Internet Verbindung vom Mac zum iPad teilen

iamable

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2011
Beiträge
9
Hallo,

ich möchte vom Macbook meine Ethernet-Verbindung (über Thunderbolt 3 Dock) mit dem iPad Pro über USB-C sharen, da meine Frau kein WLAN mehr im Haus möchte.
Wenn ich das iPad verbinde, taucht es auch im Menü auf. Nach aktivierter Internetfreigabe hat das iPad jedoch weiterhin kein Internet. Habe das gleiche mit dem iPhone 12 Pro über Lightning getestet und es funktioniert einwandfrei.
Liegt es daran, dass das iPad ein Wifi-only iPad ist und kein Cellular hat? Oder liegt es am USB-C Kabel?

VG
 

jubo14

Mitglied
Registriert
02.01.2013
Beiträge
531
Das wird nicht funktionieren!

Die Kabelverbindung zwischen dem MacBook und dem IPad oder iPhone führt NICHT dazu, dass Du eine Verbindung sharen kannst.
Wie Du schon richtig erkannt hast, funktioniert das iPhone sehr wohl, weil es eben im Funknetz hängt.
Das iPad ist aber ein WiFi only, und somit auch nur genau im WiFi zu nutzen.
Kein WLAN, kein iPad!
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.957
Du kannst einen Ethernet Adapter ans iPad anschließen. Und dann direkt mit einem LAN Kabel drauf gehen.
 

iamable

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2011
Beiträge
9
Das wird nicht funktionieren!

Die Kabelverbindung zwischen dem MacBook und dem IPad oder iPhone führt NICHT dazu, dass Du eine Verbindung sharen kannst.
Wie Du schon richtig erkannt hast, funktioniert das iPhone sehr wohl, weil es eben im Funknetz hängt.
Das iPad ist aber ein WiFi only, und somit auch nur genau im WiFi zu nutzen.
Kein WLAN, kein iPad!

ich habe am iPhone alle Verbindungen ausgeschaltet, die Internetverbindung geteilt und es hat funktioniert. So wie hier beschrieben. Definitiv kein Cellular aktiv.
https://medium.com/@kennwuttisasiwat/macbook-personal-hotspot-to-your-iphone-ipad-or-ipod-via-iphone-usb-979e492a1314
 

iamable

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2011
Beiträge
9
Schuldig im Sinne der Anklage. :D

...allerdings fragt mich meine Freundin, wenn sie was technisch/physikalisches nicht versteht und schenkt solchem Geschwurbel (zum Glück!) keinen Glauben. :)
wenn ihr ein Baby habt, dass absolut nicht schlafen will, dann probierst du alles um ein paar Minuten schlafen zu können ;-)
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Registriert
12.09.2011
Beiträge
4.900
Stimmt, aber das WLAN bleibt an.

Wenn mein Baby wegen meines (!) WLANs nicht schlafen kann, es aber von sämtlichen anderen EM Strahlungen unbeeindruckt bleibt, dann kann ICH als Vater des wissenschaftlichen Wunders nicht mehr schlafen... ;)

Was hat das WLAN mit dem Schlaf eines Babys zu tun?
 

iamable

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2011
Beiträge
9
ach Leute ich möchte einfach nur technische Hilfe bitte.
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Registriert
18.03.2006
Beiträge
5.942
Wenn es wirklich um den Schlaf des Kindes geht: die meisten Router haben auch eine Zeitschaltung, sprich du kannst sie nur nachts abschalten.
Ich schließe mich aber den Vorrednern an: wenn ihr nicht gerade einen WLAN Repeater im Kinderzimmer hängen habt, dann ist die Strahlung vom WLAN nicht nennenswert stärker als vom Mobilfunknetz oder DECT Telefon. Sprich das was ihr da versucht gleicht nem Placebo, der bei einem Baby wohl kaum Wirkung zeigen wird.
 

iamable

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2011
Beiträge
9
es ist natürlich nicht nur WLAN aus, sondern auch Bluetooth und Telefone auf Flugmodus. Außerdem sind die Geräte auch nicht mehr im Standby, sondern komplett aus.
Ich möchte infach nur Rat, wie man die Internetverbindung über USB sharen kann bzw warum es bei mir nicht geht, obwohl es gehen sollte, denn es gibt die Option iPad-USB...
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.002
Ja dann brauchst du doch einfach nur einen LAN-Adapter für das iPad, wie beschrieben.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.664
...
...allerdings fragt mich meine Freundin,
...
Freundin ist auch was völlig anderes. Ich bin Gamer. Bevor ich verheiratet war kam gerne mal

"Schatzi, du machst noch ne Stunde länger als geplant? Ja ok, kein Problem, ich telefonier so lange noch mit Leonie."

Wenn ich heute zocke kommt

"Schatzi, denk dran, noch 10 Minuten."

Und jetzt überzieh nur mal 2 Minuten. Das gibt Spass für die nächsten zwei/drei Wochen. :D
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.200
Freundin ist auch was völlig anderes. Ich bin Gamer. Bevor ich verheiratet war kam gerne mal

"Schatzi, du machst noch ne Stunde länger als geplant? Ja ok, kein Problem, ich telefonier so lange noch mit Leonie."

Wenn ich heute zocke kommt

"Schatzi, denk dran, noch 10 Minuten."

Und jetzt überzieh nur mal 2 Minuten. Das gibt Spass für die nächsten zwei/drei Wochen. :D
Wenn du erst mal lange genug verheiratet bist, ist sie froh, wenn du noch ein bisschen länger gut beschäftigt bist.:ROFLMAO:
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Registriert
12.09.2011
Beiträge
4.900
Das gibt Spass für die nächsten zwei/drei Wochen. :D
Oder eben kein Spaß mehr für die nächsten zwei/drei Wochen... ;) scnr...

Aber ehrlich, selbst wenn alle Geräte aus dem standby und im Flugmodus sind, die Hintergrundstrahlung ist höher..
@TE: selbst wenn der WLAN Repeater direkt im Kinderzimmer hängt, hat es keinen Einfluss auf den Nachwuchs. Die Energien und Wellenlängen sind völlig außerhalb jedes wirksamen Bereiches.

Oder lässt du das Kind auch im stockdunkeln aufwachsen, um es vor der EM-Strahlung im 400-750nm Bereich zu schützen? Das hat sogar nachgewiesene Effekte auf den Körper und Kinder reagieren da sehr empfindlich auf Änderungen.
 

Gwadro

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2012
Beiträge
1.422
Das wird nicht funktionieren!

Die Kabelverbindung zwischen dem MacBook und dem IPad oder iPhone führt NICHT dazu, dass Du eine Verbindung sharen kannst.
Wie Du schon richtig erkannt hast, funktioniert das iPhone sehr wohl, weil es eben im Funknetz hängt.
Das iPad ist aber ein WiFi only, und somit auch nur genau im WiFi zu nutzen.
Kein WLAN, kein iPad!
Doch, das funktioniert.

Hallo,

ich möchte vom Macbook meine Ethernet-Verbindung (über Thunderbolt 3 Dock) mit dem iPad Pro über USB-C sharen, da meine Frau kein WLAN mehr im Haus möchte.
Wenn ich das iPad verbinde, taucht es auch im Menü auf. Nach aktivierter Internetfreigabe hat das iPad jedoch weiterhin kein Internet. Habe das gleiche mit dem iPhone 12 Pro über Lightning getestet und es funktioniert einwandfrei.
Liegt es daran, dass das iPad ein Wifi-only iPad ist und kein Cellular hat? Oder liegt es am USB-C Kabel?

VG

Ich habe es gerade mal mit unseren identischen iPad mini 3 ausprobiert. Meines ist ein Cellular, das iPad meiner Frau ist ein Wi-Fi only-Gerät.
Beide können die geteilte Internetverbindung des iMacs nutzen.

Hast du in den Einstellungen des Mac noch einmal nachgesehen während das iPad am Mac angeschlossen ist? Sind iPhone-USB und iPad-USB angehakt? Gibt es eventuell mehrere dieser Verbindungen? Ich habe auch nicht nur eine iPhone-USB-Verbindung in der Liste.

Bildschirmfoto 2021-03-02 um 10.59.16.png
 
Oben