Internetverbindung am Mac klappt einfach nicht!!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Scorp46, 09.01.2007.

  1. Scorp46

    Scorp46 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2006
    Verdammt, ich weiß echt nicht weiter und könnte nicht wütender auf Apple sein. Da spar ich mir mein ersten Mac zusammen; ein MacBook; und jetzt machts mehr Fehler als beide Windows Rechner zusammen!
    Also mein Internet ging immer einwandfrei. Nun, gehts aufeinmal nicht mehr. Kann an 10.4.8 liegen oder am Firmware Update des Routers. Beides ist aber fast unmöglich. Doch nun das verrückte. Manchmal gehts ganz manchmal halb, manchmal gar net. Fast immer geht er auf mactechnews.de, wenn auch irre langsam. (alles über Ethernet) Manchmal geht er auf nix. Manchmal jedoch geht er auf alles Seiten und verbindet sich sogar mit dem iTunes Music Store, aber nur ganz ganz selten. Jetzt aber noch was schlimmeres. Wenn ich am Windows, ob Laptop oder der normale surfe klappt alles. Sobald ich den Mac anmache und versuche online zu gehen, geht auf den Windows Rechnern auch nix mehr. Nur ein langer Neustart des Routers hilft. Was ist das für ein Dreck mit Apple...und ich meine der Support is ja das beste ne. 90 Tage vorbei, also entweder 49 Euro pro Problem oder gleich 300 irgendwas für mehr Garantie und Telefon....pah..das ist die größte Unverschämtheit die es gibt....
    Wut ist draußen....^^ So, vielleicht weiß einer ja weiter. Ich verzweifle!

    mfg Scorp

    P.S. Router ist ein Siemens Gigaset 515 mit freenet DSL 2000.
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Neuste Firmware auf dem Router?

    Zugangsdaten sind auch am Router eingegeben?

    Wie hast du das Netz eingestellt, manuell oder DHCP?

    MfG
    MrFX
     
  3. Scorp46

    Scorp46 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2006
    DHCP...

    Alles auf neuster Firmware....aber das heißt ja nicht dass die unbedingt besser ist.
    Man, jetzt nach dem iPhone möcht ich Apple wieder lieb haben, aber dann muss auch endlich wieder das I-Net auf dem MacBook gehen und nicht nur am Windows Rechner...

    Weiß noch einer was?

    Danke schonmal
    mfg Scorp
     
  4. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    78
    MacUser seit:
    30.09.2006
    Das muß nicht unbedingt am Mac liegen (äußert unwahrscheinlich), sondern einfach an dem zusätzlichen Rechner in deinem Netzwerk. Der Router kann dies nämlich nicht unterscheiden, ob es sich um Linux, MacOS, Windows oder was auch immer handelt.

    Eine Bekannte von mir hatte vor längerer Zeit ein ganz ähnlich verrücktes Problem und da lag es am Router. Da traf es einen Linux-Rechner. (konnte in dem Fall durch ein Firmwareupdate aber beseitig werden.)
    Auch wenn DHCP aktiviert ist, bekommen die Rechner meisten wieder die selbe IP. Und so trifft es halt immer wieder den selben Rechner.

    Du kannst höchstens mal probieren mit deinem Mac direkt, ohne Router ins Internet zu gehen. Wenn das einwandfrei geht, sollte der Mac in Ordnung sein.

    bye, ylf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen