Internet-Zugang unter OS X

fortyfox

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
248
Tach.

Es klappt einfach nicht. - OS X installiert (10.2.1), Netzwerkeinstellungen korrekt vorgenommen (8 mal geprüft!!) - sogar t-onlines "Konfigurationshilfe" in Anspruch genommen: mein iMac wählt unter OS X nicht raus! Jedesmal findet er, dass die "Authentification failed". Dabei sind Benutzername und Kennwort identisch mit denen unter OS 9 - und da läuft's!

Den Umstand, dass er bitteschön mit dem DSL-Modem über den Ethernet-Anschluss wählen soll, habe ich ihm erklärt, indem ich von "Internes Modem" auf "Ethernet (integriert)" gewechselt habe. Seltsamerweise ist im "PPP"-Bereich eine IP-Nummer eingetragen - zusätzlich zum Hinweis "wird vom Server vergeben".

Völlig ratlos stehe ich kurz davor, die 30 cm-Lösung zu versuchen ...

Hilfe! Bitte!! Danke!!!
forty
 

norbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Hast Du unter "Ethernet integriert" in Reiter "PPPoE" PPPoE aktiviert und auch den punkt unten "PPPoE-Status in der Menüleiste anzeigen" aktiviert und benutzt dann auch das PPPoE-Symbol zum Einwählen?

Unter "Zeigen: Netzwerkkonfigurationen" kannst Du "Modem" sowieso abhaken, wenn Du über DSL ins Netz gehst.

No.
 

fortyfox

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
248
Danke für die rasche response!

Ja, das alles, was Du schreibst, habe ich eingestellt und versuche mit dem PPPoE-Symbol oben rechts die Einwahl.

Noch irgend eine Idee?!
 

norbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Da fällt mir nur noch ein:

- in "Internet Connect" ins Protokoll gucken
- die Schreibweise der T-Online-Zugangsdaten richtig?

No.
 

celsius

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
hast du nicht geschrieben, aber hängt vielleicht ein router drann?
 

dylan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
Da hing's bei mir aber

Original geschrieben von norbi
Hast Du ... auch den punkt unten "PPPoE-Status in der Menüleiste anzeigen" aktiviert ... ?
 

Genau da hing's bei mir. Als ich es deaktivierte (also das Häkchen bei "PPPoE-Status in der Menüleiste anzeigen" wegklickte) funktionierte es.

Dylan
 

fortyfox

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
248
Also, ein Router hängt nicht dazwischen. Und das mit dem Deaktivieren probiere ich aus, danke sehr! - Das Ergebnis findet Ihr bald an dieser Stelle.

forty
 
A

abgemeldeter Benutzer

Was für eine IP-Adresse ist denn da eingetragen? (Vielleicht 169.254.x.x?)
Hast Du beim Benutzernamen (Account-Name) hinter der 28-stelligen Zahl @t-online.de eingetragen?
 

paul99

Registriert
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
2
Also ich kämpfe gerade mit genau dem selben Problem über 1&1. Obwohl ich alle Vorschläge hier berücksichtigt habe läuft es einfacht nicht. Bei "Account-Name" unter PPPoE muß ich doch vor die Benutzerkennung "1und1" und hinten "@onlinehome.de" anhängen oder ?
*Seufz*:confused:
 

paul99

Registriert
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
2
Hi fortyfox,
habe noch ein wenig geforscht...und hab es geschafft. Bei ging es, indem ich unter "Umgebung" eine neue Umgebung geschaffen habe und dort dieselben Einstellungen vorgenommen habe. Probier das mal.
Gruß :)
 

fortyfox

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
248
Also erstmal einen wunderschönen Sonntag Euch allen!!

Tatsächlich klappt's immer noch nicht, obwohl ich
- es ohne PPPoE probiert habe,
- an meinen Anmeldenamen "@t-online.de" gehängt hatte
- eine neue Umgebung (die 50ste?) angelegt habe.

Vielleicht soll ich nicht ins Internet unter OS X, oder ich
habe irgendwas anderes installiert, was die Verbindung stört ...

Wenn ich Zeit habe, versuche ich's mit einer Neuinstallation.

Vielen lieben Dank allen Helfern!
forty