Internet-Sharing (mac= host, windows=client)

  1. kötbullar

    kötbullar Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hej,

    auch auf die Gefahr dass ich hier nun geteert und gevierteilt werde, weil ich den x-ten Thread zu "Internet-Sharing" aufmache muss ich es trotzdem tun.

    Hab leider in der Suche keinen Thread gefunden, der (halbwegs) genau auf mein Problem passt. Vielleicht hab ichs auch einfach nicht gefunden. :o

    Also, ich hab hier seit kurzem einen mac.mini (G4, mit Airport) der via Ethernet und DSL im Internet ist. (VPN (PPTP) XDSL )

    Läuft wunderbar (außer dass ich dem OSX nicht beibringen kann die Verbindung beim Systemstart automatisch herzustellen) ABER der mac.mini ist nun des öfteren von meiner besseren Hälfte "besetzt" und ich dachte mir dass man für diese Fälle das alte Windows-Notebook auch mit dem Internet verbinden könnte damit ich nicht "offline" bin ;) .

    Ich stell mir dass so vor dass der Mac der Host ist und der Windows-Laptop bei Bedarf via Internet-Sharing und WLAN-Karte als Client dazugeschaltet werden kann.

    Nur hab ich leider keine Ahnung wie ich da vorgeh. Ok, unter OS X "internet sharing" aktivieren, aber das wirds ja wohl nicht gewesen sein, oder? Grad auf der Dose erwart ich da erheblich mehr Probleme!

    Hab mir schon ne Netgear Wlan Karte besorgt, diese aber wieder zurückgegeben dass sie den Laptop beim einloggen ins Uni-Wlan zum Absturz brachte. (Gott weiß warum..)

    Welche Hardware wäre also für mein Vorhaben empfehlenswert? Ist das überhaupt ne gute Idee ? Hat jemand so eine "Konstruktion" im Einsatz?
     
    kötbullar, 13.07.2006
  2. hoppeSP

    hoppeSPMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    3
    Doch doch, Internet Sharing aktivieren und die Sache ist schon fast lauffähig. Du solltest vorher noch in dem passenden Fensterchen "Airport" aktivieren, da du ja deine Verbindung über WLAN freigeben möchtest. Unter "Airport Options" kannst du dann deinem WLAN Netz noch einen Namen samt Passwort et cetera verpassen. Dein Windows-Laptop sollte nach dem Starten des Internet Sharings auch dein privates WLAN Netz finden und sich mit dem vorher gewählten Schlüssel einwählen können. Fertig.
     
    hoppeSP, 13.07.2006
  3. kötbullar

    kötbullar Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hej, danke für die schnelle antwort. na dann werd ich mal losziehen und mir ne ordentliche wlan-karte besorgen und mein glück probieren!
     
    kötbullar, 13.07.2006
  4. kötbullar

    kötbullar Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Funktioniert das auch mit Firewire? Zwischen zwei Macs funktioniert ja Internet-Sharing via Firewire angeblich problemlos. Läuft das auch zwischen Mac und Windows und was müsst ich da beachten?
     
    kötbullar, 14.07.2006
  5. hoppeSP

    hoppeSPMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    3
    Ich weiß gar nicht. Ich hatte mal versucht, meine beiden Macs miteinander zu verbinden, aber das ging gar nicht. Nur in diesem Target Modus gleich nach dem Booten zum Austausch von Daten konnte ich eine Firewire Verbindung aufbauen. Wollte ich die beiden Macs mit angeschlossenem Firewire Kabel "durchstarten" lassen, passierte nichts (iMac blinkte wie wild). Ich glaube nicht, dass es geht.
     
    hoppeSP, 14.07.2006
  6. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Sollte eigentlich zwischen Mac und mind. XP funktionieren, da man ja damit auch ein normales Netzwerk aufbauen kann.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 17.07.2006
  7. Xenitra

    XenitraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1

    z.B. den neusten Bonjour-Treiber für Windows....
     
    Xenitra, 17.07.2006
  8. kötbullar

    kötbullar Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hej, hab das jetzt probiert und war leider erfolglos. XP erkennt das WLAN-Netz vom Mac zwar auf Anhieb und verbindet auch sofort. Nur ins Internet komm ich trotzdem nicht. Mach ich da was falsch ? Oder kann das auch am Provider liegen? Hab mal gehört der könnte das unterbinden! :mad:

    Internetverbindung ist: INODE xdsl@student, einwahl via PPTP - VPN .
     
    kötbullar, 01.08.2006
Die Seite wird geladen...