IP Adressenkonflikt im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Mister Knister, 29.05.2006.

  1. Mister Knister

    Mister Knister Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Hi MacUser
    Ich habe ein Problem mit meinem Netzwerk.
    Wir haben einen T-Sinus 154 DSL SE Router. Am Router haengt per Kabel ein Windows XP PC mit SP 1 der ins Internet kommt. Ausserdem haenge ich mit dem PowerBook 15" der letzten Generation im Netzwerk. Nun moechte sich mein Vater mit seinem Notebook (Compaq Presario B1015) ins Wireless LAN einwaehlen. Er hat XP mit SP 2. Der Rechner kommt nicht ins Netzwerk. Beim Verbinden bekommt er eine Fehlermeldung: "Es besteht ein IP Adressenkonflikt mit einem anderen System". Ich habe dann mal die IP angeschaut und gesehen das er eine IP benutzen will die schon an den per Kabel verbundenen Rechner vergeben ist. Bevor ich mein Book hatte hat er immer die IP 192.168.2.101 genutzt aber die habe jetzt ich. Der Router macht DHCP.
    An was kann es liegen das er nicht mehr reinkommt und wie behebe ich dies??

    Der Mister Knister
     
  2. .flo

    .flo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich dich richtig verstanden habe hat er ja ne feste IP oder?

    Denn der DHCP Server vergiebt nicht 2 mal die selbe IP


    Lösung, entweder er bezieht auch über dhcp seine IP oder du stellst sie manuell um.
     
  3. Jo is doch klar dass wenn der PC und der notebook die gleiche IP haben es einen Konflikt gibt. Kann ja auch keiner zwei Häuser mit der selben Hausnummer in der gleichen straße bauen (zumindest in DE *g*).

    Also stell entweder das Book deines dad auf DHCP um oder gib ihm eine noch nicht vergebene IP - fertig is das.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen