IP Anschluss mit ISDN Anlage nutzen

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
Hallo zusammen,

bei uns im Haus wird von Analog auf IP All Anschluss umgestellt. Alles eigentlich kein Problem. Router aufstellen, IP Telefone ranhängen und gut ist. Nur mein Vermieter (wohnt im selben Haus mit insgesamt 3 Wohnungen.) will das nicht, denn er betreibt eine ISDN Anlage im Keller (Eumex 209). Er will diese unbedingt behalten, da noch ein Fax dran hängt und er auch keine neue Telefone kaufen will....(ein FAX!!!).

Der Router ist der Speedport 724v von der Telekom, welcher Super funzt und schon alles eingestellt ist, nur muss ich es jetzt irgendwie schaffen die Anlage dran zu hängen.

Die ist irgendwie sehr abenteuerlich angesteckt...

Also von der Eumex Anlage führt ein Kabel zum NTBA, von diesem weg führen Drähte Richtung irgendwo hin (vermutlich die anderen Telefonleitungen), einer TAE Dose und zum Splitter diese beiden sind widerum mit einem Telefonkabel verbunden.

Vielleicht hat ja jemand schon vorab eine Idee wie das zum dranhängen ist, ansonsten hau ich wenn ich heut Abend zuhause bin einfach ein Foto hinterher.

Gruß

Flo
 

Tobich

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.01.2010
Beiträge
2.948
Punkte Reaktionen
157
Nja dann kannst du deinem Vermieter ausrichten das er spätestens 2016 / 2017 ( CH) seine ISDN Anlage auf den Müll schmeissen kann. BZW er kann sie dann gar nicht mehr nutzen!
( Swisscom)
oder VOIP Adapter Cisco SPA112 VoIP Adapterab € 39,89
Vorteile des Adapter man braucht keine neuen Geräte... und mann ist Anbieter unabhängig.. Rufnummernportierungen sind möglich jedoch Kostenpflichtig ( CH 40 CHF)
 

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
Wir sind ja hier in Deutschland und nicht in der Schweiz.

Danke für deine Antwort, aber die nutzt mir hier leider nicht wirklich was. :)

Laut Telekom Typ kann man diese schon weiterhin dann nutzen, da die ISDN Rufnummern durch den ISDN Adapter quasi dann einfach zu IP Rufnummern werden.

Alles läuft über einen Anschluss. Internet und Telefonie. Also Anbieter steht (Telekom) und wird auch nicht gewechselt.
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153
Speedport - ISDN-Adapter - ISDN-Telefonanlage.....
Somit sollte alles weiter wie gewohnt funktionieren
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
@roedert auch dir Danke, aber die Anleitungen kenn ich schon :)

Ich finde halt keinen Anschluss an der Anlage wo ich das Kabel vom Adapter in die Anlage stecken kann. Muss ich vll. nochmal genauer hinsehen. Ich habe bis jetzt nur das Kabel gesehen welches aus der Anlage kam Richtung NTBA.

Ich glaube es ist besser ich poste heute Abend mal ein Foto wie das Ding angesteckt ist :)

Gruß

Flo
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153
Ich finde halt keinen Anschluss an der Anlage wo ich das Kabel vom Adapter in die Anlage stecken kann. Muss ich vll. nochmal genauer hinsehen. Ich habe bis jetzt nur das Kabel gesehen welches aus der Anlage kam Richtung NTBA.
Das ISDN-Kabel vom NTBA zu ISDN-Anlage wird aus dem NTBA rausgezogen und in einen der beiden ISDN-S0-Anschlüsse in den neuen ISDN-Adaptzer gesteckt.
Splitter und NTBA fallen bei dem neuen Anschluss weg - der Router wird direkt an die Telefonbuchse angeschlossen.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
Wir sind ja hier in Deutschland .
genau :)
Also ich kann Dir aus eingener Erfahrung schildern, allerdings Einfamilienhaus,
aber das sollte ja egal sein,
Ich habe eine FritzBox 7390 /7490, an dem SO Bus dieser FB habe ich die TK -AGFEO 14 Anlage

diese muss nur im Router konfiguriert werden, die Telefone die an der TK hängen auch, also im Prinzip hilft die TK Anlage nicht wirklich viel, denn einige Funktionen kann man durch IP nicht mehr einstellen, bzw. ändern, man könnte das Fax auch an eine der TEA Buchsen am Router anschliessen,

es ist bei mir aus dem früheren ISDN Anschluss so enstanden, bzw. weiter behalten worden, 10 Rufnummern, 2 Amtsleitungen, ein Nr. für Faxmodem, und 2 Nr. für jeweils Analogtelfone, die auch direkt an den Router könnten,( per DECT ) funktioniert also auch, Fax klappt so, da ich im Mac die minimalste Geschwindigkeit über IP gewählt habe, 3 Seiten kein Problem, danach können Abrisse enstehen,
dazu muss aber auch das sogen. T38 Protokoll vom Provider unterstütz werden, sonst geht faxen nicht.

es funktioniert alles, Telefonie geht aber ausschliesslich über IP, = Box kaputt = telefon und Internet TOT :)
Die Frage ist natürlich jetzt, ob der Router von der Telekom diese Möglichkeiten auch alle bietet, da bin ich überfragt, mit der FB funktioniert jedenfalls alles wie es soll,
Die TK Anlge ist bei mir deshalb geblieben, weil in verschieden Räumen, damals 20adrige Leitungen unterm Esterich gelegt wurden,dadurch habe ich mehr Möglickeiten, z.b. LAN Leitung,

seperate Leitungen und bessere Verbindungen, weil der Router nicht im Wohnbereich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
Ok das dachte ich mir auch schon, aber vom NTBA gehen noch kabel weg und dann dürften diese ja keine Verbindung mehr haben. Oder ich hab mich getäuscht und die gehen von der Anlage weg. Ich werd nochmal in Ruhe drüber schauen und gegebenfalls ein Foto Posten und ansonsten wenn keiner Helfen kann muss der Vermieter wohl einen Techniker bestellen.

Oder eben auf sein bescheidenes Fax verzichten und IP Telefone anschaffen.

Gruß

Flo
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153
Am NTBA sollte nur ein Kabel ankommen (vom Splitter) und 1 Kabel abgehen zur Telefonanlage.

Es ist aber auch möglich, dass noch ein oder mehrere ISDN-Telefone direkt am NTBA angeschlossen sind ... die müssten dann auch an den neuen ISDN-Adapter.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
O

Oder eben auf sein bescheidenes Fax verzichten und IP Telefone anschaffen.

Gruß

Du musst nicht zwingend IP Telefone haben, es funktionieren analoge mit DETC und ISDN Telefone, die auch an den ROUTER ANGEMELDET WERDEN KÖNNEN, ist nur eben immer die Frage, wo der Router hängt ;)
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
Es ist aber auch möglich, dass noch ein oder mehrere ISDN-Telefone direkt am NTBA angeschlossen sind ... die müssten dann auch an den neuen ISDN-Adapter.

die hängen aber meist an der TK Anlage, wenn die dann direkt im So Bus des Routers kommt, ist alles versorgt ;) nur noch im Router konfigurieren und gut ist
 

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
Du meinst die Telefone/Fax direkt am Router anstecken? Wäre ne Option, aber er "braucht" ja unbedingt seine 3 Telefone im Haus und das Fax.
 

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
die hängen aber meist an der TK Anlage, wenn die dann direkt im So Bus des Routers kommt, ist alles versorgt ;) nur noch im Router konfigurieren und gut ist

ja du sagst meist... ;-) in dem Haus ist nix normal... da gibts auch noch Leitungen in die Mauer betoniert ohne Kabelschächte :)
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
Du meinst die Telefone/Fax direkt am Router anstecken? Wäre ne Option, aber er "braucht" ja unbedingt seine 3 Telefone im Haus und das Fax.
wenn die / seine Leitungen sepereat direkt zum Ihm im Haus liegen und an der TK angeklemmt sind, ist es kein Problem, dann kann er es so machen, wie ich es im prinzip auch habe, die TK Anlage an den Router und gut ist,
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
ja du sagst meist... ;-) in dem Haus ist nix normal... da gibts auch noch Leitungen in die Mauer betoniert ohne Kabelschächte :)
sagen wir es mal so,
ich habe jedenfall noch nicht gesehen, dass ein Telefon direkt am NTBA angeschlossen war.
aber das muss nichts heissen, deshalb kann es trotzdem so sein, wie roedert schreibt ;)
 

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
Ich bin einfach so nett und schaue es mir nochmal in Ruhe an aber ewig tu ich da nicht rum, dann soll er in den sauren Apfel beissen und den Techniker bezahlen. :)
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
Ich bin einfach so nett und schaue es mir nochmal in Ruhe an aber ewig tu ich da nicht rum, dann soll er in den sauren Apfel beissen und den Techniker bezahlen. :)

genau :) oder du kassiertst :crack:

habe gerade noch mal gelsesen, wenn die ISDN Anlage im Keller ist, wird der Router ja ebnfalls dort sein, also müssen doch zur jeweiligen Whg. auch sepereate Leitungen gehen,
hängst du in irgendeinerweise mit an seinem Router ? oder ISDN ANLAGE ?
 

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
Häng ich einfach in den Keller und mit Repeater hab ich in meiner Wohnung Super Signal. Das passt dann schon hab dann zwar ne 8000 Leitung weil der Repeater ja halbiert soweit ich weiß aber das ist nicht so tragisch.

Internet nutze Quasi nur ich. Ihm ist nur Telefon wichtig.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
Häng ich einfach in den Keller und mit Repeater hab ich in meiner Wohnung Super Signal. Das passt dann schon hab dann zwar ne 8000 Leitung weil der Repeater ja halbiert soweit ich weiß aber das ist nicht so tragisch.
ja schon,
also hängst du mit an seinem Router ? wie telefonierst du ? oder hast du nur mobil Tel.
 

coffeinum1

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
18
Ich telefonier nur mit meinem Mobiltelefon. Also wenn es nach mir ginge müsste ich mir den Stress gar nicht machen ;-)

Mal abgesehen davon, telefoniere ich so gut wie gar nicht :)

Mir ist gerade eingefallen, dass der Vater von nem Kumpel sogar Telekom Techniker ist :) ich werde den mal kontaktieren denke ich :)
 
Oben Unten