Internet: 100 kb/s weniger

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Timosaurier, 15.01.2006.

  1. Timosaurier

    Timosaurier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Wegen Renovierungsarbeiten habe ich heute mein Telefonkabel um ca. 6 Meter verlängern müssen (also das Kabel vom Hauptanschluss zur Telefondose).
    Nun habe ich vorhin festgestellt, dass ich beim runterladen von Movietrailers (von Apple) konstant ca. 606 kb/s erreiche. Auch andere Server haben kein besseres Ergebnis gebracht.
    Mein bisheriger Standard war bisher jedoch bis maximal 701 kb/s (Arcor 6 MBit).
    Kann das denn angehen, dass durch eine Verlängerung des Kabels fast 100 kb/s auf der Strecke bleiben ? (Die Drähtchen habe ich einfach stramm miteinander verdrillt).
    Oder würde eine "anständige" Verbindung das Problem lösen ?

    Habt Ihr mit sowas mal Erfahrungen gemacht ?
     
  2. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Ob es die Ursache ist, oder nicht, aber verdrillen halte ich für keine gesunde Möglichkeit, eine gute Verbindung zwischen Kabeln durchzuführen.
     
  3. Wie ist das überhaupt? Beim Download mit Safari bekomme ich Werte bis zu 130 kbps angezeit. Habe standard-DSL. Normal?
    Die Anzeige im Browser entsprach doch schon immer einem Zehntel der "Nennleistung", oder verwechsle ich jetzt byte und bit? Hicks! ;)
     
  4. Timosaurier

    Timosaurier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Ich halte es auch nicht für "gesund". Hatte aber gerade nix spezielles da (Verbindungsstecker oder so).
    Aber dass es sich so extrem (100 kb/s sind schon ne Menge) auf die Geschwindigkeit auswirkt (WEN es denn so ist), finde ich heftig. Weiss aber nicht, woran es sonst liegen könnte.
    Und ob eine anständige Kabelverbindung das Problem beheben würde steht ja auch noch in den Sternen...
     
  5. sikomat

    sikomat Banned

    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2005
    Ich auch nicht. Das verursacht halt leichte Engpässe im Datenfluss, wegen der Knoten.
     
  6. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Moin,
    je nach Tageszeit habe ich auch diese Schwankungen im DSL Download... Sollte jedoch dieser Wert auch auf Dauer bestehen, dann würde ich mir auch die Verkabelung noch mal ansehen... Verdrillen verhindert zwar Übersprecheffekte, jedoch ist die Qualität des Kabels und der Verbindungen entscheident... Vielleicht kannst Du darüber noch was sagen... Das "verzwirbeln" einzelner Adern ist z.B. eine Fehlerquelle...
     
  7. Timosaurier

    Timosaurier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Von der Anzeige im Browser rede ich auch nicht (die hab ich nie gecheckt). Ich benutze für die Speed-Anzeige MenuMeters. Ist natürlich auch jetzt irrelevant.
    Auf jeden Fall,

    vorher: maximal 701 kb/s
    nachher: maximal 605 kb/s
     
  8. Timosaurier

    Timosaurier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Alles klar, danke Dir, dann werde ich mich nochmal "mit dem Kabel in Verbindung setzen" und mal nach anständigen Verbindungssteckern Ausschau halten...
     
  9. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Bitte berichte uns von den Fortschritten oder schick mir ne PM, wäre interessiert an der Fehlerquelle, viel Glück beim suchen ;-)
     
  10. Timosaurier

    Timosaurier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Werde ich machen :)
    Sollte es eine andere Fehlerquelle sein, muss ich den Speed-Verlust leider akzeptieren :(
    Denn das Verlängerungskabel verläuft ab dem Verbindungspunkt unter Putz.
    Allerdings funktioniert es ja. Internet geht u.s.w. - also kann das Kabel ja nicht gebrochen sein. Insofern würde ich nach Euren Aussagen auch eher auf die Verdrillung tippen.

    Mal sehen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen