Internet Recovery funktioniert nicht

  1. heinetz

    heinetz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Naja, ich versuche, die GUI des Festplattendienstprogramms ja auch nur zu interpretieren ;)

    Ich habe hier zwei interne Platten. Eine davon ist eine HDD und eine eine SSD. Auf der SSD gibt es zwei Partitionen und nur eine davon (nicht ausgegraut und eingerückt) ist gemounted. Auf der externen Platte gibt es auch zwei Partitionen, von denen nur eine (nicht ausgegraut und eingerückt) gemounted ist.

    Bei nur einer diesen insgesamt 5 Partitionen wird das Eject-Icon angezeigt. Eine vernünftige Erklärung dafür könnte sein, dass bei dieser als einziger die Möglichkeit besteht, das Laufwerk zu trennen, ohne dass man den Rechner aufschrauben muss.
     
  2. heinetz

    heinetz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2

    Ja, mich auch.

    Allerdings ist das genau genommen garkeine doppelte Einrückung. Die beiden gemounteten Volumes sind gleich weit eingerückt und die drei nicht gemounteten sind auch gleich weit eingerückt.


    Code:
    rockatansky:~ heinetz$ diskutil list
    /dev/disk0 (internal, physical):
       #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
       0:      GUID_partition_scheme                        *500.1 GB   disk0
       1:                        EFI EFI                     209.7 MB   disk0s1
       2:                  Apple_HFS SSD El Capitan          400.0 GB   disk0s2
       3:                  Apple_HFS SSD El Capitan 1        99.1 GB    disk0s3
       4:                 Apple_Boot Recovery HD             650.0 MB   disk0s4
    /dev/disk1 (internal, physical):
       #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
       0:      GUID_partition_scheme                        *500.1 GB   disk1
       1:                        EFI EFI                     209.7 MB   disk1s1
       2:                  Apple_HFS HDD Lion                499.2 GB   disk1s2
       3:                 Apple_Boot Recovery HD             650.0 MB   disk1s3
    /dev/disk2 (external, physical):
       #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
       0:     FDisk_partition_scheme                        *1.0 TB     disk2
       1:                  Apple_HFS Backup El Capitan       500.2 GB   disk2s1
       2:                  Apple_HFS Backup Lion             500.0 GB   disk2s2
    rockatansky:~ heinetz$
    gruss,
    heinetz

    Nachtrag:

    Ich habe nun mal versucht, die Partition per Terminal zu mounten mit:
    mount /dev/disk2s1

    Ging auch nicht:
    mount: /dev/disk2s1: unknown special file or file system.

    Vielleicht dient die Info der Problemfindung ...
     
  3. electricdawn

    electricdawn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    1.359
    Ok, das sieht besser aus. Das hat im FPDP wirklich komisch ausgesehen.

    PS fuer deinen Nachtrag: Ja, die externe Platte hat ein merkwuerdiges Partitionsschema. Ich wuerde die noch mal komplett neu machen mit GUID-Partitionsschema. Natuerlich Daten vorher sichern. ;)
     
  4. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8.145
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    1.656
    Das liegt daran:
     
  5. electricdawn

    electricdawn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    1.359
    Mein ich ja auch. :)
     
  6. heinetz

    heinetz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Mal ganz platt gefragt: Wie sieht denn die Lösung aus?
     
  7. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8.145
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    1.656
    Laut diskutil wurde die externe Platte mit FDisk partitioniert und hat kein GUID Partitionsschema.

    Das bedeutet: Daten sichern und anschließend die Platte mit dem FPDP neu partitionieren. Dabei auf das GUID Schema achten.

    Korrekt, genau so ist es.
     
  8. electricdawn

    electricdawn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    1.359
    Ich zitiere mich mal. ;)
     
  9. heinetz

    heinetz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    So ein Scheiss! Wie soll ich denn die Daten sichern, wenn ich die Partition nicht mounten kann?

    Trotzdem danke ;)
     
  10. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8.145
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    1.656
    Schau mal, ob Du sie an einem Rechner mit Linux oder Windows mounten kannst. Wahrscheinlich muss ein HFS+-Treiber installiert werden, das ist aber kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen