IP unter OS X anpingen?

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    16
    Mmmh, das ist jetzt vielleicht eine blöde Frage für alte OS X-Cracks, aber:

    Wie kann ich eine bestimmte IP unter OS X anpingen?

    Unter Windows ging es ja ganz einfach mit dieser MS-DOS-Eingabeaufforderung (oder wie das hieß) und dem Befehl "ping (gewünschte IP)".

    Ich vermute ja mal, dass es unter OS X ähnlich funzt, nur wie? ;)
     
  2. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Es funktioniert genau gleich, nur dass du bei OS X das Terminal (/Applications/Utilities/Terminal.app; deutsch /Applikationen/Dienstprogramme/Terminal.app) nehmen musst.

    Dann einfach "ping <ip>"
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.157
    Zustimmungen:
    3.884
    oder mit dem netzwerkdienstprogramm ;)
     
  4. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    16
    Ah ok, danke schön für die Hinweise.
    Ich hab zwar noch nie was mit dem Terminal gemacht *g*, aber mit der Pingerei dürfte ja nicht viel kaputt gehen. ;)

    Edit:
    Mmmmh, ok, es pingt, aber wie beende ich das pingen wieder?
    Einfach das Terminal beenden?
    Oder pingt der dann im Hintergrund die ganze Zeit weiter??
     
  5. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    156
    Strg-C

    Strg-C ist das allgemeine "Konsolenprogramm-Töt-Signal", gibts eigentlich auf fast jedem OS in der Konsole (das unter Windows NT/2000/XP ist übrigens auch keine "DOS-Box", sondern eben eine Konsole, ein "Terminal"...)

    Natürlich kannst du auch das Terminal beenden, dann werden alle Tochterprozesse (bash, ping) auch getötet.
     
  6. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.954
    Zustimmungen:
    16
    Ah ok, man lernt nie aus!
    Danke nochmal! :)
     
  7. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    du kannst natürlich die ping zahl festlegen:
    Code:
    ping -c 1 ip-adresse
    *genau ein ping* (sean connery in roter oktober :D), oder
    Code:
    ping -c 3 ip-adresse
    eben drei pings ;)
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Der war gut ;).
    Der Name 'ping' für das Programm geht übrigens angeblich genau auf diesen Begriff aus der Nautik zurückgeht, auch wenn es als Akronym für "Packet Internet Groper" steht.