Internet Explorer / Netscape unter OS X 2.2

marchh2000

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2002
Beiträge
36
Hi @ all

ich habe (mal wieder smile) nen Problem .....

Ich nutze wie oben beschrieben Mac OS 10.2.2. soweit so gut. Nun habe ich das Problem, dass es bei mir immer öfter auftritt, dass z.B. der Internet Explorer zum schließen..manchmal ne Ewigkeit braucht...bis zu 30 sekunden...is a bissel viel finde ich, dann gehts beim nächstenmal wieder in Sekundenbruchteilen.

Weiteres Problem: Installiere ich Netscaoe 7.0 funktioniert das anfangs bestens, finde ich ohnehin den "sympatischeren" Browser, aber das nur am Rande, nur irgendwann wenn ich Netscape aufrufe kommt nur noch ein ca 3 cm langer weisser Strich oben links auf dem Schirm..dat wars. Auch ne Neuinstallation bringt nichts, es bleibt bei den Kleinen, weissen Strichen..etwas unbefriedigend.

Und ein letztes Problem: OS X läuft nach ner Neuinstallation wunderbar rund und flüssig. Nach einiger Zeit "hängts" a bisserl. Ganz dummes Beispiel..wenn ich den Dock auf vergrössern Stelle und mit der Maus "drüberfahre" kommt irgendwann die Vergrößerung der Symbole nichtmehr mit. Wie gesagt nur als Bsp. gedacht..is in allen anderen Bereichen genaus..wie als ob das System für kurze Moment "anhält". Nach ner Neusinstallation von OS X gehts wieder..ne zeitlang..irgendwann geht der Mist wieder von vorne los..is echt ewtas unbefriedigend.

SO..lange Rede kurzer Sinn...hoffe die Profis hier können mir da etwas weiterhelfen. Bedanke mich da auch schon im Voraus.

Ah so, wohl ganz hilfreich: Habe nen iMac TFT 17", 786 MByte Ram, 800 Mhz.

Danke und Grüsse
Marc
 

marchh2000

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2002
Beiträge
36
ups....

habe gerade gelesen, das andere das Probelm mit Netscape auch haben.....sorr yhatte ich überlesen, wollte nicht doppelt posten.

Allerdings..ne Lösung wurde bisher leider noch nicht gefunden, da eine Neuinstallation entweder garnicht oder nur kurzfristig weiter hilft.

Gruss
Marc
 

Vevelt

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Versucht doch bitte mal Mozilla als Browser... wenn es euch nur im Internet geht, dann auch unbedingt Chimera ins Auge fassen, damit seit ihr sehr schnell im Netz der Netze unterwegs...

Gruß, Vevelt.
 

Woulion

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

Diese kleinen Aussetzer kenne ich auch seit Jaguar, und in den Versionen 10.2, 10.2.1 und 10.2.2. Ich habe noch keinen spezifischen Übeltäter finden können, eine Analyse der laufenden Prozesse brachte da auch kein konkretes Ergebnis.
Ich habe es bislang immer wieder auf meine hochkonfigurierte Maschine geschoben (G4 733/512 mit Lasso, Apache, Bind 9, MySQL MAX, PostGRESQL usw).
Wie sieht es denn bei den anderen aus?

Zu Netscape gabe es schon mal einen Thread, diese Woche

W
 

otis

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2002
Beiträge
616
mozilla

hallo,
benutze jetzt seit einigen monaten mozilla da ich explorer weil von microsoft nicht mag und die gleichen porbleme mit netscape hatte wie ihr. habe mit mozilla 1.1 angefangen, deutsche sprache installiert und gut wars... jedoch, einige seiten konnten nicht richtig angezeigt werden und wenn ich was downloaden wollte, kam da nur buchstabensalat... bin jetzt auf 1.2 b umgestiegen und mal gespannt, was da nicht geht...

vielleicht sollte ich mal chimera ausprobieren

schönes wochenende
otis
 

Vevelt

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Ja, ich denke, Chimera ist auf jeden Fall einen Blick wert... :D

Gruß, Vevelt.
 

Macuser30

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.329
Also Chimera ist richtig flott. IE oder Netscape ist viel zu schwerfällig. Icab kann man auch mal als Alternative probieren, habe ich jedoch unter Jaguar noch nicht probiert, nachdem ich Chimera installiert hatte fand ich es nicht mehr notwendig.

Gruß macuser30
 

marchh2000

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2002
Beiträge
36
Hallo @ all

ich muss sagen Chimera ist echt klasse. Super schnell und absolut alltagstauglich...habe bisher keinen nennswerten Darstellungsfehler feststellen können.

Was mir daran natürlich besonders gefällt...endlich kann der olle Internet Explorer wech...ging mir schon seit Version 4.0 (als Windows) auf die Nerven, weil dat Ding immer schwerfälliger, langsamer, aufgeblasener und vor allem anfälliger wurde.

Aber nun...tschüss Billy..machs jut jung..smile

Das einzige was jetze echt noch her muss ist nen gescheites Office Paket......Wäre klasse wenn ich Office v X auch endlich runterschmeissen könnte. Apple Works muss ich sagen habe ich beisher so meine Probleme gehabt..vor allem in Sachen Grafiken im Text ging nix gescheits zu machen...zumindest nicht wenn man es auch mit anderen User sharen wollte.....aber das nur am Rande. Trotzdem wäre für Tipps dankbar. (Star Office bzw Open Office wäre scho was..aber das is ja alles noch nen frühes beta..oder täusch ich mich da?)

Danke für den Tip mit Chimera!!!!!!!

Beste Grüsse uas dem herrlich verregneten Norden..smile

Marc:p
 

Macuser30

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.329
Office, kostenlos..........hier!

Als Office kann ich nur Ragtime empfehlen.
Hat alles, Text, Tabellenkalkulation, Präsentation, Layout......
Die Tabellenkalkulation kommt an Excel nicht heran. Aber wenn man Texte mit Graphiken u.a. schreiben will kann man MS Word in die Mülltonne schlagen. Durch die Layoutfunktionen in Ragtime kann man sich alles dorthin platzieren wohin man will. Vollbildmodus zum Präsentieren ist da.........und und und .........Word und Excel-Dateien werden importiert...........eps auch...
Für OS 9:

http://www.ragtime.de/Content/rtp_software/index.html

Für OS X (nur eine Beta):

http://www.ragtime.de/Content/public_beta_X/index.html

Gruß macuser30
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Winn

Mitglied
Mitglied seit
07.11.2002
Beiträge
429
Hi March,

ich hatte das Problem auch, hatte es aber auch gelöst bekommen...

Du wirst feststellen, daß Dein Netscape unter einem anderen Benutzer einwandfrei läuft, nur nicht unter dem Account mit dem Du in nutzt, er bleibt einfach in der oberen linken Ecke als weißer Strich erhalten. Meine Lösung war eigentlich relativ einfach, ich löschte den Benutzer Account und erstellte ihn anschließend direkt wieder neu, danach klappte alles wieder wie gehabt...

Den Internet Explorer habe ich fest von meinem System verbannt, da er trotz Plugins Flash und Shockwave nicht vernünftig funktionierte.

Gruß Winn
 

marchh2000

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2002
Beiträge
36
@ Woulion

Na ja..also ich rabeite mit nem stinknormalen IMac TFT 17"...das Einzige was nicht "serienmäßig" ist, ist das der Speicher auf 786 MByte aufgeblasen ist...was allerdings das Gegenteil von Hängern bedeuten sollte...na ja. Waren wir auf OS XI...da wird bestimmt alles besser..und die 120€ zahlen wir dann doch wieder gerne...oder?

@ all

das mit dem Netscape habe ich probiert..sprich Benutzer gelöscht und Neuen angelegt...das hat auch funktioniert..allerdings nicht lange...nach 20 Minuten blieb wieder nur ein kläglicher Strich.

Na ja, wie bereits geschrieben, bin auf Chimera umgestiegen...ganz ehrlich..so schnell bin ich noch nie durchs Net gedüsst....

Grüsse
Marc