iPad Pro 10.5: Bildschirm defekt, was nun?

Diskutiere das Thema iPad Pro 10.5: Bildschirm defekt, was nun?. Hallo Zusammen Gestern ist mir ein Missgeschick mit meinem neuen iPad 10.5 passiert: Durch...

spr

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2017
Beiträge
1
Hallo Zusammen

Gestern ist mir ein Missgeschick mit meinem neuen iPad 10.5 passiert: Durch unglückliche Umstände ist mir das Display zersplittert und auf der Hinterseite des Geräts ist eine kleine Beule entstanden. Das Display bleibt nun bis auf einige weisse Streifen schwarz.
Wenn ich das Gerät bei Apple reparieren lasse, werden ich für die Kosten wohl auch ein neues iPad kaufen können.
Habt Ihr eine Idee, wie ich insgesamt am günstigsten komme (Gerät als defekt verkaufen, etc.)?

Besten Dank für eure Unterstützung!
 

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.628
Erkennt die Diagnosesoftware von Apple ein defektes Display? Erst danach ist Apple Care+ aktiv.
 

Snow911

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2015
Beiträge
19
Erkennt die Diagnosesoftware von Apple ein defektes Display? Erst danach ist Apple Care+ aktiv.
Also ich weiss das die eine Diagnose drüber laufen lassen aber bei einem Kollegen hats mit Display schaden funktioniert.

Hab ich so gehört


Edit : das Gerät darf natürlich nicht älter als 60 Tage sein!
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.664
Ist es momentan en vogue Tipps zu geben, wie man Versicherungen aller Art besche*****? :rolleyes:

Wer Schei** baut, sollte zu selbiger auch stehen und dafür gerade stehen. Nächstes Mal wird dann eben besser aufgepasst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pmau, SwissBigTwin, daryl und 11 andere

Snow911

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2015
Beiträge
19
Ist es momentan en vogue Tipps zu geben, wie man Versicherungen aller Art besche*****? :rolleyes:

Wer Schei** baut, sollte zu selbiger auch stehen und dafür gerade stehen. Nächstes Mal wird dann eben besser aufgepasst.
Das war doch kein Tipp, dass war ein Hinweis wie es nicht gemacht werden soll!
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.341
Das war doch kein Tipp, dass war ein Hinweis wie es nicht gemacht werden soll!
Deshalb auch Dein smiley am Ende des Tipps. Stehe doch wenigstens dazu, wenn Du schon Versicherungsbetrug indirekt anpreist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gunn, TMacMini, KumpelKalle und 2 andere

Snow911

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2015
Beiträge
19
Deshalb auch Dein smiley am Ende des Tipps. Stehe doch wenigstens dazu, wenn Du schon Versicherungsbetrug indirekt anpreist.
Hör mir doch auf ich hab gesagt was man nicht machen sollte es wird von Apple doch sowieso eine Diagnose durchgeführt wenn der Display nicht mehr anzeigt wird das in denn Logs stehen zu 98%.
 

Meeseeks

unregistriert
Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
899
Hör mir doch auf ich hab gesagt was man nicht machen sollte es wird von Apple doch sowieso eine Diagnose durchgeführt wenn der Display nicht mehr anzeigt wird das in denn Logs stehen zu 98%.
Die Nummer kauft dir keiner mehr ab...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pmau und davedevil

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.664
@Snow911 : Man sollte nicht nur zu dem Schaden, sondern auch zu seinen Aussagen stehen.
Wie gesagt, du kommst aus der Nummer nicht raus. Wobei man durchaus auch mal zugeben können muss, dass ein Post Mist war. Damit wäre das Thema auch gegessen.

Aber da hilft auch kein Editieren, damit der ursprüngliche Inhalt "weg" ist.

P.S. zum Erhalt der Sinnhaftigkeit des Threads… ;)
Was du nicht machen dürftest wäre jetzt in einem Online Shop deines Vertrauens Apple Care + zu Kaufen und dein Gerät dann bei Apple für 49€ reparieren zu lassen. ;)
Via la Safari Cache und das Forum ist selten wirklich komisch. Zum Glück!

Zum Thema: Ich würde damit zu Apple gehen und es reparieren lassen. Wenn hinten eine Beule ist und deswegen (?) das Display einen Schaden hat, wird Apple sowieso fragen, wie genau das passiert ist. Ansonsten verbuche es als Lehrgeld und sei das nächste Mal vorsichtiger.

Sowas passiert aber jedem irgendwann mal, trotzdem sollte man ehrlich bleiben und dazu stehen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn, davedevil, TMacMini und 2 andere

frank010

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
366
Find ich zum Kotzen wenn Leute noch schnell ne Versicherung abschließen wollen wenn der Schaden schon entstanden ist.
Was für eine völlig beschissene Einstellung !!!

Wer Scheiße baut muss auch dazu stehen und nicht den Schaden auf andere abwälzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot und dg2rbf

KumpelKalle

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2015
Beiträge
1.428
Und dann vermutlich im nächsten Beitrag rummeckern, dass AppleCare teurer wird.
Schäden passieren, man sollte an sich selbst die Messlatte halten, anstatt die Allgemeinheit zur Kasse zu bitten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: frank010

Maringouin

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
908
Wegen solchen Typen verkauf ich nichts mehr auf Ebay.

Vor 10 Jahren gabs sowas selten, heutzutage ists schlimm.
 

Matrickser

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2011
Beiträge
5.168
Hör mir doch auf ich hab gesagt was man nicht machen sollte es wird von Apple doch sowieso eine Diagnose durchgeführt wenn der Display nicht mehr anzeigt wird das in denn Logs stehen zu 98%.
OT: Satzzeichen können übrigens Leben retten ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot und electricdawn

MECHammer

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2011
Beiträge
716
Anstatt es direkt bei Apple reparieren zu lassen, kannst du auch andere Dienstleister aufsuchen, die so etwas machen, die sind in der Regel deutlich günstiger, wie z.B. diese.
 
Oben