Internet Radio Audio Stream herunterladen

auburn

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.06.2003
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
1
Hallo, vielleicht weiß ja jemand einen guten Tip. Ich hab hier schon ewig im Forum gelesen, aber viele Beiträge sind zu alt oder beziehen sich auf andere Ausgangssituationen (oder ich versteh's nicht ...)

Auf dieser Internet-Radio-Webseite https://wfmu.org/playlists/HG stehen zurück bis zum 05. Oktober 2016 die Sendungen als MP3 zum Download, den man wunderbar in iTunes aufmachen kann. Davor (01. Oktober 2016 und früher) ist diese Download-Option nicht mehr dabei, nur noch der "Pop-up Player". Ich hab schon mit allem Möglichen (Stream in itunes öffnen, XStreamripper, Download Helper add-on, VLC Player etc.)versucht, diese Sendungen ebenfalls herunterzuladen, da ich sie lieber offline höre, leider funktioniert es aber nicht.

Weiß zufällig jemand einen Tip? Sollte aber bitte einfach und unkompliziert sein, bin kein IT-Fachmann ;) Auf meinem iMac läuft 10.10.5 Yosemite, falls das wichtig ist.

Danke!!!
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.09.2011
Beiträge
5.413
Punkte Reaktionen
3.858
Runterladen dürfte bei einem Stream nicht klappen.
Was aber recht problemlos funktioniert ist das Mitschneiden. Ich benutze dafür Audio Hijack Pro. :)
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.477
Punkte Reaktionen
5.509
Ich kann Audio Hijack Pro auch empfehlen, für alle möglichen Arten der Aufnahme.
Eventuell kann Audacity das auch.
Von Programmen, die vorgeben, die Musik gleich in Tracks zu zerlegen, rate ich allerdings ab - viele Internetradiostationen setzen die dafür nötigen Marken - vermutlich absichtlich - an falschen Stellen.
Woran scheitert denn XStreamripper? Ich kenne das Programm nicht, aber da ist doch der Name schon Programm (wenn der dünne Witz erlaubt ist)?
 

auburn

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.06.2003
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
1
Hallo und vielen Dank! Audacity hat mir sogar mal jemand auf meinen iMac geladen, aber ich hab einfach keinen Nerv und nicht die Zeit, mich in riesige Handbücher und englischsprachige Foren einzuarbeiten, um da auch nur einen Ton rein- oder rauszubekommen. Oder kannst Du mir eine 1.. 2.. 3.. Antwort geben, wie ich simpel und einfach diese Sendungen aufnehmen und wieder abspielen kann? Am besten dann in iTunes.

XStreamripper scheint eigentlich einfach ... aber auch hier ... keinerlei Erklärung oder Hilfe. Kopiere ich den Link zu einer der Sendungen da rein, passiert gar nichts, es gibt auch keinen Start-Button oder sowas. Ich hab keine Ahnung, wie das funktionieren soll.

Ja, und Audio Hijack Pro kostet natürlich ganz ordentlich, aber da ich außer den paar Sendungen ziemlich sicher nie etwas anderes aufnehmen werde, lohnt sich die Investition nicht.

Könnt ihr mir eine einfache Starthilfe für Audacity oder den XStreamripper geben?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.477
Punkte Reaktionen
5.509
Du musst eigentlich nur in einem neuen Audacity-Fenster in dem Button neben dem Mikrophon-Icon den richtigen Eingabekanal auswählen und dann den roten Aufnahme-Button drücken.
Die Lautstärke kann man an einem Regler neben einem weiteren Mikrofon-Icon regeln.
Zum Speichern muß man den gesamten Track mit der Maus markieren und dann im Menü auf "Exportieren" gehen - sonst sichert man das nicht als mp3, sondern als Audacity-Projekt, was man nur zum weiteren Bearbeiten brauchet.
Eventuell muß man Soundflower dazu-installieren, um einen Eingabekanal zu haben, und ein Plugin, um als mp3 exportieren zu können - ich benutze das Programm selten, habe aber schon vor vielen Jahren einiges dazuinstalliert und keine Ahnung, was im Original schon dabei war.
 

Oldy62

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
3.393
Punkte Reaktionen
1.007
Audacity ist auch in Deutsch einstellbar und weitgehend selbsterklärend. Außerdem gibt es dazu ein deutsches Handbuch und mehrere deutsche Foren bzw. Unterforen.
MP3 ist mittlerweile bei der Installation dabei. Plugins sind eigentlich nur noch für weitere Filter notwendig.
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.09.2011
Beiträge
5.413
Punkte Reaktionen
3.858
Und als Ergänzung: Wenn du in deinem Job arbeitest, arbeitest du auch nicht kostenlos für die Kunden. Du willst auch davon leben können.
Der Preis von Audio Hijack pro ist - gemessen daran, was das Programm kann - wirklich nicht hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten