iOS iOS 16.0.2

E

Epinephrin90

Mitglied
Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
15
Manuelles gewaltsames Beenden der App sollte man wirklich nur im Ausnahmefall machen, wenn die App eingefroren ist oder ein anderes Problem damit auftritt. Ansonsten ist das automatische Speichermanagement von iOS definitiv optimaler als jedes manuelle. Am meisten Akku ziehen Apps nämlich dann, wenn man sie neu startet. Ständiges komplettes Beenden von Apps, die Du dann später wieder aufrufst, führt also zu einem höheren Akkuverbrauch.
Da ich neu im Kosmos bin.. beenden tu ich die Apps indem ich von unten in die Mitte ziehe und dann alle nach oben wegwische oder?
 
Oldy62

Oldy62

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
3.577
Punkte Reaktionen
1.152
E

Epinephrin90

Mitglied
Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
15
Von unten zur Mitte nach links und dann nach oben wegswitchen.
Die Miniaturansicht, der ganzen "offenen" Programme eben. Dachte, dass man die immer schließen soll..... Gut zu wissen.
 
superbraz

superbraz

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.10.2011
Beiträge
1.829
Punkte Reaktionen
566
ich schließe diese auch alle, regelmäßig…gewohnheit
 
Pinky69

Pinky69

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
3.922
Punkte Reaktionen
804
ich schließe diese auch alle, regelmäßig…gewohnheit
aber immer noch fehlt ein kleiner Button um alle auf einmal zu schließen. ;)
Wäre manchmal praktisch, bekommt man keine "wisch"-Alergie wenn man alle schließen will.
 
geWAPpnet

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.766
Punkte Reaktionen
5.932
Die Miniaturansicht, der ganzen "offenen" Programme eben. Dachte, dass man die immer schließen soll..... Gut zu wissen.
Nein, Apps werden automatisch vom System geschlossen, wenn nötig. iOS funktioniert dbzgl. völlig anders als Windows oder macOS. Ein manuelles "kill app" sollte wirklich nur im Notfall gemacht werden und belastet halt den Akku.
 
geWAPpnet

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.766
Punkte Reaktionen
5.932
aber immer noch fehlt ein kleiner Button um alle auf einmal zu schließen. ;)
Wäre manchmal praktisch, bekommt man keine "wisch"-Alergie wenn man alle schließen will.
Den gibt es deshalb nicht, weil man das ja gerade NICHT tun sollte.
 
Applematze

Applematze

Mitglied
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
498
aber immer noch fehlt ein kleiner Button um alle auf einmal zu schließen. ;)
Wäre manchmal praktisch, bekommt man keine "wisch"-Alergie wenn man alle schließen will.
das würde ich mir auch wünschen
 
L

Limoneizzda

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.09.2022
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
4
Nein, Apps werden automatisch vom System geschlossen, wenn nötig. iOS funktioniert dbzgl. völlig anders als Windows oder macOS. Ein manuelles "kill app" sollte wirklich nur im Notfall gemacht werden und belastet halt den Akku.
Also denn die Apps offen lassen im Hintergrund und ich ständig schließen das verbraucht mehr Akku richtig?
 
superbraz

superbraz

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.10.2011
Beiträge
1.829
Punkte Reaktionen
566
Sollte nicht eig. die Batterieanzeige abnehmen auch bei % Darstellung?
Ist auf meinem 14 Pro nicht der Fall… entweder oder.
 
JARVIS1187

JARVIS1187

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
1.347
Punkte Reaktionen
1.325
Ab 16.1 geht dann beides kombiniert.
 
superbraz

superbraz

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.10.2011
Beiträge
1.829
Punkte Reaktionen
566
ach ok, dachte ab 16.0.2….. danke
 
geWAPpnet

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.766
Punkte Reaktionen
5.932
Also denn die Apps offen lassen im Hintergrund und ich ständig schließen das verbraucht mehr Akku richtig?
Vergiss einfach das "manuelle Schließen". Benutz die Apps, wie Du sie brauchst und kümmere Dich nicht um deren aktuellen Status (gestartet, im Hintergrund, geschlossen, was auch immer). Das System macht das schon ganz von alleine best möglich.
 
D

DeLorean39

Neues Mitglied
Dabei seit
29.09.2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
6
Sollte nicht eig. die Batterieanzeige abnehmen auch bei % Darstellung?
Ist auf meinem 14 Pro nicht der Fall… entweder oder.
Ist bei meinem 14Pro auch nicht der Fall und ich habe 16.0.2.
 
ab78ni

ab78ni

Mitglied
Dabei seit
20.08.2021
Beiträge
376
Punkte Reaktionen
122
Hey Leute,

also ich habe seit iOS16 das Problem bei meinem iPhone 13 Pro Max (aktuell iOS 16.0.2), dass fast täglich Apps nicht mehr funktionieren bzw. einfrieren und man nix mehr machen kann...nur ein Softreset hilft...

Als Beispiel: Ich öffne Safari oder Mail und bekomme nur einen weißen Bildschirm...wenn ich dann die App "nach oben" schiebe, also quasi wischen zum Schließen der App, dann wird mir der Inhalt der App angezeigt. Schließe ich die App dann nicht, sondern gehe wieder in die App rein, dann kann ich nix damit machen...die Apps reagieren einfach nicht. Auch ein Beenden der Apps und neu öffnen bringt nix. Es hilft wie gesagt nur ein Softreset des iPhone.

FaceID funktioniert in Apps dann auch nicht mehr, in der Banking-App z.B. kann ich mich nicht mehr einloggen...

Ich muss das nochmal genau überprüfen, aber es ist vielleicht möglich, dass es mit dem Roaming zu tun hat...denn wir wohnen hier an der Grenze zu Luxemburg und da kann es schon mal sein, dass im Hintergrund das Netz gewechselt wird...generell haben wir hier T-Mobile mit 5G oder mindestens LTE...

Kennt von euch noch Jemand das Problem?

Grüße, Andi
 
L

Limoneizzda

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.09.2022
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
4
Hey Leute,

also ich habe seit iOS16 das Problem bei meinem iPhone 13 Pro Max (aktuell iOS 16.0.2), dass fast täglich Apps nicht mehr funktionieren bzw. einfrieren und man nix mehr machen kann...nur ein Softreset hilft...

Als Beispiel: Ich öffne Safari oder Mail und bekomme nur einen weißen Bildschirm...wenn ich dann die App "nach oben" schiebe, also quasi wischen zum Schließen der App, dann wird mir der Inhalt der App angezeigt. Schließe ich die App dann nicht, sondern gehe wieder in die App rein, dann kann ich nix damit machen...die Apps reagieren einfach nicht. Auch ein Beenden der Apps und neu öffnen bringt nix. Es hilft wie gesagt nur ein Softreset des iPhone.

FaceID funktioniert in Apps dann auch nicht mehr, in der Banking-App z.B. kann ich mich nicht mehr einloggen...

Ich muss das nochmal genau überprüfen, aber es ist vielleicht möglich, dass es mit dem Roaming zu tun hat...denn wir wohnen hier an der Grenze zu Luxemburg und da kann es schon mal sein, dass im Hintergrund das Netz gewechselt wird...generell haben wir hier T-Mobile mit 5G oder mindestens LTE...

Kennt von euch noch Jemand das Problem?

Grüße, Andi
Bei mir funktioniert ja alles zum Glück hab schon von vielen gehört das halt das iPhone 13 Pro Max Probleme macht bei iOS 16.0.2
 

Ähnliche Themen

H
  • Gesperrt
Antworten
5
Aufrufe
478
Heyizzda
H
A
Antworten
7
Aufrufe
662
acryloss
A
bergkamp10
Antworten
2
Aufrufe
173
bergkamp10
bergkamp10
Oben