IOS- App-Entwickler

Murdock2

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.05.2017
Beiträge
4
Servus!

Wir sind:
Ein hoffentlich aufstrebendes Unternehmen

Wir können:
Administration, Marketing, Verkauf, Buchhaltung

Wir können nicht:
Apps für IPad programmieren

Wir suchen:
Jemanden, der das kann.

Wir bieten:
Das, was die anderen auch in ihren Inseraten schreiben. Nur, wir haltens auch!
Wir können uns einen Fest-Angestellten genauso vorstellen wie einen Freelancer

Sinnvoll ist ein Wohnort im Großraum Stuttgart.
Erstkontakt gern per Tel.: 01577 4400163
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.251
Etwas ausführlicher dürfte es für ein "aufstrebendes Unternehmen" schon sein. Gerade als jemand, der jemanden sucht, sollte man sich doch mal aus der Deckung wagen und mehr als "aufstrebendes Unternehmen" mit einer Handynummer nennen.

Verdienstmöglichkeiten?
Arbeitsaufwand?
Zeitplanung?

Im Moment klingt es eher wie ein Schülerprojekt. Nur ist hier im Forum nicht jeder unter 20.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161 und noname951

noname951

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2006
Beiträge
2.674
Etwas ausführliche dürfte es für ein "aufstrebendes Unternehmen" schon sein. Gerade als jemand, der jemanden sucht, sollte man sich doch mal aus der Deckung wagen und mehr als "aufstrebendes Unternehmen" mit einer Handynummer nennen.
Die schreiben doch "ein hoffentlich"
Also wissen die noch gar nicht was die genau sind.

Bevor ich eine Firma anrufe, würde ich auch gern erst ein mal mehr über diese erfahren.
 

Murdock2

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.05.2017
Beiträge
4
Das sind ja schon tolle Antworten.
Ich weiß nicht, wie Ihr das so macht, und vielleicht ist mein Weg der Falsche, aber ich mach immer einen Schritt nach dem anderen. Und wenn ich Keinen finde, der mir die Apps kostenangemessen programmiert, hat sich das mit dem aufstrebenden Unternehmen relativ schnell erledigt. Jeder Cent, der in Gründung und Anmeldung gesteckt worden wäre, wäre verbrannt.
Wenn sich jemand meldet, und ich komm mit ihm / ihr klar, seid Ihr die Ersten, die es erfahren und dann haben wir auch sicher eine Homepage und mindestens zwei Mobiltelefone.

Grüße

Murdock
 

schatzfinder

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.093
Gibt es denn das Unternehmen nun bereits oder ist das hier eine Luftnummer?

[ ] Unternehmen existiert
[ ] Unternehmen existiert nicht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: medeman

medeman

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
2.746
Und was für Apps? Nicht jeder der ein 3D-Spiel programmiert programmiert auch eine Kalender-App bzw. ungekehrt.
 

TEXnician

unregistriert
Mitglied seit
14.02.2013
Beiträge
1.585
Ich lese das wie folgt:

Wir sind:
Ein hoffentlich aufstrebendes Unternehmen
Heißt, das Unternehmen existiert noch nicht einmal, andernfalls weiß man zumindest ob es mit dem Unternehmen bergauf oder bergab geht, dann braucht man allerdings kein „hoffentlich“. Oder aber dem Unternehmen geht es schlecht und man hofft auf Besserung. Hört sich beides nicht wirklich vielversprechend an.

Wir können:
Administration, Marketing, Verkauf, Buchhaltung
Okay, ein Unternehmen könnt ihr also verwalten und ein bisschen Sprücheklopfen ist auch drin.

Wir können nicht:
Apps für IPad programmieren.
Ihr habt also niemanden, der euer Produkt herstellt (ich nehme an, am Ende soll eine iPad-App verkauft werden?).

Wir suchen:
Jemanden, der das kann.
Und sucht jemanden, der das für euch macht.

Wir bieten:
Das, was die anderen auch in ihren Inseraten schreiben. Nur, wir haltens auch!
Bloß nichts konkretes versprechen, aber das haltet ihr ganz sicher. Schon klar.

Erstkontakt gern per Tel.: 01577 4400163
Eine Mobilnummer, sonst nichts, keine Adresse, nichts. Hört sich sehr seriös an.


Damit das ganze jetzt nicht bloß nach Bashing klingt noch ein paar gutgemeinte Tipps:

Das Angebot wirkt nicht sehr ansprechend. Euer Unternehmen ist noch sehr jung (bzw. noch gar nicht existent). Das ist nicht per se schlecht, schließlich hat jedes Unternehmen mal klein angefangen, aber dann solltet ihr vielleicht eure Vision, eure Idee kurz darstellen. So wirkt euer Unternehmen beliebig und potentielle Interessenten haben keinerlei Anhaltspunkte wieso gerade euer Unternehmen so toll ist und was ihn oder sie dort überhaupt erwartet.
Die Anzeige wirkt auf mich so, als währt ihr ein Haufen von Administratoren und Sprücheklopfer, der einen Idioten sucht, der für euch die Arbeit erledigt. Vielleicht solltet ihr dann auch ein paar Anreize setzen, damit dieses Aussicht nur irgendwie attraktiv wirkt. Soll heißen, was zahlt ihr und was für eine App soll das werden (grobe Idee), damit Interessenten selbst grob einschätzen können ob das zukunftsfähig ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: medeman

Murdock2

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.05.2017
Beiträge
4
Ach Leute, das ist jetzt wirklich nervig. Mach mal bitte einer den thread zu. Ich versuchs besser woanders. TEXnician, danke für Deine aus Deiner Sicht konstruktiven Hinweise.

Grüße

Murdock
 

elChupete

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2007
Beiträge
799
Off topic
[Sarkasmus]
@admins wir brauchen dringend ein eigenes unterforum für diese art von Anfragen
[/Sarkasmus]
Back to topic
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wegus

noname951

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2006
Beiträge
2.674
Ach Leute, das ist jetzt wirklich nervig. Mach mal bitte einer den thread zu. Ich versuchs besser woanders. TEXnician, danke für Deine aus Deiner Sicht konstruktiven Hinweise.

Grüße

Murdock
Mimimi,

dir wurden einige Tipps gegeben, die du komplett ignorierst.
Wer ruft eine fremde Nummer schon an um ein Arbeitsverhältnis anzufangen? Das ist schon total unseriös.

Laut Beschreibung macht ihr alles und nichts.
Werdet doch konkreter, eventuell mit Beispielen.

Beschreibt grob was für eine App ihr wollt!

So wie ihr euch verhaltet, wird es bestimmt mit der Firma nichts!
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
Wer ruft eine fremde Nummer schon an um ein Arbeitsverhältnis anzufangen? Das ist schon total unseriös.
warum sollte das unseriös sein? Der TE hat hier ein Jobangebot gemacht. Und nachdem er hier einen Festangestellten oder einen Freelancer sucht, klingt das erst mal anders, als die ganzen Anzeigen hier, die Entwickler auf Basis von (eventueller) Gewinnbeteiligung suchen.
Wer Zeit und Interesse hat, ruft da an, lässt sich weitere Informationen geben und kann dann immer noch entscheiden :noplan:
 

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.870
Ich stelle nun mal eine gewagte These in den Raum *räusper*:

"Es folgt die geschätzte Zahl jener bisherigen Teilnehmer dieser Diskussion, die überhaupt in das gesuchte Profil passen würden: Null." :hehehe:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn und wegus

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
Mit geht diese Geheimniskrämerei auf den Keks.
Als wäre die Idee das wichtigste an einem Unternehmen.

Wenn Facebook oder Siemens ne Stelle frei haben schreiben die auch nicht "wir sind ein Tech Unternehmen, mehr verraten wir nicht. Ruf mal die Hildegard an"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: medeman und noname951

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.870
Als wäre die Idee das wichtigste an einem Unternehmen.
Nunja ... je nach Unternehmen kann das sogar das komplette Kapital darstellen :D

Ich find das hier völlig legitim. Wenn jemand Interesse daran hat wird er sich schon melden. Und der Rest - der wohl weder Interesse an nem Job hat noch programmieren kann - versammelt sich eh hier und verunglimpft den TO :D
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
Gibt's dafür ein Beispiel? Mir fällt keins ein
naja, Siemens schreibt in einer Stellenanzeige auch nicht unbedingt, was sie gerade entwickeln. Da würde dann halt -auf das Beispiel oben gemünzt- stehen:

Wir suchen einen SW-Entwickler für die App-Entwicklung.
Wir sind ein international tätiges Unternehmen in den Bereichen.....

oder -wahrscheinlicher-
Pfilichtpraktikant (m/w) im Bereich App-Entwicklung gesucht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dextera

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.870
Noch nie was von Buden gehört die ne Idee verkauft haben? ... machen doch viele "Ein-Mann-Unternehmen", die ne geile Idee haben aber weder das Können noch die Mannkraft um das Kind in die Welt zu heben ... und nein, ich such jetzt keine raus :D