IP-Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Kartoffel-Salad, 17.04.2006.

  1. Kartoffel-Salad

    Kartoffel-Salad Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ihr seit meine letzte Hoffnung!!!
    Ich bin auf der Suche nach einen IP-Adressen Verschlüsselung Programm...weil ich endlich mal Anonym surfen will! Habt ihr Empfehlungen,oder Erfahrungsberichte???


    mfg
     
  2. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    Also verschlüsseln der IP geht schonmal nicht. Verschleiern ja, verstecken nein. Irgendeiner muss ja Deine IP kennen, egal ob's Dein Proxy oder zumindest Dein Provider ist.

    Im Internet gibt's einfach keine Anonymität. Egal, welches Scriptkiddie das auch denkt. Was höchstens passt ist, wenn Du Dir einen Zugang aus Russland legst oder so. Da bist Du zwar auch nicht anonym, aber immerhin sehr schwer zu verfolgen.

    Ach und weil's sicherlich alle interessiert nochmal die Frage: Wozu anonym surfen? Erlaubt Dir Dein Arbeitgeber etwa keine Pornoseiten auf der Arbeit :D
     
  3. Kartoffel-Salad

    Kartoffel-Salad Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ne nich deswegen...aber ich finde es einfach besser nicht immer komplett überwacht zu werden...

    Hat sonst noch jemand Vorschläge???Ich wäre über jeden wirklich sehr dankbar!

    mfg
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
  5. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    94
    Am besten nix illegales machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2006
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    MacUser seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    LOL - Das waren doch die Jungs, die eine Backdoor in ihr Teil eingebaut haben - das würd ich auf jeden Fall benutzen ;)
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Davon ist mir nichts bekannt. Hast du Quellen?

    Falls das stimmt, würde ich eher Tor benutzen, wie oben genannt..
     
  8. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    MacUser seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Dein Wikipedia-Link!! rotfl Liest Du den Kram etwa nicht? ;)
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    Habs nur kurz überflogen. Offensichtlich wurde es aber wieder deaktiviert.

    Nichtsdestotrotz hast du Recht, man sollte im Hinblick auf Kryptografie und Anonymisierung auf keine deutschen Dienste setzen, da der Staat aus historischer Tradition stetig versucht, so etwas auszuhebeln.

    Wird Zeit, sich ins Ausland zu orientieren.
     
  10. Man kann auch einfach einen WEB-Proxy verwenden, da gibt es sehr viele kostenlose Anbieter, die ein "anonymes" Surfen ermöglichen.

    Z.B.: http://www.hidemyass.com/

    Es gibt aber noch bestimmt 50 weitere.... wer die wissen will, möge eine p.m. schreiben.
    Auf jeden Fall praktisch, wenn man von der Schule, Campus etc. Seiten ansteuert, die unter das Persönlichkeitsrecht fallen.

    Der Nachteil ist halt die niedrige Geschwindigkeit, aber dafür halt unter einer Tarnkappe!

    Gruß, der Knusper
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen