iPad mit Lock von Vodafone - Austauschgerät auch mit Lock?

Diskutiere das Thema iPad mit Lock von Vodafone - Austauschgerät auch mit Lock? im Forum iTalk. Hallo, ich habe bei ebay günstig ein defektes iPad 4 (1,5 Jahre alt) mit...

L

Luzi1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2014
Beiträge
5
Hallo,

ich habe bei ebay günstig ein defektes iPad 4 (1,5 Jahre alt) mit Lock von Vodafone erstanden. Wie verhält es sich, wenn ich das Gerät zu Apple schicke? Wird der Lock auf ein eventuelles Austauschgerät übertragen? Bei Apple möchte ich diese Frage nicht so direkt anbringen. :)

Als Erstbesitzer hätte ich ein kostenloses Austauschgerät erhalten. Da ich dies nicht bin, müsste ich noch einen "Obulus" zahlen. Ich bin jetzt etwas unschlüssig, da die Netzabdeckung mit Vodafone in meiner Gegend sehr schlecht ist und Telekom die bessere Wahl wäre. Wenn die Netzsperre bleibt, würde ich eher dazu tendieren, das Gerät dem Verkäufer zurück zu schicken. Er hat es nämlich als entsperrt verkauft.

Grüße
Luzi
 
N

noname951

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2006
Beiträge
2.662
Der Lock wird natürlich auch auf dem Austauschgerät sein.
Jedoch gibt es bei iPads keinen Lock. Gab es noch nie.
 
culpati

culpati

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2011
Beiträge
411
Es wäre mir absolut neu, dass es iPad´s mit einem Lock gibt.
 
Andi

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.589
Es ist wohl ein US-Model. Angeblich sollen die iPhone 6/+ von Vodafone doch wieder einen Netlock haben...
 
L

Luzi1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2014
Beiträge
5
Danke noname für die Information zum Austauschgerät. Hoffentlich ist diese nicht so falsch wie der Rest. ;) Ich habe schön öfter gelesen, dass es beim iPad kein Lock gegeben haben soll- nur ist das schlichtweg falsch. Mir haben 3 verschiedene AppleCare-Mitarbeiter gesagt, dass es zwar relativ selten ist, aber auf meinem Gerät definitiv ein netlock ist und der techn. Support von Vodafone hat diese Möglichkeit auch bejaht! Woher hast du die Erkenntnis, dass es keine iPads mit Lock gibt?

Gehe mal zur Suche bei Vodafone.de und starte eine Abfrage "ipad netlock". Du wirst dich dann vielleicht wundern, warum Vodafone eine Anleitung gibt, wie man sich einen Netlock auf einem iPad anzeigen lassen kann. :confused:
 
L

Luzi1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2014
Beiträge
5
Es ist wohl ein US-Model. Angeblich sollen die iPhone 6/+ von Vodafone doch wieder einen Netlock haben...
Nein, kein US-Modell....war nur eine Vermutung. Es wurde angeblich bei sparhandy.de gekauft.
 
culpati

culpati

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2011
Beiträge
411
Dann sende es zurück und gut, du wirst ansonsten eher nicht glücklich.
 
Andi

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.589
Hallo Luzi1,

das A1460 ist ein MultiMode könnte tatsächlich ein Europa-Modell sein. Wurde es als defekt verkauft oder ist das auch eine Vermutung deinerseits?

Gruß Andi
 
L

Luzi1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2014
Beiträge
5
Nein, das war keine Vermutung. :) Es wurde ausdrücklich als defekt verkauft. Nur stimmt die Aussage nicht, dass es auch entsperrt ist. Sonst würde ich es auch gern bei Apple für ein paar Euro zusätzlich austauschen.


Hallo Luzi1,

das A1460 ist ein MultiMode könnte tatsächlich ein Europa-Modell sein. Wurde es als defekt verkauft oder ist das auch eine Vermutung deinerseits?

Gruß Andi
 
N

noname951

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2006
Beiträge
2.662
Wenn du bei Vodafone etwas fragst kriegst du meistens immer eine andere Aussage.
iPads hatten noch nie einen Lock!

Musst mir halt nicht glauben. Wenn du es jedoch besser weißt, wieso fragst du denn hier überhaupt.
Dir musste doch von Anfang an klar sein, dass wenn du ein defektes Gerät kaufst, dass es nicht richtig funktioniert.
Was hat denn der Verkäufer als Defekt angegeben?


Dass dein iPad nicht aktiviert werden kann, könnte vielleicht auch an den iCloud Sicherheitseinstellungen liegen.
Hat denn der Vorbesitzer die Funktion "Find my iPad" deaktiviert.

Ich weiß ja nicht wie du suchst, aber ich finde nur die Aussagen, dass es keinen Netlock hat.
Auch wundert mich die Aussage, dass man sich Anzeigen könnte, ob das iPad einen Netlock hat. Wie soll das bitte gehen?
Was passiert denn bei dir, wenn du eine nicht Vodafone Sim Karte ins iPad steckst?

https://forum.vodafone.de/t5/Apple/Simlock-beim-iPad-Air-16-GB/m-p/628353/highlight/true#M30032

https://forum.vodafone.de/t5/Apple/Sim-oder-Netlock-beim-iPad-mini/td-p/336396

http://www.teltarif.de/ipad-air-verkaufsstart-preise-details/news/53135.html

https://www.macuser.de/forum/thema/692494-Sim-oder-Netlock-bei-iPad-Air-von-vodafone

http://www.gutefrage.net/frage/ipad-simlockfrei-dringend

http://www.mactechnews.de/forum/discussion/Gibt-es-iPads-die-mit-Netlock-versehen-sind--307236.html

P.S. wie Andi schrieb. Momentan haben nur die iPhone 6 und 6+ bis Anfang des Jahres einen Netlock bei Vodafone.
 
L

Luzi1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2014
Beiträge
5
Im ersten Punkt zu Vodafone gebe ich dir zu 100% Recht! Zuerst hatte ich im Chat nämlich auch deine Aussage bekommen. Ein direkter Anruf beim techn. Support hat dann das genaue Gegenteil erbracht. Auf die Aussagen eines Vodafone-Mitarbeiters würde ich mich jetzt nicht mehr verlassen. Ich denke aber, dass die Apple-Mitarbeiter lesen können, denn um viel mehr geht es beim Abfragen eines Lock-Status doch nicht. Einer kann sich vielleicht noch "verlesen", aber gleich 3 inklusive Senior AppleCare Advisor? Das halte ich für höchst unwahrscheinlich. Meine Frage war auch nicht, ob ein iPad ein Lock haben kann, sondern ob der im Falle auf das neue Gerät übertragen wird. :)

Zum zweiten: der Verkäufer hat ehrlich angegeben, dass er nach einem Update auf 8.0.2 das Gerät nicht wieder aktivieren konnte und es daher als defekt verkauft. Am Defekt stoße ich mich auch in keiner Weise. Der Punkt ist, dass das iPad entgegen der Auktionsbeschreibung nun eine Sperre hat. Da der Preis sehr günstig war, bin ich gern das Risiko eingegangen, eventuell das Gerät zur Reparatur einschicken zu müssen. Cloud-, Find my iPad, Apple-Id alles sauber vom Verkäufer entfernt.

Zum dritten: Genau die Aussagen im Netz, dass es für iPad's keine Sperre geben soll, hat mich beim Kauf bestärkt. Sonst hätte ich vielleicht zweimal nachgedacht. Na, jeder lernt dazu. ;-)

Mein Gerät ist definitiv defekt. Ich habe die Aktivierung ohne Karte, mit einer Original-Vodafone Karte und einer Telekom-Karte probiert. Man kann Land und Sprache wählen, die WLAN-Einstellungen machen, die WLAN-Verbindung steht und ein Connect zum Apple-Server klappt auch noch. Danach kommt dann, dass der Apple-Aktivierungsserver zur Zeit nicht verfügbar ist. Über iTunes dasselbe Spiel. Verschiedene USB-Anschlüsse, inkl. Computer habe ich auch probiert. Last but Least wurde vorher auch eine Wiederherstellung im DFÜ-Modus mit 8.1 bestimmt 5x gemacht. Am Ende immer das gleiche Ergebnis.
 
N

noname951

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2006
Beiträge
2.662
Als du die Sim Karte im iPad hattest (T-Mobile), hat es sich ins Netzt eingebucht?

Hast du schon versucht per Mobilfunk das iPad zu aktivieren. Sprich keine Wlan Daten eingeben sondern per Mobilfunk (Weiß jetzt nicht ob das überhaupt möglich ist).

Was sagt denn Apple zu deinem Problem? Du hast ja mit denen wie es aussieht schon gechattet.
 
L

Luzi1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2014
Beiträge
5
Nein, keine meiner SIM-Karten brachte auch nur irgendeine Reaktion am Gerät. Es wird kein Netz gefunden. Eventuell hat der Kartenslot oder sogar das Bord eine Macke.

Ich habe morgen noch einmal einen "Termin" mit Apple, da ich noch eine Vodafone-Karte ausprobieren sollte. Die konnte ich heute endlich im Bekanntenkreis auftreiben. Es wurde aber bereits angedeutet, dass es auf ein Austauschgerät hinaus läuft, wenn die Vodafone-Karte auch nicht funktioniert.

Übrigens, ohne Sperre hätte - laut Apple - bei einem iPad mit Wifi+ defekten Cellularanschluß zumindest die Aktivierung klappen müssen.
 
culpati

culpati

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2011
Beiträge
411
Darf ich Fragen was du dafür bezahlt hattest?
 

Ähnliche Themen

Oben