1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetseiten als Virenschleuder

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Draco.BDN, 15.12.2004.

  1. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    Hatte eben ein nettes Ereignis.
    War auf der Suche nach Lyrics von One Of Us.
    Benutze den Browser FireFox.
    FireFox meldete dann, als ich die Seite öffnete, dass er die Webseite am ausführen eines Active-X Programmes gehindert hätte...
    Doch Mr. Internet Explorer startete auf einmal und daraufhin schlug mein AntiVir Alarm...
    Das und das ist das trojanische Pferd "XXXXX".
    Das kann doch nicht sein!
    Und dann regt man sich auf, wenn Mac OS X die Passwörter bummeln lässt...
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.209
    Zustimmungen:
    2.511
    Deshalb nehmen immer mehr vom IE Abstand.
    Eine Uni in den USA hat seinen 80.000 Studis empfohlen den IE zu ersetzen.

    Hoffentlich machen es seeeehr viele...
     
  3. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    Hab ja schon immer nicht viel von ihm gehalten, aber das?
    Von Wegen Serviepack 2, ne...
     
  4. SirJoker

    SirJoker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2004
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Wegen solcher Attacken bin ich heil froh seid kurzem einen Mac zu besitzen. Ich "predige" das seid dem bei meinen alten Dosen-Freunden. Es kommt eigentlich ein Schulterzucken oder "pffft" die Firewall wird schon richten.

    Ich hab mal vor so 4 Jahren einen Bericht gelesen, indem die CIA dem Internet nur noch wenige Jahre gibt. Dann wird es aufgrund dieser Attacken eingestellt, oder es wird so unsicher, das ein Umgang mit diesem Medium praktisch nicht mehr möglich ist.

    Tja mal sehen wie lange es noch dauert... :mad:
     
  5. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Diesen Bericht hat doch Bill vor kurzem aufgegriffen und ihn als seine Botschaft ausgewiesen.


    Und dann: Nicht alles was ein Virenscanner als Troj anzeigt ist ein Troj. Ganz egal welcher Scanner das ist. Es kann natürlich sein, das es einer ist, will ich gar nicht bestreiten. Gib den Namen des Troj doch mal in Google oder auf einer der Seiten von Norton/McAfee/Sophos... ein und schau was man dir zeigt. Vielleicht nur ein harmloses Script. Schau einfach mal nach. Und lass in Zukunft deine Windows-Maschine aus dem I-Net draussen. ;) Wozu haste denn nen Apfel?
     
  6. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    Ich versuche gerade ihn zu konfiguieren, dass er mit WLAN ins Netz gehen kann.
    Hatte ihn gestern per Kabel im Netz und hab die neue Firmware runtergeladen. Nur leider hat mein USB-WLan-Stick keine Mac Treiber...
    Das Ding ist von Sitecom. Gibt es vielleicht einen allgemeinen Treiber für sowas?
     
  7. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Du kannst mal den Treiber für den D-Link probieren. Der funktioniert wohl auch mit machen anderen USB Teilen.
     
  8. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    Danke werds versuchen. Hast du die Seite gefunden?
     
  9. Desi

    Desi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    1.221
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    AntiVir

    Vor allem macht es Spass, wenn man seinem AntiVir alle 2 Tage ein Update verpasst und dann ist der Trojaner, den es runterschmeisst schon 5 Tage alt... . So langsam finde ich die Geschwindigkeit unheimlich.

    Claudia