iPad als HiFi-Steuerung (billigste Lösung)

stephe

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
38
mein neues iPad (wifi) ist auf dem Weg zu mir, und nun mache ich mir Gedanken darüber, wie ich es zur Steuerung meiner geliebten Musiksammlung einsetzen kann.

Wir haben keinen Fernseher (ja, solche Leute gibt es auch! :)) und wollen es rein zur Wiedergabe der Musiksammlung nutzen.
Die Musik liegt auf einem NAS mit iTunes und Twonky Server (WD MyBook Live). Meine erste Idee war ein AppleTV, da man das ja per Remote.app steuern kann. Nur... kann man ein AppleTV ohne TV betreiben?
Wichtig wäre mir die einfachste Lösung. Ich will nicht alle Musikdaten auf einem weiteren Gerät replizieren.
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
Mit der Remote-App kann man auch iTunes direkt steuern , ohne Apple TV.

Der Rechner samt NAS muss sich im gleichen WiFi-Netz befinden wie das iPad.
Über iTunes -> Erweitert -> Privatfreigabe hast Du dann zwei Möglichkeiten:

- über den im iPad integrierten iPod die Musik aus iTunes auf das iPad streamen
- über die Remote App iTunes vom iPad aus steuern
 
Zuletzt bearbeitet:

der_messias

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
526
Nur... kann man ein AppleTV ohne TV betreiben?
Wichtig wäre mir die einfachste Lösung. Ich will nicht alle Musikdaten auf einem weiteren Gerät replizieren.
ja kann man, das apple tv hat einen optischen ausgang. ich möchte das das auch so machen, da der computer in einem anderen raum steht als die stereoanlage.
 

stephe

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
38
Mit der Remote-App kann man auch iTunes direkt steuern , ohne Apple TV.
Das ist mir schon klar, aber den iTunes Server am NAS kann man nicht steuern, der gibt nur die Musik frei. Ich brauch ein Wiedergabegerät mit Audio-Ausgang, das auf diesen Server zugreift und per iPad gesteuert werden kann.
 

flixflux

Mitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
234
Also Ich behelfe mir, indem ich das alte MacBook im Arbeitszimmer aufklappe (bald per Wake on LAN) und dieses dann per iPad mit Remote fernsteuere. An der anlage im Wohnzimmer steckt die AirPort Express...
Ja. Ist ein wenig umständelich, aber so kann ich auf Alle Musik zugreifen, und muss die nicht erst alle aufs iPad machen.

LG
 

flinkerfinger

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
483
Ich nutze die Airport Express dafür. Rechner mit iTunes muß aber laufen.
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
6.841
Das ist mir schon klar, aber den iTunes Server am NAS kann man nicht steuern, der gibt nur die Musik frei. Ich brauch ein Wiedergabegerät mit Audio-Ausgang, das auf diesen Server zugreift und per iPad gesteuert werden kann.
Entweder ein ATV oder Dein Mac, auf dem iTunes installiert ist. Fernbedienen tust Du das ganze mit Remote auf dem iPad.

Oder: zu bedienst den Mac mit iTunes mittels iPad und streamst die Musik auf das ATV, das die Musik dann via einen AVR oder Stereoverstärker wiedergibt.

PS: haben wir grad den einzigen Haushalt in DE gefunden, der über keinen TV verfügt? :D
 

Leberwurstsaft

unregistriert
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
22
Zwar keine billige Lösung, aber bei uns steht seit 1 Woche ein Denon N7 - Netzwerkreceiver, dieser greift auch auf eine WD MyBook zu und läßt sich per App komplett fernsteuern, auch auf die Musikdatenbank kann per App zugegriffen werden. Airplay läßt sich nachrüsten. Denon bietet weitere Modelle mit App-Steuerung an, von Sonos gibt es etwas ähnliches.
 

stephe

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
38
Entweder ein ATV oder Dein Mac, auf dem iTunes installiert ist. Fernbedienen tust Du das ganze mit Remote auf dem iPad.

Oder: zu bedienst den Mac mit iTunes mittels iPad und streamst die Musik auf das ATV, das die Musik dann via einen AVR oder Stereoverstärker wiedergibt.
Mir geht es vorallem darum, dass ich keinen Rechner anschalten muss, um Musik zu hören. Das NAS läuft immer, und ein AppleTV wäre eine billige und effiziente Lösung. Nur wollte ich da sichergehen, dass man dieses Ding auch einschalten und betreiben kann, ohne dass was am HDMI-Ausgang hängt.
 

Leberwurstsaft

unregistriert
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
22
Mir geht es vorallem darum, dass ich keinen Rechner anschalten muss, um Musik zu hören. Das NAS läuft immer, und ein AppleTV wäre eine billige und effiziente Lösung. Nur wollte ich da sichergehen, dass man dieses Ding auch einschalten und betreiben kann, ohne dass was am HDMI-Ausgang hängt.
Funktioniert denn bei Dir der Zugriff von iTunes auf den iTunes-Server der MyBook? Bei mir funktioniert das nicht, seit iTunes Version 10 gibt es hier wohl Probleme. Wenn nicht, macht ein Apple TV keinen Sinn.
 

Boergi

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2010
Beiträge
91
Wichtig wäre mir die einfachste Lösung. Ich will nicht alle Musikdaten auf einem weiteren Gerät replizieren.
Hi Stephe,

hast du dir die Squeezebox Serie von Logitech schon einmal angesehen? Ich selbst besitze eine Squeezebox Boom und das Radio und bin sehr zufrieden damit, für viele NAS Systeme gibt es Squeezeboxserver die wiederrum auf iTunes Bibliotheken zugreifen können.
Zur Fernsteuerung kannst du dann Apps wie Squeezepad, iPeng oder mittlerweilen direkt von Logitech und kostenlos "Logitech Squeezebox Controller" nutzen.

Die günstigste Lösung wäre der Receiver: http://www.amazon.de/Logitech-Squee...87FC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1307273628&sr=8-3
oder teurer, aber eben auch schöner: http://www.amazon.de/Logitech-930-0...03SW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1307273628&sr=8-2

Gruß,

Sebastian
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.980
Mir geht es vorallem darum, dass ich keinen Rechner anschalten muss, um Musik zu hören. Das NAS läuft immer,...
Schon geprüft, ob das NAS wirklich günstiger als ein Rechner mit laufendem iTunes ist?
Nach mehreren NAS-Versuchen, auch mit mehreren NASsen parallel, sind wir zu einem Macmini mit externen HD(s) gewechselt, der einen Energiesparmodus und eine VNC-Fernsteuerung hat.

Vorteil ist, daß ich einen *richtigen* iTunes"server" habe (plus einem TimeMachine"server".)
 
Oben