Intranet? "Domain"?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Server, Serverdienste" wurde erstellt von OneBit, 13.12.2006.

  1. OneBit

    OneBit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2006
    in unserm lokalen netz läuft ein osx-server. nun wurde der webdienst aktiviert und die websites sind nun intern unter der adresse http://192.168.1.51 erreichbar. alles wunderbar. nur: gibt es keine möglichkeit eine art dyndns fürs Intranet zu verwenden? dassheisst, ich stelle mir vor durch die eingabe von "intranet" in der adresszeile des browsers direkt auf http://192.168.1.51/ zu landen…

    hm… überhaupt irgendwie möglich im intranet?:rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2006
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.825
    Zustimmungen:
    3.802
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    eigentlich kannst du das mit bonjour machen...
    sprich den osx-server einfach den namen intranet verpassen und dann http://intranet.local als URL verwenden...
    bzw wenn du in als dns search domain noch local einträgst, dann geht das nur mit http://intranet
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.282
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Je nach Größe des Netzwerkes reicht es auch die Host-Dateien anzupassen.

    richtigernamedesservers intranet 192.168.1.33

    bzw.

    richtigernamedesservers intranet 192.168.1.51

    (welche IP soll's denn jetzt sein?)
     
  4. OneBit

    OneBit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2006
    sorry! schon geändert. natürlich 192.168.1.51.

    welche hostdateien? wo wie?
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.837
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    13.09.2004

    Welche form von Namensauflösung hast Du denn??

    Bei DNS muß einfach im DNS die IP für Intranet geändert werden,

    Bei Namensauflösung via hosts-Datei die Zeile in der hosts, zu finden bei
    - UNIXen wie MAC OS: /etc/ists
    - Windows: c:/Windows/system32/drivers/etc/hosts
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.282
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
  7. OneBit

    OneBit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2006
    hm, danke!
    aber gibt es keine elegantere lösung als auf jedem rechner separat hosts-dateien zu ändern?
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.825
    Zustimmungen:
    3.802
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    siehe mein post...
    wenn ihr nur macs mit os x habt, dann geht das so...
    auf win oder linux müsste man da erstmal bonjour installieren...
     
  9. kahler

    kahler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.09.2005
    Ich würde eine Lösung via DNS bevorzugen.
    Das ist eine weitaus bessere Lösung als via Bonjour oder gar das anpassen der hosts auf jedem Rechner und du bist wesentlich flexibler als mit jeder anderen Lösung (z.B. wenn der Server in ein anderes Subnetz umzieht etc etc).
     
  10. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Um das manuelle kommst Du wohl weniger herum. Entweder Du trägst in jedem Client den Host manuell ein oder Du trägst in jedem Client manuell den DNS-Server ein (der den Namen dann zur IP auflöst).

    Alternativ könntest Du natürlich in Eurem Netzwerk einen DNS eintragen, den dann alle Clients direkt über den Switch nutzen. Dann entfällt die manuelle Arbeit an den Clients und Du musst nur noch Switch anpassen. Aber das ist natürlich abhängig davon, welche Netzwerkkomponenten ihr einsetzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen