iPad mit Multi-SIM der Complete-Tarife 1.Gen.

hannes_46

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.12.2007
Beiträge
1.956
Punkte Reaktionen
471
Hat das schon jemand im Einsatz (natürlich mit zurechtgeschnittener Multi-SIM) ?

Das ist nämlich aktuell auch meine Vorstellung, leider lese ich gerade drüben bei Apfeltalk, dass das mit reichlich Tücken behaftet ist.


Nun gibt es das 1. Problem: wenn die Multisim im iPad verwendet wird, geht bei ankommenden Anrufen immer der Anrufbeantworter ran. Sobald ich das iPad ausschalte, funktioniert es wieder.

Momentan suche ich nach einer Lösung...

[UPDATE]

Ich habe nun von der Hotline eine plaubible, wenn auch hässliche Erklärung bekommen: das iPad meldet sich im Netz als Telefon an, nicht als Datengerät (anders als z.B. UMTS-Sticks).
Die Online-Verbindung wird als Dauerverbindung im Netz gewertet, weswegen die Multisims davon ausgehen, das permanent eine Telefonverbindung herrscht.
Daher reagieren die Hauptkarte im iPhone sowie die anderen Multisims mit einer Umleitung auf den AB.


Kann das einer unserer Telekom-Experten hier bestätigen?
 

cfischer

Mitglied
Dabei seit
01.11.2005
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
3
Das hatte ich eigentlich auch vor.....
Wäre doof :confused:
 

Trever

Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
21
HI,
also mir hat man gesagt damals wenn man eine Multi Sim hat würden beide Handy klingeln bei SMS würden die nur bei der Hauptkarte erscheinen ausser man aktiviert die andere Sim Karte dafür.
Also würde ich sagen wenn das iPad als Handy eingebucht wird müssen beide Klingel weil aber das iPad keine telefonie besitzt Klingel halt nur die Hauptkarte.
Aber ob das nun wirklich in der Verbindung mit dem iPad auch so funktioniert kann ich dir leider nicht sagen.
lg
Trever
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.03.2005
Beiträge
2.726
Punkte Reaktionen
117
Na dann wollen wir mal hoffen, dass die Telekom das gefixt hat bis mein 3G da ist...
 

tjdriver

Neues Mitglied
Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Hallo,

wäre echt schade, wenn das so wäre, ich hatte das auch vor.

Aber das nächste Problem wäre ja dann, dass da auch noch ordentlich Kosten entstehen können, wenn das iPad als Telefon ins Netz geht, spätestens wenn die Freiminuten aufgebraucht sind, oder? ...

Grüsse

Ebenfalls Martin
 

Beeetle

Mitglied
Dabei seit
16.07.2008
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
20
[melde mich ab]
 
Zuletzt bearbeitet:

tjdriver

Neues Mitglied
Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Moin.

Der Antwort des 1. Hotliners würde ich nicht allzu hohes Gewicht beimessen. Und wenn dem so wäre, dann wohl nur systemtechnisch, aber nicht bzgl. Verbrauch. Das iPad war gestern fast ganztägig am Netz (bis ich das Problem bemerkt habe), der Verbrauch an Inklusivminuten ist aber unverändert.

Grüße...

...Martin.

Na wenigstens etwas. Glück gehabt.

Gruss

Martin
 

mongostarr

Mitglied
Dabei seit
09.07.2008
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
30
Ein iPhone verbraucht ja auch keine Freiminuten, nur weil es angeschaltet ist...
 

tjdriver

Neues Mitglied
Dabei seit
01.05.2009
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Ein iPhone verbraucht ja auch keine Freiminuten, nur weil es angeschaltet ist...

Ach nee...:confused:

Aber vielleicht kauft mann sich so ein iPad ja auch um ab und zu mal online zu gehen..., die Freiminuten wären dann wohl recht schnell weg.
Vermute einfach mal, Beetle war während eines Tages auch mal online...

Nix für Ungut:cake:
 

ArsMachina

Mitglied
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
12
Ich habe von meinem Vertrag der ersten Generation auch eine Dual Sim, die ich lange Zeit in meinem Notebook genutzt habe (war ein Sony Vaio mit eigenem Kartenslot).

Am Anfang hatte ich das Problem auch kurz, es lag aber daran, dass ich Master und Slave Sim vertauscht hatte.
Nach dem Wechsel lief dann alles Bestens.

Ich plane den Einsatz meiner (zurechtgeschnittenen) Zweitsim auch im iPad und wüsste nicht, warum das dort nicht gehen sollte.

Grüsse Jochen
 

mongostarr

Mitglied
Dabei seit
09.07.2008
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
30
Ist jetzt natürlich etwas schwer für Beeetle, die SIM-karten in den geräten zu tauschen...

aber Beeetle, bist du dir sicher die richtige SIM im iPhone zu haben?
 

Beeetle

Mitglied
Dabei seit
16.07.2008
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
20
[melde mich ab]
 
Zuletzt bearbeitet:

ArsMachina

Mitglied
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
12
Na er muss einfach auf das nächste iPhone warten, da sollen ja auch MicroSims reinpassen :)

Nee, man kann die Karten auch umprogrammieren, aber fragt mich nicht wie...

Jochen
 

Beeetle

Mitglied
Dabei seit
16.07.2008
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
20
[melde mich ab]
 
Zuletzt bearbeitet:

amb

Mitglied
Dabei seit
09.05.2004
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
46
Ach nee...:confused:

Aber vielleicht kauft mann sich so ein iPad ja auch um ab und zu mal online zu gehen..., die Freiminuten wären dann wohl recht schnell weg.
Vermute einfach mal, Beetle war während eines Tages auch mal online...

Nix für Ungut:cake:

Also Freiminuten sind zum Telefonieren und werden folglich nur verbraucht, wenn man nur telefoniert! Wie schon gesagt, verbraucht ein eingeschaltetes iPhone ja auch keine Freiminuten.

Wenn man online geht, egal ob mit iPad oder iPhone wird allerhöchstens Datenvolumen verbraucht.
Soviel dazu.

Nun zum eigentlichen Problem des TE:
Das gleiche Problem wie du habe ich momentan mit einem Linksys Router. Dort sollte auch eine Multisim rein, aber sobald die Multisim (wirklich die 2. Karte) im Gerät ist, meldet die Hauptkarte auch immer das Besetztzeichen. Jetzt weiß ich zumindest woran es liegt! Ich werde morgen mal bei der Hotline anrufen und fragen, wie man es ändert!
 

D_i_a_b_l_o

Mitglied
Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
6
btw... ich wäre schon glücklich, wenn der 10. Mai und dann Ende Mai wäre :D
Dann hatte ich auch vor, eine meiner MultiSims (Compl.L 1 Gen.) reinzustecken. Lassen wir uns überraschen.....
 

mongostarr

Mitglied
Dabei seit
09.07.2008
Beiträge
393
Punkte Reaktionen
30
Werden Telefoniekarten denn gegen Datenkarten getauscht von T-Mobile/Telekom?

Und kann man an der SIM erkennen, was es für eine ist? Aufdruck auf der Rückseite oder so...
 
Oben Unten