Internet Konfigurationskrip auf dem MAC?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von nimitz1451, 02.10.2003.

  1. nimitz1451

    nimitz1451 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich sitze hier gerade mit meinem neuen Powerbook auf der Arbeit und wollte es hier ins Netz bringen. Dabei haben sich allerdings zwei Fragen ergeben:

    1. Gibt es einen (aktuellen) Novell Client für den MAC, mit dem ich mich hier am Server anmelden kann?

    2. Um ins Internet zu kommen, wird hier im Internetexplorer unter Windows ein automatisches Konfigurationsskript geladen (eine .pac Datei), die die Proxyeinstellungen enthält. Anders erhält man keinen Zugriff. Gibt es bei MAC OS X auch die Möglichkeit (in irgendeinem Browser), eine solche Einstellung vorzunehmen?

    Wäre super, wenn mir geholfen werden könnte.

    gruß.

    Lars
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Novell Client für MacOS X: https://www.prosoftengineering.com/products/netware_client_x.php?PHPSESSID=d1fb28a7381fc8afb3f30d1fe79e27c9
    Nach den Proxies fragst du mal deinen Netzwerk Admin. :)
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Saug dich die Proxy Datei doch mit nem Browser, öffne sie, und da steht auch ne IP Adresse, die trägst du dann bei den Proxys ein. Funzt prima, denn sonst würde ich bei mir in der Firma auch nicht ins Internet kommen ;)
    Allerdings kann es sein das du dann nicht ins Intranet kommst, dann musste unten noch bei "Proxy-einstellungen für folgende Computer und Domains nicht verwenden" die Adresse von eurem Intranet eintragen..
     
  4. nimitz1451

    nimitz1451 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an Euch Beide:

    1. Der Link ist klasse, werde die 30 Tage Trial Version ausprobieren, ist ja schon sehr teuer.

    2. Der Internetzugang funzt, yieppieh!!!!

    clap clap clap
     
Die Seite wird geladen...