iOS 13 und usb/lightning sticks

Alexander#dje73

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
514
Hallo

Ich wollte mal fragen, ob jemand schon getestet hat, welche lightning/usb sticks mit dem neuen Dateimanager von iOS13 funktionieren ohne den Apple Kamera Adapter oder eine spezielle app verwenden zu müssen… also apple like plug and play ;)

Gibt ja einige MFI zertifizierte Lightning/usb sticks…

Danke für Antworten und Erfahrungen

PS: Wenn die Sticks nicht direkt funktionieren, wie sieht es mit den Apple Adaptern aus? Funktioniert da nur der mit eigener Stromversorgung oder auch der kleine ohne Strom?
 
Zuletzt bearbeitet:

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Habe hier einen HooToo MFI zertifizierten Stick und der wird nicht erkannt. Wenn er angesteckt wird, will er die App starten, der Dateimanager erkennt ihn nicht. Das Kopieren via App ist unglaublich langsam.
 

Alexander#dje73

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
514
Habe hier einen HooToo MFI zertifizierten Stick und der wird nicht erkannt. Wenn er angesteckt wird, will er die App starten, der Dateimanager erkennt ihn nicht. Das Kopieren via App ist unglaublich langsam.
… das ist ja genau das, was ich befürchte. Hoffe, es kommen noch positive Rückmeldungen…
 

tamuli

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.717
Also was man jetzt sicher sagen kann - wir hatten die Diskussion ja an anderer Stelle, als es noch um die Beta ging:
Vorhandene USB-Sticks mit Lightning-Stecker funktionieren in iOS 13 NICHT mit der Dateien-App. Für diese startet wie bisher die entsprechende App des Herstellers und sie funktionieren nur damit. Sie werden nicht als normaler USB-Stick erkannt. Was natürlich jetzt geht, ist, den selben Stick mit der USB-A-Seite über einen Adapter mit dem iPhone zu verbinden. Dann wird er als normaler USB-Stick in der Dateien-App angezeigt (ggf. ist dafür noch eine zusätzlich Stromverbindung nötig). Aber ansonsten schon ärgerlich. Ich befürchte auch, dass die Hersteller da mit einem App-Updates nichts ändern können. Vermutlich ist die Aktivierung des "Sonderstatus" in der Hardware drin. Bleibt die Frage, ob es in Zukunft vielleicht neue Lightning-Sticks geben wird, die ohne diese Aktivierung kommen. Die wären allerdings dann wiederum nicht kompatibel mit iOS-12-Geräten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alexander#dje73

ikorbln

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2018
Beiträge
32
Also bei mir funktionieren USB-Massenspeicher am Lightning-Port nur mit einem aktiven Gerät oder per aktiven Hub.
Ansonsten kommt die Meldung, das die Stromstärke nicht reicht.
Das alles aber nur am Ipad, am Iphone erkennt er keine Sticks.
 

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Also bei mir funktionieren USB-Massenspeicher am Lightning-Port nur mit einem aktiven Gerät oder per aktiven Hub.
Ansonsten kommt die Meldung, das die Stromstärke nicht reicht.
Das alles aber nur am Ipad, am Iphone erkennt er keine Sticks.
Aber welchen Adapter nutzt du für Lightning -> USB?
 

Alexander#dje73

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
514
Schon mal danke!
Dann habe ich jetzt also verstanden, dass alle alten lightning sticks nicht funktionieren, weil sie automatisch nach einer app fragen und das wohl nicht deaktiviert werden kann.
Wenn man also den lightning zu usb Adapter braucht und dieser besser auch noch über eine Stromzufuhr verfügen sollte (wie der Apple Kamera Adapter), gibt es Erfahrungen mit funktionierenden Adaptern, die nicht zum apple Apothekerpreis gekauft werden müssen?
 

marcel90

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2016
Beiträge
324
Auf dem iPad habe ich keine Probleme mit USB Sticks. Die gehen alle wo ich bisher getestet habe. Auch mittels Adapter von USB auf USB C.
Am iPhone auch ueber einen Adapter versucht, geht aber nicht.
 

Alexander#dje73

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
514
Noch mal Danke für eure Antworten!

Das heißt dann wohl, dass man noch abwarten muss, bis die ersten Hersteller USB Sticks mit Lightning Anschluss auf den Markt bringen.
Falls jemand diesbezüglich etwas hört, wäre eine Nachricht hier hilfreich. ;)
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.078
Noch mal Danke für eure Antworten!

Das heißt dann wohl, dass man noch abwarten muss, bis die ersten Hersteller USB Sticks mit Lightning Anschluss auf den Markt bringen.
Damit würde ich nicht mehr rechnen, da Apple beim iPad Pro schon auf USB gewechselt hat und beim iPhone diese sicher (meine persönliche Annahme) auch machen wird... und somit wäre ein USB Stick mit Lightning Anschluss hinfällig.
 

max@hismac

Mitglied
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
1.800
gibt es online nicht haufenweise usb sticks, die gleichzeitig einen lightning anschluss haben?
 

don_michele1

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
2.182
iPad 5. Gen plus apple lightning-USB adapter mit aktivem USB-Hub verbunden. Alle angeschlossenen Speicher werden erkannt und die Daten, vor allem Filme werden abspielt. Muss halt ne Steckdose in der Nähe sein. Gerade ausprobiert.
 

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
iPad 5. Gen plus apple lightning-USB adapter mit aktivem USB-Hub verbunden. Alle angeschlossenen Speicher werden erkannt und die Daten, vor allem Filme werden abspielt. Muss halt ne Steckdose in der Nähe sein. Gerade ausprobiert.
Der TE sucht aber USB-Sticks die ohne den Adapter funktionieren. Dass der Apple USB-Lightning-Adapter funktioniert, wurde schon mehrfach bestätigt. Er kostet aber auch 45€.
 

don_michele1

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
2.182
nee 35 € aktuell, ist trotzdem teuer. Ich hab für meinen seinerzeit 20 bezahlt. Das relativiert alles schon ein wenig. An lightning-kompatible USB Sticks glaube ich jedoch nicht. Für mich ist das ein workaround mit dem ich leben kann.
 

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Ich meinte den Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter. Der kostet 45€ und wenn man an den Lightning-Anschluss das Ladekabel anschließt kann man auch eine externe SSD im USB-Gehäuse anschließen.
 

don_michele1

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
2.182
Achso, nein ich habe den kleinen, aber der tut es ja im beschriebenen workaround. Zum abendlichen Filmegucken im Urlaub brauch ich jedenfalls das macbook nicht mehr mitzuschleppen.
 

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.879
Liebe Community,

da mich die Beiträge zum SD-Adapter irritierten, hab ich meinen SD-Adapter ausprobiert:
Canon-Dateien liest er problemlos ein.

Was mich verwundert:
benutze ich den apple-Camera-Adapter (USB mit Power), kann ich beliebige Festplatten lesen,
auch solche, für die ich als Startvolumen ein Passwort gesetzt habe. Ist das normal?

Gruss, Ciccio
 
Oben