spielen macht das "alte" Pro Sinn.
    Am besten macht man eine Liste und probiert beide damit aus.

    Hier kann man sehr schön die reine Rechenleistung single, multi und Grafik vergleichen:

    https://browser.geekbench.com/ios-benchmarks
     
  8. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    3.478
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Sehe ich komplett anders. Du hast doch gerade selbst 5 Punkte aufgezählt, in denen das Pro dem Air überlegen ist. Nur weil die CPU Performance geringfügig höher ist, wiegt das doch noch längst nicht die ganzen User Experience-Vorteile auf.
     
  9. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    925
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Dann verstehst du mich nicht und ich könnte auch Punkte aufzählen bei dem das Air dem Pro überlegen ist:

    Spielen die Vorteile des Pros für mich oder jemanden anderen keine Rolle, sind sie nicht relevant. Es sei denn ich will sie einfach nur haben. Spielen die Vorteile des Air für mich eine Rolle, dann ist das relevant. Ebenfalls muss ich schauen oben die jeweiligen Nachteile für mich relevant sind! Hier hilft ein Vergleich.

    Und die CPU ist deutlich performanter, so ca. 30%. Siehe geekbench. Die Performanz der Air CPU folgt direkt der der aktuellen Pros. Das ist für mich persönlich z. B. nur ein Vorteil der für mich relevant ist. Andere habe ich auch schon genannt, siehe oben. Das heißt nicht das das 10.5 Pro schlecht oder schlechter ist aber es muss nicht für alle automatisch die beste Lösung sein nur weil Pro drauf steht.
     
  10. ChaosAyumi

    ChaosAyumi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.02.2020
    Danke euch für die Antworten!

    Zum Thema, dass die CPU bei dem Air besser performt als die des Pro‘s, da habe ich jetzt öfter schon gelesen, dass man dies garnicht wirklich bemerkt im Alltag. Könnt ihr da zustimmen?

    Das ich noch nie ein Tablet hatte, macht es für mich schwerer, meinen genauen Anwendungsbereich und die daraus resultierenden Anforderungen klar zu definieren.

    @RealRusty du hast oben immer „dann reicht das Air“ geschrieben, als wenn das Air halt tendenziell schlechter bzw. Weniger leistungswillig wäre.
    Die einzigen Vorteile des Airs sind ja der fehlende Kamerabuckel (für mich irrelevant, da ich das iPad eh immer in einer Schutzhülle benutzen werde, bin ein Tollpatsch), Bluetooth 5.0 (wobei ich nicht denke, dass ich da einen Unterschied merken werde), das Alter (wobei das normale Air 2019 ja auch einen A10 Prozessor hat) und halt die CPU, bei der ich aber nicht weiß, in wiefern sich das im Alltag auswirkt auf die Arbeit mit dem iPad.

    Wie sind denn eure Erfahrungen mit refurbished allgemein? Das wäre ja ein weiterer Nachteil in diesem Fall für das Pro.
     
  11. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    925
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Beide Geräte werden deinen Ansprüchen gerecht werden. Weder das eine noch das andere ist ein Einsteiger iPad und selbst das würde reichen (iPad 2019).
    Dort wo ich geschrieben habe „Air reicht“ geht es um Dinge die das Pro besser kann aber die z. B. ich nicht nutze/brauche und anderen kann es auch so gehen. Das was das Air besser kann war mir eben wichtiger. Das kann bei anderen anders sein. Für normale Dinge merkt man die Leistungsunterschiede nicht und bei beiden fehlt nichts außer beim Air z. B. der in der Regel wenig sinnvolle und leistungsarme Blitz.

    Refurb kann sehr gut sein, wie neu, vor allem vom Hersteller. Alles andere ist mit Vorsicht zu genießen, Beschreibung genau lesen, nachfragen vor allem wegen dem Akku.
     
  12. DerBene

    DerBene Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    07.10.2006
    Ich stand vor der gleichen Entscheidung und habe mich klar für das iPad Pro 10.5 entschieden. Alleine das 120Hz Display (was sich nicht nur bei 120Hz, also beim Surfen, Schreiben und allgemein flüssige Bedienung deutlich bemerkbar macht, sondern auch z.B. 24Hz für Filme unterstützt) und die vier Lautsprecher waren für mich klare Gründe für das Pro.

    Refurbished habe ich bisher nur bei Apple direkt gekauft und dort bekommt man Produkte in einem absolut neuwertigen Zustand (neues Zubehör, neuer Akku, neues Gehäuse) sowie die einjährige Garantie inkl. der Option Apple Care+ zu erwerben. Das ist bei anderen Anbietern ein Glücksspiel (ggf. gibt es noch eine Restgarantie, in den seltensten Fällen aber innerhalb der ersten 60 Tage und damit Upgrade-fähig). Wenn einem das egal ist, bekommt man bei anderen Anbietern sicher auch gute "Refurbished"-Produkte. Bei Amazon sollte ja sonst auch eine Rücksendung kein Problem sein... Vielleicht also einfach mal testen. Oder auf Nummer sicher und direkt bei Apple kaufen.

    Hierzu gibt es übrigens auch erste Meldungen, dass dieses Problem auch beim Air 3 auftritt.
     
  13. HaddeMac

    HaddeMac Mitglied

    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Hallo,
    Ich kann es zwar nicht vergleichen, habe aber seit knapp 2 Jahren das Pro und bin immer noch restlos begeistert von dem Gerät. Ich nutze es auch sehr oft als Multimedia Station wie du vorhast, und da sind dann schon die 4 Lautsprecher einfach klasse! Würde dir zu einem pro raten.
     
  14. Kiri

    Kiri Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    09.03.2011
    Wir standen auch vor der Entscheidung iPad pro 10.5 oder Air 3. Sollte der Nachfolger des Air 2 werden. Da für uns beim iPad internen Vergleich das Display die höchste Priorität hat, haben wir uns für das Pro entschieden.
    Die besseren Lautsprecher, Kamera, Formfaktor etc. haben wir gerne mitgenommen.
     
  15. Rasheth

    Rasheth Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.03.2019
    Sehe ich ganz genauso. Und der CPU-Vorteil ist auch überschaubar. Wenn man hier schon die besagten 30% Mehrleistung erwähnt werden, sollte umgekehrt auch die größere Grafikleistung des A10X genannt werden. Dazu hat das Air nur noch BT 5.0 vs 4.2 als weiteren nennenswerten Vorteil, der ebenfalls für die meisten Enduser kaum von Relevanz sein wird, sowie etwas längeren Softwaresupport, wobei es für mich persönlich keine Rolle spielt, ob ich nun bei iOS15 oder 16 enden werde. Irgendwann verkaufe ich mein Gerät sowieso weiter. Ah, und nicht vergessen, mehr RAM! Das spürt man im Alltag viel deutlicher als den Unterschied zwischen den beiden ohnehin sehr schnellen CPUs. Safari-Tabs, Multitasking, Anzahl Zeichenebenen...

    Dazu bietet mir das Pro eben: Promotion/120Hz (die man defintiv sieht und beim zeichnen auch spürt), 4 Lautsprecher (ich höre viele Podcasts und schaue Videos), bessere Kamera mit OIS (o.a. praktisch für Dokumente) und LED (Taschenlampe), und USB3.0, sind Vorteile welche für den User defintiv spürbar sind. Beim gleichen Preis würde ich ohne zu zögern zum Pro greifen. Für meines (64GB, eingeschweißt) habe ich 450€ bezahlt.

    Ahja, den Whitespot entwicklen inzwischen beide. Sind ja auch konstruktionsbedingt nahezu identisch. Es gab mal Gerüchte und Bilder, dass man beim Air eine Art "Schutzschild" zwischen einer Komponente und der Displayrückseite angebracht hat, eben genau an besagter Schwachstelle. Dieses scheint allerdings nicht allzuviel zu bewirken. Letztendlich ist es für mich aber eher ein kosmetisches statt wirklich ernsthaftes Problem wie Bendgate. Bei dunklen Hintergründen (Darkmode) sieht man es auch gar nicht. Habe mich mit dem Risiko entsprechend gut arrangiert.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...