Internes Modem legt nicht auf

  1. loeslich

    loeslich Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    seit kurzem tritt immer öfter das Problem auf, daß das interne Modem nach einem gescheiterten anwählversuch nicht mehr auflegen will. Ich muß dann rebooten um das Modem zu resetten. Abmelden, Sleep oder Umgebung wechseln bringt nüscht. Komische Sache das.
     
    loeslich, 26.11.2004
  2. AtoZ

    AtoZ

    Kontrolliere mal in den Netzwerkeinstellungen, ob Wählversuche wiederholt werden und wenn ja, wie oft, weiterhin, ob das Freizeichen ignoriert wird oder nicht.

    J
     
    AtoZ, 26.11.2004
  3. loeslich

    loeslich Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Tja, wahlwiedholung ist aus und "warten auf freizeichen" ist an...
     
    loeslich, 26.11.2004
  4. AtoZ

    AtoZ

    Wie kommt denn der Verbindungsaufbau zu Stande? Durch von Dir gestartete Einwahl oder durch ein Programm, welches sich mit dem WWW in Verbindung setzen will (Mail oder Browser)? Welches System und welchen Anbieter nutzt Du?

    J
     
    AtoZ, 26.11.2004
  5. p-cord

    p-cordMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hi, das ist ein problem, das bei manchen Anschlüssen in D auftritt.
    Du kannst mal versuchen, als Modem den v.34 Standard auszuwählen (systemeinstellungen->Netzwerk->deine Verbindung->Modem).
    Wenn das nicht hilft, hilft das angehängte Script, das den blockierten Dienst beendet und somit ein Neustart nicht erforderlich ist.
    Grüsse, p-cord
     
    p-cord, 26.11.2004
  6. loeslich

    loeslich Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Jens: Die Einwahl starte ich immer selbst. Und arbeiten tu' ich mit OSX 10.3.5, einwahl bei freenet.

    P: Hui, danke für das script. Komischerweise tritt das problem erst seit kurzem auf. Und außerdem auch wenn, zb. nicht mal ein kontakt zustande kam. Beispiel: Ich will verbinden und merke das das Kabel nicht gesteckt ist. Das Modem sagt: kein freizeichen". Ich stecke das Kabel und will verbinden und dann steht nach dem, VERBINDEN sofort das TRENNEN und das war's.
     
    loeslich, 26.11.2004
  7. blueribbon

    blueribbonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Versuch mal das Script "End hanging disconnect" zu finden. Damit wird es erträglicher, Du mußt den Rechner wenigstens nicht mehr neu starten. Das Script idR 2* starten, dann legt das Modem auf.
     
    blueribbon, 26.11.2004
  8. blueribbon

    blueribbonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Örps. Da war jemand schneller... :))
     
    blueribbon, 26.11.2004
  9. p-cord

    p-cordMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    @loeslich, ich hatte das problem selbst auch und es trat auch nicht von Anfang an auf. Es trat beim Trennen einer erfolgreichen Verbindung und auch nach erfolglosem Verbindungsversuch auf. Mir wurde erklärt, daß das am Standard des Telefonanschlusses liege, dessen Spezifikation wohl nicht einheitlich umgesetzt wird.Es wurde dann besser, als ich das V.34 Modem ausgewählt hatte, aber ab und an war es immer noch da. Dann bin ich auf das Script gestossen, das funktioniert meistens (leider auch nicht immer). Jetzt hab ich wieder ein ISDN-Modem und damit andere Probleme. ;)
    Die Fehlermeldungen von OS-X beim Verbinden erscheinen recht willkürlich (Trägersignal nicht gefunden , Verbindungspartner antwortet nicht, etc.), daraus sollte man nicht unbedingt Schlüsse auf die Ursache ziehen...

    Grüsse, p-cord
     
    p-cord, 26.11.2004
  10. loeslich

    loeslich Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar. Wenn ich so recht drüber nachdenke tritt das phänomen auch erst auf seit ich umgezogen bin. Nun ja, ich werde damit leben können. Vielen Dank für das feedback.
    Aber wenn wir gerade dabei sind: kann mir jemand vielleicht für OSX mal das System-Programm "INTERNET VERBINDUNG" mailen...? Das ist mir abhanden gekommen. Ich habs ins Dock gezogen und dann wieder raus und dann war's weg...einfach so***

    geht das irgendwie...? Ich hab keine Lust das OS neuzuinstallieren.
     
    loeslich, 27.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Internes Modem legt
  1. gagio
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    931
    smallfoot
    25.02.2006
  2. Rocco69
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    411
    Rocco69
    13.07.2005
  3. ralleff

    Internes Modem G5

    ralleff, 18.02.2005, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    565
    ralleff
    18.02.2005
  4. reinpierre
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    651
    Dr. NoPlan
    30.06.2004
  5. A&e
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    394