Ipad Air 4 Akku im Standby

wunny

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
04.07.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich bin der Michi und hab seit ein paar Wochen ein IPad Air 4 mit dem glaube ich was nicht passt.
Das IPad verliert im Standby jeden Tag 6% Akkuladung ohne das ich das Ipad einmal einschalte. Im vergleich das alte Ipad 5 verliert nur ca 1%.
Ich hab schon wirklich alles abgeschaltet, alle Akkuspartipps befolgt, zurückgesetzt auch mit Itunes, neues Profil manuell angelegt,
apps deinstalliert und auch die neue Beta version ausprobiert. Egal was ich mache es bleibt bei den 6%.
Einzig wenn ich das Ipad komplett auflade,sinkt der akkustand am ersten Tag nur um 2%, ab den 2.Tag sinds dann wieder 6.
Nach 2 langen Telefonaten mit den Apple Support bin ich auch nicht schlauer. Das erste mal wurde eine Akku Diagnose gemacht,
der scheint in ordnung zu sein. Beim 2. Tel. hat der Mitarbeiter 5mal versucht eine Diagnose zu starten, ging aber nicht.
Ich soll halt nochmal ein paar Tage warten und beobachten und mich dann vielleicht nochmal melden.
Was habt ihr für Erfahrungen mit den Ipad, ist der akuuverlust normal?
Was kann ich sonst noch tun? Ich hab irgendwie keine lust mehr mich nochmal stundenlang an den Support zu wenden.
Gruß
Michi
 

Fraxizz

Neues Mitglied
Dabei seit
08.10.2016
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
20
Mein iPad Air 4 zeigt bezüglich des Akkus ein normales Verhalten. Da Du Dein Gerät jetzt schon ein paar Wochen nutzt, sollte sich der Akku eingependelt haben. Ich persönlich würde den Support doch kontaktieren, denn die können per Tool online das Gerät auslesen und den Akku prüfen. Geht schnell und unkompliziert, einfach mit dem Support chatten z.B.
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2013
Beiträge
5.560
Punkte Reaktionen
2.399
Bei 6% Verlust pro Tag entspräche das einer Standby-Zeit von gut 16 Tagen.
Ich persönlich halte das eher für normal, als 1% pro Tag. Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass dein iPad 5 gute 100 Tage im Standby durchhalten würde.

Erfreue dich am Gerät und mach dir nicht zu viele Gedanken, ob es 6% pro Tag an Energie verliert oder nicht.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2008
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
1.798
Habe zwar kein iPad Air 4, aber aktuelle iPads Pro 11 und 12,9“. Beide verlieren im Standby mal mehr mal weniger Akku. Ich finde 6 %, wenn der Akku nicht mehr voll war, eher normal und schließe mich der Empfehlung von @orcymmot an, sich einfach an dem Gerät zu erfreuen.
 

wunny

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
04.07.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ok, wenn das so Normal ist dann lasse ichs erstmal.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Michi
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
8.582
Punkte Reaktionen
9.026
Nach meiner Erfahrung sind die Verluste im Standby deutlich erhöht, wenn ein Apple PEN2 oder ein Magic Keyboard angedockt ist. Hinzu kommt noch dass auch im Stand By Modus teilweise Aktivitäten stattfinden, wie Nachrichten empfangen, Software updaten oder ähnliches.
 

Kerstihe

Registriert
Dabei seit
03.09.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Erstmal ein freundliches "Hallo" von
mir an die Community.

Ich bin leider auch am verzweifeln was das iPadAir4 und dessen Akkuleistung im Standby betrifft.

-Ich habe bereits mehrmals mit dem Support telefoniert, gechattet usw.
-Gerät wiederhergestellt
-Gerät per DFU-Modus über MacBook wiederhergestellt.
-Push bei Mailempfang, "wo ist", Mitteilungen, oder auch Hintergrundaktualisierung deaktiviert
-1 Woche nach Wiederherstellung abgewartet
-Akku kpl. entladen und geladen
-kein Zubehör wie Pencil, Keyboard usw. angedockt

Trotzdem ist es so das mein iPad sich innerhalb von 7-8h kpl. entlädt! (im Standby-Betrieb)
Ich komme leider nicht weiter, lt. Support können die nichts machen, da meine Batteriekapazität noch bei 100% ist.

Hat hier evtl. jemand ähnliche Erfahrungen durchlebt und vielleicht den einen oder anderen Kniff parat dieses Dilemma zu beheben?
Ihr seid meine letzte Hoffnung.

Vielen Dank im Voraus.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
8.582
Punkte Reaktionen
9.026
Noch Garantie drauf?

Das Gerät scheint defekt zu sein (das Gerät, nicht der Akku) ab zu Apple damit und reklamieren.

Ich habe die besten Erfahrungen an der Genius Bar im Apple Store gemacht.
 

Kerstihe

Registriert
Dabei seit
03.09.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Noch Garantie drauf?

Das Gerät scheint defekt zu sein (das Gerät, nicht der Akku) ab zu Apple damit und reklamieren.

Ich habe die besten Erfahrungen an der Genius Bar im Apple Store gemacht.
Hey...
ja ich habe noch Garantie, aber wie gesagt Apple weist auf die Kapazität der Batterie mit 100% hin und sagt es gäbe keinen Grund zu reagieren.
Ich meinte nur das es ja evtl. an einer fehlerhaften Elektronik liegen kann, keine Ahnung bin kein Techniker.

Es ist so ein leidiges Thema. Ich habe mehrere Apple Produkte aber keines macht derartige Probleme, aber wie gesagt, der Support sagt sie können nicht reagieren.
Ich muss mal gucken, leider haben wir keine GeniusBar an meinen Wohnort, lediglich ein Gravis-Store.

Aber trotzdem vielen Dank für Deine Bestätigung meines Verdachtes.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
8.582
Punkte Reaktionen
9.026
Hey...
ja ich habe noch Garantie, aber wie gesagt Apple weist auf die Kapazität der Batterie mit 100% hin und sagt es gäbe keinen Grund zu reagieren.
Ich meinte nur das es ja evtl. an einer fehlerhaften Elektronik liegen kann, keine Ahnung bin kein Techniker.

Das ist so als ob Du reklamierst dass der Motor deines Autos nicht richtig läuft, und die Werkstatt sagt "Das Auto ist in Ordnung, da der Tank voll ist".

Bei Deinem ist ja nicht Batterie defekt sondern das Logicboard.
Du brauchst und solltest auch keine detaillierte Fehleranalyse machen, das müssen die Techniker schon selbst.

Ich würde im übrigen keinesfalls zu Gravis damit gehen, sondern definitiv zu Apple.
 

Kerstihe

Registriert
Dabei seit
03.09.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Das ist so als ob Du reklamierst dass der Motor deines Autos nicht richtig läuft, und die Werkstatt sagt "Das Auto ist in Ordnung, da der Tank voll ist".

Bei Deinem ist ja nicht Batterie defekt sondern das Logicboard.
Du brauchst und solltest auch keine detaillierte Fehleranalyse machen, das müssen die Techniker schon selbst.

Ich würde im übrigen keinesfalls zu Gravis damit gehen, sondern definitiv zu Apple.
Danke ;-) Du hast vollkommen Recht...
Was meinst Du sollte ich einen Reparaturauftrag per Telefon anfordern? (Pad einsenden)
Der nächste AppleStore ist 125km von meinem Wohnort entfernt.

Wirklich, vielen Dank für Deine Hilfe
 
Oben Unten