IOS Backup Anfänger Frage

Steve MacWin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
61
Hallo und guten Abend,
da ich dringend die sog. Ausweis app. bzw. Ausweisfunktion nutzen will, muss ich leider mein geliebtes IPhone 6S gegen ein IPhone 7 tauschen. Ich habe erst heute zum ersten Male über den Finder ein backup auf meinen Mac erstellt, wüsste aber gerne was da alles gesichert bzw. evt. nicht gesichert wurde. Ich nutze Outlook für IOS mit MS Exchange für meine E Mail Konten. Es wäre ein ziemlicher Mist, wenn das zum Beispiel bei der Sicherung ignoriert würde. Vielleicht kann mich da jemand aufklären. ich strebe im Grunde ein exaktes Klon meines IPhone 6 für das IPhone 7 an. Womit geht das am besten und vollständigsten?
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.275
Es wird ein vollständiges Backup gemacht (bis auf Cache Dateien und glaube Apple Pay Einrichtung). Allerdings nur wenn du es verschlüsselt erstellst, sonst fehlen alle gespeicherten Passwörter.
 

Steve MacWin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
61
Na, das hört sich gut an und so sollte man das normalerweise auch annehmen. Mitunter ein weiterer Grund meiner Nachfrage ist, dass ich gegoogelt habe und eine Tabelle gesehen habe in der so manches aufgelistet war was bei einem Backup nicht oder nur teilweise gesichert wird. Ob dies Probleme aus der vergangenheit sind oder ob dies sich explizit nur auf ICloud und ITunes backups bezieht entzieht sich meines Wissens.
https://reincubate.com/de/support/how-to/what-in-itunes-icloud-backup/
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.019
Am besten ist es aber, die entsprechenden Dialog zu nutzen, wenn du das neue Gerät einrichtest. Er überträgt dann alle Daten direkt von iPhone zu iPhone. Vollständig.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.275
Na, das hört sich gut an und so sollte man das normalerweise auch annehmen. Mitunter ein weiterer Grund meiner Nachfrage ist, dass ich gegoogelt habe und eine Tabelle gesehen habe in der so manches aufgelistet war was bei einem Backup nicht oder nur teilweise gesichert wird. Ob dies Probleme aus der vergangenheit sind oder ob dies sich explizit nur auf ICloud und ITunes backups bezieht entzieht sich meines Wissens.
https://reincubate.com/de/support/how-to/what-in-itunes-icloud-backup/
Die Tabelle stimmt schon, aber alle wichtige Daten sind damit gesichert, wenn du die Daten aber eh über die Cloud nutzt (z.B. deine Bilder oder Kontakte) muss es die nicht nochmal extra sichern sondern lädt sie einfach wie die reinen App Programmdateien einfach neu vom Internet.

Das ist schon richtig geregelt, für dich als User hast du praktisch ein Vollbackup und kannst es problemlos von einem aufs andere Gerät ziehen und hast wieder alles wie vorher. Nur Apple Pay und Face/Touch-ID muss neu eingerichtet werden.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.498
Alles, was ohnehin in der Cloud ist, wird nicht im Backup gesichert. Dazu zählen auch Bilder, Musik und E-Books. Die Apps selbst sind auch nicht im Backup, die werden aus dem App-Store neu heruntergeladen beim Wiederherstellen. Das ist normalerweise kein Problem, allerdings gibt es immer mal wieder Apps, die inzwischen komplett aus dem Store entfernt wurden. Die fehlen dann.

Die Daten von Apps sind in der Regel im Backup. Allerdings können Apps selbst festlegen, dass ihre Daten nicht im Backup sein sollen. Manche lassen das sogar in den Einstellungen den Nutzer entscheiden. Und dann gibt es noch Apps, die ihre Funktionalität an das Gerät binden, etwa bestimmte Apps von Banken. Da sollte man sich dann bewusst sein, dass die ggf. auf dem neuen Gerät erst mal nicht mehr funktionieren und man möglicherweise erst wieder einen Aktivierungscode der Bank oder so etwas braucht.
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.881
Am besten ist es aber, die entsprechenden Dialog zu nutzen, wenn du das neue Gerät einrichtest. Er überträgt dann alle Daten direkt von iPhone zu iPhone. Vollständig.
Das ist (leider) nicht richtig.
Es werden nur Daten zur Einrichtung übertragen. Alle anderen Sachen müssen dann noch aus der Cloud bzw. dem AppStore geladen werden.
Hab das selbst schon 2 mal durch.
https://support.apple.com/de-de/HT210216
Das einzige wo wirklich fast alles synchronisiert wird ist ein verschlüsseltes iTunes-Backup. Und da ist auch keine Musik und Apps drin, sondern nur die Verweise.
Die Musik wird dann je nach vorheriger Einstellung (Playlisten etc.) synchronisiert. Apps werden dann auch erst aus dem AppStore geladen.
 

Steve MacWin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
61
Im Umkehrschluss heißt das dann wohl, dass mein Outlook for IOS mitsamt seinen Exchange Einstellungen für 13 e Mail accounts neu eingerichtet werden muss? Lieber Himmel. Und dann meine beiden Bank apps und PPal etc. apps? Ich habe so weit ich weiß ICloud gar nicht benutzt,
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.881
Richtig. App spezifische Einstellungen sind im Backup. Nur die App selbst muss neu geladen werden.
 

Steve MacWin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
61
Richtig. App spezifische Einstellungen sind im Backup. Nur die App selbst muss neu geladen werden.
Wie geht das der Reihenfolge nach? Muss ich zu allererst die entsprechende app., also in meinem Fall das mir wichtige Outlook, jungfräulich installieren und erst dann das backup auf das neue handy überspielen. Analog dazu gilt das für alle apps? Also auch die bank apps?
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.275
Du machst dir zu viele Gedanken ;)

Geht alles voll automatisch, was im Internet verfügbar ist wird von dort geladen und alles andere vom Backup, du hast dann ein iPhone Clone und fertig.

Einzig und allein extrem sicherheitskritische Dinge wie Face/Touch-ID, Apple Pay und z.B. Banking App Passwörter müssen neu eingegeben werden. Das wars.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.498
Wie geht das der Reihenfolge nach? Muss ich zu allererst die entsprechende app., also in meinem Fall das mir wichtige Outlook, jungfräulich installieren und erst dann das backup auf das neue handy überspielen. Analog dazu gilt das für alle apps? Also auch die bank apps?
Wie maccoX schon gesagt hat, passiert das alles automatisch in der Wiederherstellung. Bei allem, was wir oben beschrieben haben, geht es nur darum, was in dem Backup selbst gespeichert ist und was nur beim Backup aufgezeichnet wird. Apple speichert dabei die Beschreibung all dessen, was in der Cloud ist (dazu gehören auch alle Apps im App Store) ab, aber nicht die Inhalte selbst. Bei der Wiederherstellung des Backups auf dem neuen Gerät wird dann alles exakt so wiederhergestellt, wie es auf dem alten Gerät war. Letztlich kann es Dir dabei egal sein, dass die Inhalte teilweise nicht aus dem Backup selbst kommen, sondern aus der Cloud oder dem App Store. Das geht alles völlig automatisch.
 

Steve MacWin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
61
Wie maccoX schon gesagt hat, passiert das alles automatisch in der Wiederherstellung. Bei allem, was wir oben beschrieben haben, geht es nur darum, was in dem Backup selbst gespeichert ist und was nur beim Backup aufgezeichnet wird. Apple speichert dabei die Beschreibung all dessen, was in der Cloud ist (dazu gehören auch alle Apps im App Store) ab, aber nicht die Inhalte selbst. Bei der Wiederherstellung des Backups auf dem neuen Gerät wird dann alles exakt so wiederhergestellt, wie es auf dem alten Gerät war. Letztlich kann es Dir dabei egal sein, dass die Inhalte teilweise nicht aus dem Backup selbst kommen, sondern aus der Cloud oder dem App Store. Das geht alles völlig automatisch.
Na ja, so ganz ist es mir nicht egal weil ich anstatt ICloud, Microsoft One Drive inkl. Outlook und Kontakte bei MS als Exchange und cloud nutze. Sollte ich vielleicht vor einem Backup ein Icloud backup machen um sicherzugehen, dass das bisher in dem thread beschriebene auch tatsächlich funktioniert?
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.498
Na ja, so ganz ist es mir nicht egal weil ich anstatt ICloud, Microsoft One Drive inkl. Outlook und Kontakte bei MS als Exchange und cloud nutze. Sollte ich vielleicht vor einem Backup ein Icloud backup machen um sicherzugehen, dass das bisher in dem thread beschriebene auch tatsächlich funktioniert?
Was meinst Du denn mit "iCloud Backup"? Wenn wir hier von Backup sprechen, meinen wir die Apple-Systemfunktion zum Backup. Die kann man lokal in Kombination mit einem Mac oder PC machen oder in der Cloud als iCloud Backup. Inhaltlich ist das exakt dasselbe.
 

Steve MacWin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
61
OK, verstehe. Ich habe gestern ein backup über den Finder gemacht. Unterscheidet sich ein solches backup von dem welches man mit ITunes macht? Frage deshalb so blöd weil ich gelegentlich Aussagen wie etwa, dass die eine Methode ein kompletteres backup machen würde als die andere. Weiß jetzt nicht mehr wo ich es gelesen habe. Also im Grunde genommen soll so ein backup wie jedes andere in der Software Welt funktionieren, wenn dann aber sich Aussagen hierzu unterscheiden oder der eine oder andere Artikel, den man liest, Unsicherheiten aufkommen lässt ist man natürlich etwas zimperlich mit Hinblick auf evt. etwas falsch zu machen und Datenverlust zu erleiden.
Also, wenn ich das richtig verstanden habe backup mit Finder oder ITunes erstellen (Meine bevorzugte Methode auf die Festplatte des Mac) und dieses dann auf das neue Handy laden.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.498
OK, verstehe. Ich habe gestern ein backup über den Finder gemacht. Unterscheidet sich ein solches backup von dem welches man mit ITunes macht? Frage deshalb so blöd weil ich gelegentlich Aussagen wie etwa, dass die eine Methode ein kompletteres backup machen würde als die andere. Weiß jetzt nicht mehr wo ich es gelesen habe. Also im Grunde genommen soll so ein backup wie jedes andere in der Software Welt funktionieren, wenn dann aber sich Aussagen hierzu unterscheiden oder der eine oder andere Artikel, den man liest, Unsicherheiten aufkommen lässt ist man natürlich etwas zimperlich mit Hinblick auf evt. etwas falsch zu machen und Datenverlust zu erleiden.
Also, wenn ich das richtig verstanden habe backup mit Finder oder ITunes erstellen (Meine bevorzugte Methode auf die Festplatte des Mac) und dieses dann auf das neue Handy laden.
Früher hat das mal einen Unterschied gemacht, aber inzwischen ist das lokale Backup genauso wie das iCloud Backup. Alles, was wir oben geschrieben haben, gilt für beide Varianten.

Mach Dir wirklich keine Gedanken! Tagtäglich steigen tausende weltweit von einem iPhone auf ein anderes um. Das ist wirklich idiotensicher und voll automatisch.
 

Steve MacWin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
61
Juuut,....na denn. Jetzt fehlt nur noch das IPhone 7. Passt mir gar nicht. Wollte das 6S nutzen bis es auseinander fällt bzw. Apple mir das nächste vorschreibt. Ist ja indirekt nun der Fall da Ausweis app erst ab Iphone7 läuft, wobei das nun auf das Konto der App Entwickler geht mit denen Apple ja nichts zu tun hat. Danke an alle für die vielen nützlichen Hinweise.