Internet Sharing, aber was am anderen Ende einstellen?

Captain Grogful

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
435
Hallo,

mein MacBook Pro ist per WLAN ans Internet angeschlossen. Nun habe ich einen alten Rechner (Dose) geschenkt bekommen und möchte jenen verwenden um verschiedene Dinge zu testen, natürlich soll der auch Internet haben. Da ich aber kein Kabel durch die Wohnung legen möchte, dachte ich, ich kann das evtl. irgendwie über das Internet Sharing von Mac OS X (10.5.2) lösen.

Mac OS X bietet ja das Internet Sharing an, dort habe ich eingestellt, dass die Airport-Verbindung "geshared" werden soll, und zwar über den Ethernet Port.

Allerdings frage ich mich wie das funktionieren soll. Fragen:

- müssen mein Airport- und Ethernet-Device verschiedene IPs haben?
- was muss ich am anderen System einstellen? IP, Default Gateway, etc.
Muss als Default route mein Mac eingestellt sein? Oder das gleiche wie im Mac, d.h. der Router mit der DSL Verbindung.

Was ich schon probiert habe:
- Verschiedene IPs für die zwei Devices am Mac
Das Problem ist, es funktioniert anscheinend immer nur eins der beiden Decvices. Schalte ich den Airport aus, kann ich vom mac aus den anderen Rechner pingen (direkt über Ethernetkabel Verbunden, ohne Hub oder so) und umgekehrt, schalte ich den Airport ein, geht das nicht mehr. Das ist aber doof, da der Airport ja eingeschaltet sein muss, damit das Internet funktioniert.

Was mach ich da falsch? Und warum zum Geier ist das in der Hilfe von Mac OS X nur so schlecht beschrieben? Da steht nur was man am Mac einstellen muss aber nicht was am Zielsystem eingestellt werden soll damit es geht.

Grüße,
Captain Grogful
 

Captain Grogful

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
435
Hat sich erledigt. Mac OS X startet wohl einen eigenen DHCP Server nur für das Ethernet-Interface. Ich hab den geschenkten Rechner jetzt einfach nochmal gestartet (mit Knoppix) und siehe da, er hat sich automatisch eine IP vom Mac geholt.

Was ich jetzt aber komisch finde ist, dass der neue Rechner in einem anderen Subnetz ist als der Mac, obwohl ich dem Ethernet Interface des Macs manuell eine IP in meinem normalen Subnetz gegeben habe.

Also normalerweise verwende ich IPs 192.168.10.*
Airport am Mac: 192.168.10.20
Ethernet am Mac: 192.168.10.21

Ethernet am geschenkten PC: 192.168.2.2
Internet geht.

Wie kann das sein?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.133
der mac fungiert jetzt sozusagen als router, dehalb geht das.
 

Captain Grogful

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.01.2005
Beiträge
435
ok, aber dann hat das Ethernet Interface jetzt zwei verschiedene IPs, wusste nicht, dass das geht.

Ausschnitt der Ausgabe von ifconfig:
en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
inet 192.168.2.1 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.2.255
inet 192.168.10.21 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.10.255
ether 00:17:f2:cd:9e:8d
media: autoselect (100baseTX <full-duplex,flow-control>) status: active
supported media: autoselect 10baseT/UTP <half-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex,hw-loopback> 10baseT/UTP <full-duplex,flow-control> 100baseTX <half-duplex> 100baseTX <full-duplex> 100baseTX <full-duplex,hw-loopback> 100baseTX <full-duplex,flow-control> 1000baseT <full-duplex> 1000baseT <full-duplex,hw-loopback> 1000baseT <full-duplex,flow-control> none
 
Oben